Mein Vater schmatzt und schlürft die ganze Zeit, was tun?

Mein Vater schmatzt die ganze Zeit wenn er isst und mich ekelt diese Schmatz- und Schlürfgeräusche total. Es ging schon sogar so weit, dass ich entweder aufgehört habe zu essen oder in mein Zimmer gegangen bin und mich einschließen musste, damit ich das Schmatzen nicht hören muss. Immer wenn ich das Schmatzen oder Schlürfen höre, kriege ich richtig schlimme Kopfschmerzen, besonders wenn es ganz laut ist. Außerdem kneife ich mir dann sehr oft in die Oberschenkel, meistens bemerke ich das nicht, jedenfalls sind da dann einige Flecken auf meinen Oberschenkeln. Manchmal habe ich das Gefühl, dass er das mit Absicht macht um mich zu nerven, denn wir haben kein gutes Verhältnis zueinander.
Meine Mutter weiß wie sehr mich diese Geräusche nerven und hat meinem Vater schon so oft gesagt, dass er nicht mehr Schmatzen oder Schlürfen soll aber immer wenn meine Mutter ihn darauf angesprochen hat ist er richtig wütend geworden und ausgerastet. Er meint, dass er Tag und Nacht arbeitet, da darf er ja das wohl machen dürfen. Ich habe immer Angst vor ihm wenn er wütend wird und deswegen wird es mir nichts außer Angst bringen, wenn ich ihn darauf anspreche.

Meine Frage an euch ist jetzt: Reagiere ich komplett über? Habt ihr irgendwelche Ideen wie ich ihn dazu bringen kann mit dem Schmatzen und Schlürfen aufzuhören? Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich diese Geräusche am Besten ignorieren kann?

Ich danke euch schonmal im Voraus.

Familie, Vater, Eltern, schmatzen
Hilfe bei Phonophobie und Misophonie / Aggressionen bei Schmatzgeräuschen

Ich habe seit längerem ein Problem, das mich sehr belastet. Immer wenn jemand schmatzt, dann bekomme ich richtige Aggressionen und muss mich richtig zusammenreißen, diese Person nicht anzugreifen. Egal, ob die Person mir nahesteht oder nicht Es ist so, als würde ich mich in Hulk verwandeln. :( Heute. haben wir heute einen Film angeschaut und mein Vater hat dauernd geschmatzt, obwohl er nichtmal etwas gegessen hat! Nach 5 Minuten konnte ich es nicht mehr aushalten, bin ich mein Zimmer gegangen und hab angefangen Sachen zusammenzutreten und hätte fast mein Netbook an die Wand geschmettert... Oder als ich im Bus saß und hinter mir ein älterer Mann irgendwelche Mundgeräusche von sich gegeben hat, hätte ich mich am liebsten umgedreht um ihn anzuschreien. Ich weiß, die Leute machen das nicht absichtlich, aber ich werde so aggressiv, es ist wirklich nicht mehr normal. Ich glaube ich drehe durch!!! Einmal habe ich mich aus Wut sogar selbst verletzt, weil kein Kissen zum zusammentreten in der Nähe war. Bei Kindern stört es mich nicht so sehr, eher bei Erwachsenen ab ca. 30.

Das ganze macht mich psychisch wirklich fertig, vor allem weil ich nicht mehr mit meinem Vater reden kann, ohne aggressiv zu werden und ihn grundlos anschreien, weil er auch beim Reden schmatzt oder sich mit der Zunge den Mund "putzt" als hätte er gerade etwas gegessen!!!!!! Das regt mich so auf, dass ich ihn manchmal sogar am liebsten schlagen würde! :( Meinen eigenen Vater, nur wegen diesen Geräuschen!! Die, die das nicht verstehen, werden wahrscheinlich jetzt lachen und sich denken, "Was ist das denn für ne Irre" aber das ist mein voller Ernst. Ich weiß, ich habe ein Problem, aber was kann ich dagegen machen?? Gibt es jemanden mit dem selben Problem? Was tut ihr dagegen?

Ekel, aggression, Psyche, schmatzen, Misophonie
Dieses Geschmatze macht mich zum Mörder

Hallo,Vorab möchte ich Anmerken dass ich diesen Text weder aus Spaß oder Langeweile schreibe,oder um euch zu Nerven,sondern weil ich ein ernsthaftes Problem habe.Immer wenn ich mit Fremden,Verwandten oder Freunden am Tisch sitze ist mindestens immer Einer dabei der wenn auch ohne seinen Mund ganz aufzureissen,was es ja auch gibt,Schmatzt und Schmatzt und Schmatzt.Und ich kann dass vielleicht 30Sekunden lange ertragen,ohne mich aufzuregen aber dann vergeht keine Sekunde ohne innerliche Aggressionen gegen die Schmatzende/n Person/en.Und was dann ja noch Schlimmer ist...Nach dem Essen geht das Geschmatze aus welchen Gründen auch immer Weiter.Nichts im Maul aber Schmatz Schmatz Schmatz.Ich reg mich manchmal so Brutal dran auf und bekomme richtige aggressionsanfälle und schrei die Leute an : ,,Lern endlich ohne Schmatzen zu Fressen du Bauer'' oder teils noch ganz Andere Wörter.Ich weiss dass klingt jetzt auf euch als würde ich mich künstlich daran Aufregen,aber ich kann mich dessen einfach nicht entziehen.Ich habs versucht mit Lesen,einfach nicht hinhören uvm. aber ich kann diesem Geschmatze nicht entrinnen.Und ich finde das auch sehr Schlimm,da ich natürlich alle Personen in meinem Umfeld die Schmatzen,beim Thema Essen meide.Deswegen hatte ich auch schon Oft beim Mittagessen,Treffen mit Freunden und Freundinnen im Lokal eine Krankheit.Ich weiß das mag ja alles Verrückt klingen aber das macht mich wirklich kaputt.Kann man denn irgendwas dagegen machen?Wisst ihr ich reg mich da nicht von Selbst auf,sondern eher meine Ohren und mein Ganzer Körper.ICh kriege dann immer ein gefühl im Mund und auch meinem Restlichen Körper,welches mich alles durch einen roten Vorhang der Wut sehen lässt.Das ist ein ernstahftes Problem meinerseits und ich würde gerne Wissen wem es noch so geht und ob man etwas dagegen machen kann?Liebe Grüße

essen, aggression, schmatzen

Meistgelesene Fragen zum Thema Schmatzen