Ist es normal, dass ich von Essgeräuschen wie z. B. Schmatzen oder Kauen sehr aggressiv werde?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass man Essgeräusche nicht gern hört, ist in unserem Kulturkreis normal. (In manchen anderen Kulturen stört sich niemand am Schmatzen.) Dass man so vehement wie du darauf reagiert, ist sicher nicht nicht der Normalfall. Aber solange du dich beherrschen kannst und nicht wirklich zuschlägst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

mache ich natürlich es ist auch nicht so extrem das ich die faust schon balle oder so aber ich verlasse halt den Raum weil ich sonst durch drehe :)

0

Schmatzen gilt bei uns als schlechtes Benehmen und Respektlosigkeit (in anderen Kulturkreisen, gehört das zum guten Benehmen). Nun gibt es Menschen, die oft schon in ihrer Kindheit lernten, dass Respekt etwas "Überlebenswichtiges" ist und wenn sie nicht respektiert werden, dann werden sie aggressiv und versuchen sich auf die Art Respekt zu verschaffen.

Ist die einzige Theorie die ich in diesem Fall kenne. Vielleicht gibt es noch andere oder ähnliche. Man kann daran arbeiten, dauert aber lange.

Aber was hat das damit zu tun das ich nicht Respektiert werde ?
denke einfach daran das es zum guten benehmen gehört und das ich es ja auch tue habe halt keine lust das andere ich schuene so weit aufmachen beim essen das ich sehe was sie zum frühstück hatten..

0
@MojoV
Aber was hat das damit zu tun das ich nicht Respektiert werde ?

Das habe ich doch erklärt. Fehlendes Benehmen ist oft auch fehlender Respekt. Wenn ich jemandem ins Gesicht schmatze, dann werde ich einfach nicht respektiert.

0

Nein, das ist nicht normal! Du solltest mal zum Psychologen und den genauen Ursprung dieser Aggresion finden. Du verbindest das Schmatzen mit einem sehr unangenehmen Gefühl und willst dieses am Besten mit Gewalt lösen. Das ist nicht normal.

kann es daher kommen wenn ich selber Hunger habe oder so ? habe noch nie etwas wirklich schlimmes in meinen Leben erlebt aber das schmatzen und so geht mir wirklich tierisch auf den Sack, verstehe auch nicht wie man das selber nicht mitbekommen kann.

0
@MojoV

Die Erlebnisse die zu solchen Verhalten führen, können manchmal schon so weit in der Vergangenheit liegen, dass du es nicht mehr weisst. Ein traumatisches Erlebnis im Babyalter kann auch zu solchem Verhalten führen. Das ist nicht einfach, das auf die schnelle rauszufinden.

Sollte das Verhalten dein soziales Leben noch stärker beeinflussen, dann musst du das behandeln lassen oder dich in Selbstkontrolle üben.

1
@ssoul33

Ich glaube es kommt oft daher das ich selber hunger habe und wenn dann andere in meiner Umgebung es habe ich sowas wie futter neid oder so aber ich weiß es nicht

0

Ich würde aber kein Druck machen. Du könntest, nicht solltest. Besinne dich selbst einmal darauf, wie es dazu kommen konnte. Ich habe das auch und bei mir lag es immer daran, dass ich mal mit einem Menschen zu tun hatte der mich grundsätzlich mit allem auf die Palme gebracht hat und eben auch immer beim Essen und Trinken alle Geräusche gemacht hat die man sich nur vorstellen kann. Das ist nun 10 Jahre her und ich habe irgendwann mal meine Vergangenheit reflektiert. Unter anderem auch mit Hilfe von Psychologen. Heute juckt mich das nicht mehr. Ich habe schon schlimmeres erlebt. Und wenn schon, es könnte schlimmeres passieren. Z.B Vulcanausbruch, Sch@!ßeregen oder Zombieapokalypse.

1

Hab ich auch manchmal dieses gefühl. Wenn du dich aber auf etwas amderes konzentrierst das geräusche macht wie zum beispiel eine tickende uhr dann fällt dir das nicht so sehr auf.

Was möchtest Du wissen?