Tattoo & nasenpiercing mit 16 stechen lassen - wie findet ihr diese tattoo Idee?

Hallo.

ich hab vor mir bald einen tattoo stechen zu lassen. Bin 16 und ein Junge, und meine beiden Eltern erlauben es. Sie werden auch mit gehen und zu sehen und natürlich unterschreiben.

ich weiß jz aber noch nicht was genau. Mein Vorschlag ist so ein Wolf auf den Arm. Meiner Meinung nach sieht es übertrieben nice aus. Und mit so einem Wolf kann man doch eig nichts falsch machen, oder? Klar, es bleibt ein LEBEN LANG, aber warum sollte ich es jemals peinlich finden? Ich meine, Wölfe sind tolle Tiere und ich mag Wölfe. Übrigens sieht es sehr schön aus. Und werde es zu 100% NIE bereuen. Meine Eltern bezahlen es auch.

so ca sieht es aus:

oder halt größer und bisschen schöner, aber natürlich auch teurer. Wahrscheinlich so um 1-2k€ oder so ca

ich überleg mir auch noch dazu, so ein nasenpiercing oder so stechen zu lassen. Finde, es sieht auch ganz nice aus. Das mit nasenpiercing muss ich aber noch schauen

die eigentliche Frage aber: wie findet ihr diesen Wolf tattoo? Also eure Meinung dazu. Werde wahrscheinlich bald tätowieren lassen, und bitte kommt nicht mit: „lass es, warte ab, du wirst es bereuen, etc..“

NEIN NEIN, werde ich nicht. Und werde ich trzd machen, weil warum sollte ich es bereuen? Ich liebe Wölfe, Wölfe sind tolle und schöne Tiere, dazu sieht es mega toll aus.

wie findets ihr?

Tattoo & nasenpiercing mit 16 stechen lassen - wie findet ihr diese tattoo Idee?
Piercing, Tattoo, Psychologie, Nasenpiercing, stechen, tätowieren, taetowieren-lassen, Tattoostudio
Ist es normal, dass ich so KALT geworden bin? (Schlimme Vergangenheit) - bitte durchlesen?

Ist es normal, dass ich so kalt geworden bin? was kann ich dagegen tun?

ich hab eine ziemlich schwere Vergangenheit vor mir. Ich rede nicht gern über meine Vergangenheit.

bitte liest euch alles durch, und sagt, ob es normal ist, dass ich so „kalt“ geworden bin, wegen meiner schlimmen Vergangenheit.

  • ca 5-8 Jahre langes starkes Mobbing durchgemacht (von starken Beleidigungen, auslachen, ausgrenzen, lügen, Sachen wegnehmen, Gerüchten bis hin zu Körperverletzung, Drohungen mit Tod, anspucken, cybermobbing, etc etc ist wirklich alles dabei gewesen und ich war kurz vorm Selbstmord.. ich wollte alles beenden. Das alles gefühlt meine ganze Schulzeit lang. Selbst im Internet
  • falsche Freunde
  • Vernachlässigungen
  • Traumata (meine Mutter ist leider eine Epileptikerin und hatte sehr oft anfälle). Ist jz anfallsfrei. Ich hab als Kind (11) viele dieser Anfälle miterlebt. Und das sah so unglaublich schrecklich aus, dass ich noch immer Angst hab, dass es wieder passiert und nur, wenn ich daran denke, werd ich leicht panisch. Hab wirklich SEHR OFT danach das gleiche Ereignis in meinen Träumen gehabt (Albträume) also davon geträumt, von dem Ereignis. Und Grade so 2-3 Jahre her; aber immer noch bin ich panisch und hilflos; wenn ich darüber nachdenk. Als Kind wusste ich nicht, was plötzlich mit meiner mama los was, und es war der Horror. Es sieht so schrecklich aus, wenn meine Mutter anfälle hat (vorallem hatte sie immer STATUS EPILEPTICUS) hat mich einfach so traumatisiert.

dann noch ein anderes Trauma: als ich mal in Ägypten war, wurde ich mit 9 fast entführt & meine Mutter vergiftet. Seitdem hab ich auch Angst, draußen alleine in unbekannten Gegenden zu sein..

