kann das sein oder bin ich paranoid?

also als ich heute mittag im auto saß und mich meine mum gefahren hat, hab ich wie gewohnt meine Pille genommen. da ich gestern versehentlich auf der Packung lag, hatte ich als ich sie im Mund hatte mit der Zunge nochmal gesehen ob sie auch ganz ist! dann war sie bereits hinten auf der Zunge und dann habe ich sie runtergeschluckt. da ich nicht sofort was getrunken habe, hat es im Rachen (denke wegen der Pille) gekitzelt und ich habe so ne komische rachenbewegung gemacht, als würde ich was hochwürgenm. jetzt habe ich angst, dass die Pille dadurch nicht richtig runter ist sondern irgendwo in einer rachenfalte im rachenbereich hängen geblieben ist. ich habe danach dann was getrunken, (0,5 liter) und dann war meine mum im Aldi und da hab ich noch ne Flasche gekauft und richtig gegurgelt, dass in jede ecke vom Rachen auch Wasser kommt.. (musste dabei etwas würgen) so und als ich daheim war, habe ich dann vorm spiegel mit nem kutipp nochmal den Rachen abgetastet, wodurch ich leider ziemlich würgen musste (war dann schon 1,5 stunden nach der Einnahme). dann habe ich was gegessen. ich habe nur so angst, und bin immer etas paranoid, dass die Pille nachher nicht runter ist, oder als ich ''rumexperimentiert'' habe, sie rausgefallen ist oder sie sich im Rachen aufgelöst hat und daher der Schutz niht gegeben ist.. was soll ich eurer Meinung nach tun?? eine nachnehmen? was ich ungern machen möchte, da ich letzten Zyklus wegen durchfall schon 3 tage die Pille doppelt nehmen musste.. liebste grüße :)

Pille, Verhütung
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.