Wie bekomme ich ausgeblichene Stellen auf einer schwarzen Jeans wieder schwarz?

4 Antworten

damit musst du leben, das ist bei den schwarzen nicht ansers als bei den blauen, die auch immer weiter "ausbluten".

es gibt zwar spezialwaschmittel für schwarzes, aber tests haben gezeigt, dass sie nicht färben können.

entweder mit einem entfärber auf ein gleichmäßiges grau bringen, alle paar monate eine neue kaufen oder damit leben. glaubst du, dass das es deine umwelt irgendwie interessieren wird, wenn da jemand mit einer schwarzen jeans herumläuft, die schon ein paar verwaschene stellen hat?

oder nimm die flex und fräse ein paar löcher hinein, das ist doch der aktuelle trend bei jeans.

OK, du hast drei Optionen:

1. Jeansfarben kaufen und die Flecken nachdunkeln (Problem, das wird man sehen)

2. Flecken durchreiben und so eine Ripped Jeans draus machen oder einen lustigen Flicken drüber nähen (Problem: Das Tragegefühl wird sich verändern)

3. Neu kaufen (Problem: Belastet die Geldbörse und es ist nicht dieselbe heiß geliebte Jeans). Allerdings könntest du die heiß geliebte Jeans dann noch zum Rasenmähen oder Werken anziehen.

es gibt speziell auch für schwarze, ausgeblichene jeans ein färbemittel für die waschmaschine. damit habe ich meine klamotten auch wieder satt schwarz bekommen. ist einfachst anzuwenden. gekauft habe ichs bei dm:

simplicol - BACK BLACK, kostet um die € 5,-

Hose in der Waschmaschine schwarz färben?

Was möchtest Du wissen?