Kollege isst 8 Std lang und schmatzt, wie kann ich es ihn sagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sowas geht nicht schonend. Sage ihm direkt, dass dich seine Schmatzgeräusche nerven und er möge das abstellen.

Was sagt denn die Chefin dazu, dass der Kollege den ganzen Tag am Essen ist?

Puh, wenn du neu bist, würde ich mich trotzdem erst mal zurückhalten. :-(

In der Probezeit wird meist schon erwartet, dass man sich noch etwas unterwürfig gibt und noch keine "Forderungen" stellt. Für den Boss ist das auch kein gutes Signal, wenn der Neue mit den Kollegen schon "Problemgespräche" führt.

Sicher musst du das nicht ewig widerspruchslos hinnehmen, aber wenn du neu bist, da würde ich das noch etwas in die Zukunft schieben.

Zudem, wenn der Kollege so viel isst, dann hat er doch sicher ein Gewichtsproblem bzw. hat einen Essenszwang. Dann weiß er selbst, dass er ein Problem hat, aber aufhören dürfte für ihn sehr schwer sein.

Ich bin nicht in der Probe zeit nur neu im Projekt. 

0
@Shinobiofmoon

Dann sag es ihm mal unter vier Augen. Aber ohne genervten Unterton, ohne Vorwurf. Vielleicht auch nicht mit dem Wort "Schmatzen".

Sag eher so was wie, weißt du, mir fällt es schwer, mich zu konzentrieren, wenn du mit den Essenstüten raschelst und so etwas.

Das reicht schon, musst ihm dabei auch nicht direkt vorschlagen, wie genau er sich verhalten soll.

0

Handy? Nimm es auf und spiele es ihnen vor...und frage sie ob du im Schweinestall arbeitest. Ausserdem kannst du ihm vorrechnen, wieviel Überminuten er eigentlich machen müsste um seine Fressminuten wieder einzufahren.. Pausen werden gemacht um essen zu können, aber nicht den ganzen Tag bei der Arbeit. Das ist unzulässig . Was sagt dein Chef/ Chefin

Was möchtest Du wissen?