  • ehemalige Dr*genprobleme
  • Verluste von liebsten (meine 7 Katzen sind mal gestorben.. war schon schlimm genug für mich. Mein Opa ist vor meiner Geburt gestorben.
  • tägliche starke Panikattacken und so.
  • 3 Liebesbeziehungs-Trennungen und unerwiderte Liebe
  • Streit meiner Eltern: es gab mal ne zeit, wo sich meine Eltern wirklich JEDEN EINZELNEN Tag extrem gestritten haben, vor mir und meiner Schwester. Wirklich EXTREM!! Meine Mutter hat nur geweint, und das hat mich auch belastet. Aber mittlerweile verstehen sie sich zum Glück wieder sehr gut und alles ist wieder okay.
  • meine Oma ist derzeit tot-krank. Sie hat leider überall im Körper bösartige Krebse, die Haare sind fast schon alle weg, weil sie regelmäßig chemo macht und die Ärzte haben gesagt, sie hat nur mehr längstens 1 -MAXIMAL 2 Jahre zu leben.
  • Verlustängste
  • Süchte/abhängigkeiten

hab zudem eine panikstörung, Angststörung, Ptbs - Posttraumatische Belastungsstörung (Trauma) & Essstörung.

fühle mich aber wirklich LEER. Ich fühl manchmal gar nichts! Keine Emotionen, nichts! Und bin viel kälter geworden.

hab sehr starke Aggressionsprobleme und bin von wirklich ALLEM immer genervt und alles nervt mich, und antworte meist immer „kalt“ zudem ignoriere ich auch meine Freunde teilweise, weil ich kb hab und auch keine Kraft mich mit ihnen zu treffen.

ist das normal?Danke:)

Gesundheit, Mobbing, kalt, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Trauma, Vergangenheit, Emotionslos
Als junge Angst nachts alleine draußen zu sein? Ist es normal? (Erfahrung mit 9 gemacht) und ist es allgm normal?

ist es normal, dass ich als junge Angst habe nachts alleine in verlassenen Gegenden rum zu gehen?

ihr müsst wissen, als ich mal 9 Jahre alt war und in Ägypten auf Urlaub und so, wäre ich beinahe entführt worden und so, und meine Mutter vergiftet mit einem Parfüm. Wir sind in letzen Sekunden abgehauen. Dieser Typ schaute mich, meine Mutter und ihre Tasche 24/7 an und gab ihr mehrere Parfüme zu probieren. Er hat sie gefragt, ob sie diese parfume probieren will. Und nachdem sie die parfume probiert hat, wurde ihr plötzlich stark schwindelig und sie sah mich statt 1 mal, gleich 3 mal. Also so als wäre ich 3x da und dann merkte sie, er wollte sie vergiften. Weil sie wär beinahe umgefallen. Ich war damals 9. ka was er mit mir machen würde, wären wir nicht abgehauen. Entführt, verkauft, etc., ka

seitdem hab ich allgemein Angst nachts alleine rum zu gehen. Vorallem, weil man sieht, was auf der Welt passiert und was für kranke Kriminelle auf der Welt überall unterwegs sind. Ich fühl mich immer beobachtet und paranoid wenn ich alleine nachts draußen bin, vorallem in einer großen stadt in unbekannten verlassenen Gegenden.

bin ein Junge und bin im Jänner 16 geworden. Denkt ihr es ist normal? Vorallem wegen meiner Erfahrung als ich 9 war und weil ich seh, was es für kranke Psychopathen auf der Welt gibt. Überall leider.

Angst, Junge, Psychologie, Ägypten, Gesundheit und Medizin, Kriminalität, Liebe und Beziehung, Paranoia, Entführung, beobachtet fühlen
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.