Eure Ideen und Vorschläge für unser Projekt?

Wir sind da an etwas am arbeiten und würden gerne hier Vorschläge von euch entgegen / zur Kenntnis nehmen was wir noch erweitern sollten vor dem ersten Realese auf Gamejolt und oder Steam (warum: "und oder"). Weil mein Kollege noch einiges am klären mit Valve und dem taxclientsupport ist. Um Steam Partner zu werden und Grün Licht für unser Projekt auf Steam zu bekommen...

Ich werde auch noch für einen besseren überblick den Link von dem ersten Teasers von meinem Kollegen ganz unten verlinken damit auch die Vorschläge genauer zutreffend und realistischer dann sind.

Es geht in unserem Spiel darum, das du als ein Normaler Durchschnittsmensch von einer Yandere aufgekauert wurdest, entführt wurdest und nun dich in einer Unbekannten Einrichtung befindest.

Es wird unterschiedliche Räume geben und das Ziel ist es das Exit Gate zu finden das man im Teaser zur Sicht bekommt bei dem Videozeitpunkt: 0:44 .

Doch du bist nicht Allein! Die Yandere hat schon gemerkt das du versuchst zu entkommen und begeht sich bereits schon auf die Suche nach dir...

Sie wird nicht permanent dich verfolgen da du sie abhängen kannst wenn du durch eine unverschlossene Tür gelangen solltest, doch so näher du dich dem Exit Gate näherst, desto fixierter ist Sie darauf dich wieder zu schnappen!

Bei Vorschlägen bleibt bitte realistisch und schlagt nur Dinge vor die auch realistisch umzusetzen sind, Danke :)

(Liebes Gutefrage.net Team, der Teaser dient nur zur orientierung für genauer zutreffendere Antworten damit die Antwortgeber auch ein Bild davon haben von dem Sie mir und meinem Kollegen Vorschläge übermitteln können)

Teaser#1: https://www.youtube.com/watch?v=ZiSscn2VK_I

PC-Spiele, Spieleentwicklung, Steam Spiele, Teaser, Spieleentwickler, yandere, Early Access, Yandere Simulator, Spiele und Gaming
4 Antworten
Unity nutzen oder eigene Spielengine schreiben?

Ich diskutiere mit mein Bruder, welchen Weg wir einschlagen wollen. Ich würde gerne mit Unity arbeiten, da man damit sehr schnell zu Ergebnissen kommt und schnell was abliefern kann. Er will aber unabhängig sein und eine eigene Engine schreiben.

Im Falle der eigenen Engine wären die Spiele erstmal nur für WIndows und in 2D. Alles andere wäre zu viel Aufwand.

Vorteil eigene Spielengine:
- Minimierter Ressourcenverbrauch (Kein Schnickschnack - optimale Leistung)
- Unabhängigkeit und Freiheit alles selber zu anzupassen.

Nachteil:
- sehr hohe Zeitkosten

Vorteil Unity:
- Zeitaufwand sehr gering
- Multiplattform (man kann ohne Probleme auf verschiedene Plattformen releasen)

Nachteil:
Ab 100.000€ jährlich, muss man Prozente an die Hersteller abgeben.

Dann zum Thema Publishing:

Ich sage = nutzen wir ein Partner und geben Prozente ab, bis man bekannt wird, da schon ein paar Millionen Zugriff darauf über die Partner hätten.

Er sagt: Kein Partner, die zocken zu viele Prozente ab. Selber online stellen und eigenKapital (extrem gering) in Werbung investieren.

Da halte ich den Erfolg bei der ERsten Veröffentlichung für unrealistisch.
Bei der 2ten sehe ich da schon eher CHancen, wenn man sich eine Fanbase aufgebaut hat.

Gibt es Entwickler unter euch, die mit beiden Varianten Erfahrung haben und etwas empfehlen? Die Meinungen meines Bruders (er macht seine Doktorarbeit an der Uni und hat seinen Master in Informatik (Masterarbeit ging um KI)) und ich bin seit Jahren ein gewöhnlichre Software Entwickler in einem kleinen Unternehmen.
Wir kommen da auf keinen gemeinsamen Punkt und bevor jeder an sein anderes Projekt arbeitet, wollte ich mal hier erfahrene Entwickler fragen, was ihr davon haltet.
KI - auch selbstlernende KI wird in der Entwicklung eine sehr große Rolle spielen.

Soll ich selber vllt als Prototyping Unity benutzen und mein Bro seine Engine entwickeln lassen, oder was empfehlt in in so einer Situation?

Informatik, Spieleentwicklung, Unity
5 Antworten
Welche Rolle/n würdet Ihr gerne in einer Online-Fantasy-Spielwelt spielen, die alle Rollen ermöglicht?

Hallo zusammen,

 

welche Fantasiegestalt oder Märchenrolle würdet Ihr gerne einmal in einer fiktiven Welt mit anderen Spielern spielen? Angenommen, es würde eine groß angelegte Spielwelt im Stil eines Online-Computervideospiels mit einem Fantasy-Setting entwickelt werden, die dank Freiheiten und Möglichkeiten jede Art von Rolle, Figur oder auch Charakter ermöglicht und die sich nur geringfügig um Kämpfe dreht, welche Figuren würdet Ihr dann darin gerne spielen wollen?

