Verlasse sie, das wäre fair ihr gegenüber.

...zur Antwort

Ich kenne auch heterosexuelle Frauen, die sich burschikos kleiden.

Die deinem Frau-Standard äußerlich entsprechenden Lesben fallen dir halt nicht auf und die kleben sich für dich auch kein Schild auf die Stirn.

...zur Antwort

Du machst nichts falsch, viele Ärzte und Therapeuten sind Id**ten.

...zur Antwort

Du kannst das doch als witzigen Einstieg nutzen.

Ich muss euch was sagen. Aber zuerst sollt ihr wissen: Ich bin in keine von euch verliebt. Kunstpause. Evtl. lachen sie, dann denken sie und kommen schon selbst ins richtige Fahrwasser. Dann schreibst du, dass du bi bist.

...zur Antwort

Es tut mir leid, ich finde dein Ziel ein wenig seltsam.

Dir ist es so wichtig, eine wichtige Person für sie zu sein, so dass sie dankbar ist, dich zu haben?

Du wirst "immer" für dich da sein? Ihr heiratet doch nicht.

Sei vorsichtig mit solch großen Versprechen. Wenn du mal andere Interessen haben wirst oder umziehst, und du hast sie sehr von dir abhängig gemacht, wird sie noch tiefer fallen.

Es ist als Selbstschutz vielleicht nicht verkehrt, wenn sie ein wenig verschlossen ist.

Es ist aber toll, wenn du ihr sowas sagst wie, dass es okay ist, dass was Bestimmtes grad nicht geht usw.

...zur Antwort

Kannst mal recherchieren, aber es gab dazu mal einen Artikel, in dem ein Arzt sagt, auch eine Zigarette am Tag ist schlimm.

Bzw. sind 10 Zigaretten nicht zehnmal so schlimm wie eine.

Rauchen ist immer erheblich ungesünder als Nichtrauchen. Und der Schaden steigt nicht mit der Menge linear an.

D.h. "wenig rauchen" kann und darf nicht zur Beruhigung dienen.

Vor allem macht es hochgradig süchtig und kaum jemand schafft es wirklich, dauerhaft aufzuhören. Viele schaffen ein Jahr, aber das heißt noch nichts.

...zur Antwort

Verstehe ich nicht, warum du nie eine Gelegenheit findest, das anzusprechen.

Für die Dreizehnjährigen hier möchte ich schreiben, dass jeder sich verändert im Lauf des Lebens, auch äußerlich und wer darauf pocht, sein Partner müsse bleiben, wie er ihn kennengelernt hat, hat einen Dachschaden.

...zur Antwort

Man kann eine Nische innerhalb des Systems finden, Lücken.

Hör auf, dich damit abzuquälen, worin du schlecht bist und konzentriere dich darauf, worin du gut bist oder was dir Spaß macht.

Die üblichen Maschen und Ziele passen nicht zu dir - du musst einen individuelleren Weg finden. Das ist möglich.

...zur Antwort

An dem Transsein anderer stör ich mich nicht. Aber wenn extreme sprachliche Umwege gefordert werden oder dass man jeden erstmal nach seiner Geschlechtsidentität fragen soll, da hört es bei mir auf. Manche verlieren völlig das Maß und wollen allen ihre Vorstellungen aufzwingen, wo es nichts mehr mit Akzeptanz o.ä. zu tun hat.

...zur Antwort

Muss wohl bildhaft aufgeladen sein, wegen der Militäruniform. Ist wohl drittes Reich, wegen Armbinde.

Erstmal befremdlich wegen dem Kontrast zu der friedlichen und beschaulichen Kulisse.

Aber die Berge und die Wolken, die aufreißen, das soll bestimmt Ziele in der Zukunft darstellen, denk ich mal.

Bin trotzdem irritiert. Ist das jetzt von einem Pro-Nazi gemalt, der positiv darstellt, dass die Nazis Krieg für ein hehres Ziel führen?

Aber dafür ist der Uniformierte zu wenig heldenhaft dargestellt, die Bank komisch, sieht aus, als ob er auf dem Donnerbalken sitzt.

Wohl provokant, zum Nachdenken anregend?

...zur Antwort

Na ja, das Gras überlebt, die meisten unerwünschten Pflanzen nicht. Immer noch besser als Chemie.

Und Rasen überlebt auch das Betreten und Fußballspielen.

In hoch stehendem Gras leben viele Zecken. Darin zu spielen usw. ist eben nicht ganz ungefährlich, besonders in einem Borreliosegebiet.

Ich seh da jetzt aber auch kein Problem, auch grasende Tierherden haben ähnliches gemacht.

Wichtig ist doch eher, nicht zu spritzen, auch Pflanzen zu haben, die Nahrung für Insekten bieten und das Staubenbeet über den Winter nicht zu räumen.

...zur Antwort

Hat sie denn selbst bei der Selbstbefriedigung Orgasmen?

...zur Antwort

Versuche es evtl. mit Aufklärung:

https://www.allum.de/aktuelles/nachrichten/ethylenoxid-wattestaebchen-fuer-den-corona-antigen-test

Immerhin will ich deinen Eltern zugute halten, dass sie sich Sorgen um dich machen. Anscheinend sind sie nicht so akadamisch / wissenschaftlich orientiert und können nicht so Recht unterscheiden zwischen berechtigen Sorgen und Panikmache.

...zur Antwort

Da es keine wissenschaftliche Grundlage dafür gibt, gibt es sicher sich widersprechende Zuordnungen zu den Steinen.

...zur Antwort

Klingt nach einer Schilddrüsenstörung.

...zur Antwort

Könnte eine körperdysmorphe Störung sein, hol dir Hilfe.

...zur Antwort