Tattoo & nasenpiercing mit 16 stechen lassen - wie findet ihr diese tattoo Idee?

Hallo.

ich hab vor mir bald einen tattoo stechen zu lassen. Bin 16 und ein Junge, und meine beiden Eltern erlauben es. Sie werden auch mit gehen und zu sehen und natürlich unterschreiben.

ich weiß jz aber noch nicht was genau. Mein Vorschlag ist so ein Wolf auf den Arm. Meiner Meinung nach sieht es übertrieben nice aus. Und mit so einem Wolf kann man doch eig nichts falsch machen, oder? Klar, es bleibt ein LEBEN LANG, aber warum sollte ich es jemals peinlich finden? Ich meine, Wölfe sind tolle Tiere und ich mag Wölfe. Übrigens sieht es sehr schön aus. Und werde es zu 100% NIE bereuen. Meine Eltern bezahlen es auch.

so ca sieht es aus:

oder halt größer und bisschen schöner, aber natürlich auch teurer. Wahrscheinlich so um 1-2k€ oder so ca

ich überleg mir auch noch dazu, so ein nasenpiercing oder so stechen zu lassen. Finde, es sieht auch ganz nice aus. Das mit nasenpiercing muss ich aber noch schauen

die eigentliche Frage aber: wie findet ihr diesen Wolf tattoo? Also eure Meinung dazu. Werde wahrscheinlich bald tätowieren lassen, und bitte kommt nicht mit: „lass es, warte ab, du wirst es bereuen, etc..“

NEIN NEIN, werde ich nicht. Und werde ich trzd machen, weil warum sollte ich es bereuen? Ich liebe Wölfe, Wölfe sind tolle und schöne Tiere, dazu sieht es mega toll aus.

wie findets ihr?

Tattoo & nasenpiercing mit 16 stechen lassen - wie findet ihr diese tattoo Idee?
Ich finde den tattoo schön & toll 63%
Naja, geht so 21%
Gefällt mir so garnicht 17%
Piercing, Tattoo, Psychologie, Nasenpiercing, stechen, tätowieren, taetowieren-lassen, Tattoostudio
Sollte ich mit den Energys aufhören wegen meinem herzen?

Hi ich bin momentan 17 und hab einen angeborenen Herzfehler diese Information ist für meine momentane Situation bzw Frage wichtig. Ich trinke seit ungefähr einem halben Jahr wenn nicht sogar seit einem Jahr (bin mir nicht ganz sicher) Energys und erst hatte ich auch keine Probleme damit jedoch hat mir der Arzt bei meiner letzten Herz Kontrolle (die ich jedes halbes Jahr machen muss) gesagt daß sich meine Halsschlagader erweitert hat es aber nicht so schlimm ist. Ich hab diese "Diagnose" bis jetzt sehr stark ignoriert Vorallem weil der Arzt halt meinte das es nicht schlimm ist, aber ich habe seit dem nicht aufgehört Energys zu trinken. Mir fällt aber in letzter Zeit sehr stark auf das jedesmal wenn ich ein Energy trinke ich jedesmal starke Brustschmerzen habe und so Stiche in der Brust habe. Zumal ich auch seit Monaten oft mehrmals am Tag so ein stechen und ziehen am Hals habe also so an beiden Seiten manchmal nur eine manchmal beide gleichzeitig und das lange und seeehr oft am Tag und halt jeden Tag. Und das alles oft in Kombination. Deshalb Frage ich mich ob es so schlau ist weiterhin energys zu trinken. Falls jetzt jemand sagt "GeH dOcH ZuM aRzT unD FraG sOwAs niCht Im InTErnET" ich hab bereits sehr lange schon ein Termin für entweder nächste Woche oder nächsten Monat beim Kardiologen weil er sich meine Halsschlagader genauer angucken wollte wegen letzte mal. Also ich werde definitiv zum Arzt gehen ich wollte trotzdem Mal nach Rat fragen oder falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat wissen wie's bei ihm/ihr ausging. Vielleicht habt ihr ja sogar Vermutungen das würde ich mir halt gerne anhören.

Danke im vorraus für alle Antworten.

Und bitte geht nicht auf meine Grammatik oder Rechtschreibung weil das halt nicht der Punkt ist und Scheiss egal ist solange ihr es verstehen könnt.

Gesundheit, Energy, Herz, brustschmerzen, Energy Drink, Gesundheit und Medizin, Herzfehler, stechen, Halsschlagader
Möglicherweise Eileiterschwangerschaft?

Hey Leute,

habe Ende Oktober die Pille danach genommen, typische Beschwerden danach, die mehr oder weniger weg gingen. Was ich aber mit der Zeit bekommen habe, ist einen aufgeblähten Bauch. So seit ende November war es morgens immer so, dass er morgens noch relativ normal war, über den Tag dann größer wurde, ich hab mich voll gefühlt, aber weniger Bauchschmerzen oder so gehabt. Jetzt seit ein paar Wochen ist es schlimmer geworden, er ist auch schon morgens aufgebläht, habe weil er sich so voll anfühlt, kein richtiges hungergefühl mehr, Appetit dafür aber eigentlich mehr als vor einigen Monaten noch. Ich bin meist sehr träge und habe seit ein paar Wochen auch permanent leichtes Bauchweh und ein Ziehen/ Stechen im Unterbauch, v.A rechts im Bereich des Eileiters. Zudem habe ich häufiger Stimmungsschwankungen und bin emotionaler.

Hatte aber nach dem GV im Oktober einige Schwangerschaftstest gemacht, auch vor einer Woche nochmal einen. Waren alle negativ, hab sie auch nach Anleitung durchgeführt.

Meine Tage (oder zumindest Blutung) hab ich im Oktober 16 Tage nach der Einnahme der Pille danach genommen. Es war aber eine leichtere Blutung als sonst. 5 Wochen danach, und dann 3 Wochen danach weitere Blutungen. Die beiden waren relativ gewöhnlich. Habe schon immer einen unregelmäßigen Zyklus, meist dauern die Zyklen länger als 35 Tage.

Habe jetzt Angst, dass die Symptome (Blutungen, Stechen im Unterleib meist einseitig, Müdigkeit, Blähbauch) doch auf eine Schwangerschaft hindeuten können, weil bei einer Eileiterschwangerschaft hat man ja auch diese Symptome. Hab nächste Woche einen Frauenarzttermin, hatte bisher aber keine Untersuchung, da sie meinten wenn der Test negativ ist, sei eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Hat jemand Erfahrung, Ahnung in diesem Gebiet?

LG

Schwangerschaft, Müdigkeit, Bauchweh, blähbauch, eileiterschwangerschaft, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, Periode, Schwangerschaftsabbruch, Schwangerschaftstest, stechen, Unterleibsschmerzen, Völlegefühl, Schwangerschaftssymptome

Meistgelesene Fragen zum Thema Stechen