 

Unter den bisherigen Online-Computervideospielen gibt es viele Spiele, die Spielerinnen und Spielern eine gemeinsam bespielbare, erlebbare Fantasy-Spielwelt mit mythischen Geschöpfen und Magie bieten. Aber in ihrem Inhalt und den spielbaren Rollen sind diese Spiele meiner Erfahrung nach erstaunlich begrenzt. Beinahe scheint es, dass jedes der Spiele immer nur dieselbe beschränkte, gewaltfokussierte Spielerfahrung und nur eine einzige Rolle bietet: die des kämpfenden Helden bzw. der kämpfenden Heldin. Egal, welchem Volk der gespielte Charakter angehört und egal ob er nun die „Klasse“ (Beruf) des „Kriegers“ oder die des „Waldläufers“, „Priesters“, „Diebes“, „Magiers“, „Hexers“ usw. hat: Ihr oder sein ganzer Lebens- und Rolleninhalt scheint für gewöhnlich einzig darin zu bestehen, Gegner mit Waffen oder Magie zu verhauen, um noch besser darin zu werden, Gegner zu verhauen und noch mehr Gegner zu verhauen.

 

Eine echte Vielfalt an möglichen Rollen und eine quasi-wirkliche Fantasy-Welt statt eines helden-konzentrierten Spieles bietet offenbar bisher keines der Spiele. Deshalb kam bei mir die Frage auf, ob wir denn eigentlich wirklich immerzu nur die kämpfenden Helden in solchen Welten spielen wollen.

 

Ich z.B. habe durch bisheriges Rollenspielen bemerkt, dass ich zur Unterhaltung der Mitspieler und Mitspielerinnen gerne den (bösen) Antagonisten spiele und dass ich das Spielelement des Kampfes nicht wirklich mag. Daher wären Rollen, die ich gerne einmal in einer großen Fantasy-Spielwelt spielen würde, etwa ein böser Zauberer oder eine böse Hexe (auf der Flucht vor übereifrigen Helden, Inquisitoren, Paladinen usw. und auf der Suche nach Gefolgsleuten, Zaubersprüchen, Relikten, Informationen etc. für seine bzw. ihre verqueren Ziele – Voldemort und Bellatrix Lestrange lassen grüßen). Andere Rollen, die ich gerne spielen würde, wären z.B. ein Dieb im eigentlichen Sinne (der stiehlt, einbricht, fälscht, trickst, betrügt, spioniert, schmuggelt, hehlt usw., aber jeder gewalttätigen Konfrontation aus dem Weg geht) oder ein zu beeinflussen versuchender Dämon oder ein künstlerisch, erzählerisch bis journalistisch tätiger Skalde.

 

Was würdet Ihr gerne spielen? Eine Figur einer Fantasy-TV-Serie wie Game of Thrones oder einem Fantasy-Film wie Herr der Ringe? Eine Sagengestalt aus einer der Mythologien unserer Kulturen? Einen Kundschafter? Entdecker? Forscher? Alchemisten? Händler? Politiker? Herold? Richter? Ordnungshüter? Verbrecher? Priester? Schamanen? Seher? Medikus? Künstler? Barden? Spion?

Computer, Games, Freizeit, online, MMORPG, Fantasy, Filme und Serien, Spieleentwicklung, Spiele und Gaming
4 Antworten
Als Spieleentwickler kaum Chancen?

Hallöchen :) Bin 20 Jahre alt und mit meinem Abitur(Mit Schwerpunkt auf Elektrotechnik, volles Abi) bald fertig und stehe vor einem Problem.

Ich bin schon seit Jahren begeistert für die Spieleentwicklung und habe sau viel Erfahrung gesammelt in zB C#, Unity3D, gml und diverse andere programmiersprachen (zB auch html), da ich sehr oft und lange in meiner Freizeit programmiert habe, was mir auch recht viel Spaß macht, habe hier und da auch mal an kleineren Projekten mitgemacht.

Bald muss ich allerdings wissen, ob ich als Spieleentwickler in irgendeinem Unterbereich eine Ausbildung anfange, oder doch eher in Richtung Elektrotechnik, Ingenieurswesen oder Informatik eingehe. Das sind Themengebiete wo ich die Möglichkeiten dazu habe dort reinzusteigen und letzendlich hat man dort ziemlich gute Aussichten auf die Zukunft durch die wichtige Rolle der Technik.

Nur leider begeistert mich am meisten einfach das Programmieren, gerade was Spiele angeht. Mir ist bewusst wie die Anforderungen sind, habe jedoch auch ein sehr gutes Händchen dafür und bin schon sau weit was die eine oder andere Programmiersprache angeht.

Die Zwickmühle für mich entsteht durch die eher schlechteren Erfolgschancen als SE in Europa, oder auch gerade in Deutschald, was auf den Gehalt und die Arbeitsplätze bezogen ist was das Arbeiten in Studios/Unternehmen angeht die in Deutschland/EU sitzen. Natürlich kann man versuchen sein Geld als Indie-Entwickler zu verdienen, nur das scheint eine noch schlechtere Wahl zu sein und lohnt sich wohl eher als Nebenbeschäftigung. Ganz anders sieht es zB in den USA oder anderen Orten aus, wo man mit genug Wissen/Können bei den dort vorhandenen größeren Firmen letzendlich auch mehr erreichen kann.

Mir steht nur zur Wahl wendern in Deutschland als SE mein Glück zu versuchen, einen anderen Beruf anzusteuern oder echt auszuwandern.

Klar könnte man sagen, dass ich was das Programmieren angeht auch einfach Hobbymäßig erledigen kann, allerdings sehe ich dort aus persönlichen Gründen kaum Interesse.

Von daher frage ich nach, ob jemand mir sagen kann wie es vllt wirklich aussieht (zB durch Erfahrung), wenn man als SE/Indie in Deutschland/ausserhalb tätig ist, wie die Arbeit/Chancen aussehen oder welche Möglichkeiten mir da noch offen stehen würden, Danke :)

Beruf, Ausbildung, Programmierung, auswandern, Spieleentwicklung, unity3d
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Spieleentwicklung