Warum macht Schiller die beiden Kontrahentinnen in seinem Drama so viel jünger als die historischen Personen?

...zur Antwort

Sie ist wahrscheinlich weder faul noch unempathisch, sondern eher hilflos. Du erzählt ihr ein Problem, für das du keine Lösung hast. Sie hat ja recht, wenn sie sagt, dass sie da (auch) nichts machen kann. Statt jetzt ärgerlich zu sein, kannst du ihr doch sagen, dass du keine Lösung aber Tröstung erwartest. Nicht nur sie muss verstehen und empathisch sein, sondern du auch. Also, nicht schmollen, sondern weiter im Gespräch bleiben.

...zur Antwort

In vielen Fällen ist das Verb "dürfen" wirklich unangebracht. Kürzlich, zur Blutentnahme aus der Vene, wurde ich zum Platznehmen mit "Sie dürfen sich auf diesen Stuhl setzen" aufgefordert. Ich musste schmunzeln, denn ich musste doch auf diesem Stuhl sitzen, weil die Helferin sonst gar nicht an meine Vene rangekommen wär. Von einer großzügigen Erlaubnis keine Rede!

...zur Antwort

Das hast du richtig erkannt. Du kannst davon ausgehen, dass die Unterlagen weitergereicht werden, solltest du keinen Platz an der Wunschschule bekommen. Dann geht die Bewerbung automatisch an die Priorität-2-Schule.

...zur Antwort

Egal, ob normal oder nicht, wenn du noch nicht genug Vertrauen zu dem Jungen hast, blas nicht und hol ihm keinen runter. Intimität muss wachsen und das muss der Junge akzeptieren.

...zur Antwort

Nein, bei Leuten, die sich keine Mühe geben, jemanden kennenzulernen, weil sie sich ja mit einem mechanischen Spielzeug zufrieden geben, ist es positiv, wenn sie nicht anderen Menschen Hoffnung auf Liebe machen, nur weil sie mal "einen wegstecken wollen".

...zur Antwort

Langeweile in der Schule?

Hey, ich habe diese Frag zwar schon einmal gestellt, aber weil sich meine Situation seitdem geändert hat, stelle ich sie einfach noch einmal.

Also ich gehe in die 7. Klasse eines Gymnasiums in NRW. Ich habe durchgehend sehr gute Noten (hatte in diesem Schuljahr nur 1) und verstehe den Stoff sehr schnell.

In Mathe und Chemie finde ich die ersten 1 bis 2 Stunden über ein neues Thema zwar noch einigermaßen spannend, doch spätestens in der 3 Stunde sitze ich dann wieder total gelangweilt im Unterricht und lerne vor.

In den Sprachen ist es sogar noch schlimmer! Ich bin zwar schon Doppelsprachler, lerne also Latein und Französisch in der Zeit, in der meine Mitschüler nur eines davon lernen, doch ich bin trotzdem in Latein, Französisch und Englisch viel schneller als meine Mitschüler. Ich verstehe den Stoff halt schneller, lerne dann vor und sage dann irgendwelche Grammatik-Regeln ohne Vorkenntnisse genau so wie der Lehrer sie sagen wollte. Auch Vokabeln muss ich mir nur einmal durchlesen und kann sie dann schon.

Wir haben deshalb auch schon mit meiner Klassenlehrerin gesprochen und die hat das auch schon bemerkt und mit dn anderen Lehrern gesprochen und jetzt bekomme ich auch immer Extra Aufgaben. Allerdings sind die auch immer noch viel zu einfach für mich und ich will einfach vorlernen. Eine Freundin von mir hat so ein Mathebuch, das sie mir eine Stunde ausgeliehen hat und ich habe mir den Satz des Pytagoras und Kubikwurzeln selber beigebracht. Ich muss bei diesen "schwereren Aufgaben" wirklich nicht nachdenken und wenn ich das nicht aufschreiben müsste, wäre ich in einer Minute fertig.

Ich weiß halt wirklich nicht mehr was ich machen soll, weil früher hatte ich immer total viel Spaß an der Schule und wollte immer hin, aber jetzt würde ich am liebsten gar nicht mehr hin :( Ich habe halt auch gerade Streit mit meiner ehemaligen besten Freundin und der Unterricht war für mich immer so der Lichtblick in den Pausen etc., weil ich da viel gelernt ahbe. Aber jetzt sitzte ich nur noch gelangweilt da und würde am liebsten schreien, wenn meine Lehrerin etwas zum 5. Mal erklärt.

Ich weiß halt auch nicht was ich noch machen kann. Habt ihr irgendwelche Ideen, was ich machen kann?

...zur Frage

Sprich mal mit deinen Lehrern. Du scheinst hochbegabt zu sein und lernst erheblich schneller als deine Mitschüler. Wie sieht es mit dem Überspringen einer Klasse aus? Wenn das nicht möglich ist, bitte um mehr "Futter". Es hat wenig Sinn "vorzulernen", dann langweilst du dich noch mehr, weil du schon in den ersten Minuten weißt, worum es in der Unterrichtseinheit gehen wird. Sinnvoller erscheint, du lernst in der Zeit, in der der Lehrer die Sachen wiederholt erklärt, etwas völlig anderes. Du bist intelligent genug, dich allein in ein Thema einzulesen und dir Kenntnisse anzueignen.

Guten Rat kannst du vielleicht vom Mensa-Club bekommen, das ist eine Vereinigung Hochbegabter. Da sind allerdings eher Erwachsene drin - aber die waren zum großen Teil auch gelangweilte Schüler.

...zur Antwort
Mir ist des egal.

Wenn ich mich über jeden fehlerhaften oder unpräzisen Sprachgebrauch anderer aufregen würde, würde mein Blutdruck sich auch medikamentös nicht mehr regulieren lassen. Also nehme ich Dummgeschwätz und sprachliche Ahnungslosigkeit gelassen hin.

...zur Antwort

Ich vermute, dass die Geliebte nicht mitspaziert. Ihr Aufenthalt ist ja die Hütte, die das "Lyrische Ich" verlassen hat. Und es es am Ende, dass es diese schöne Spaziergänge leichten Herzens aufgeben könnte, für eine Nacht mit der Geliebten

Und doch wollt ich, Himmel, dir
Tausend solcher Nächte lassen,
Gäb mein Mädchen  eine mir.
...zur Antwort

Egal, warum er sich meldet, mach dir lieber Gedanken, warum du über so einen überhaupt noch nachdenkst. Wenn er meint, jedes Recht zu haben und du keines, hat eine Beziehung sowieso keinen Sinn.

...zur Antwort

Dieses Reclam-Heftchen hat den gleichen Inhalt wie jede andere Ausgabe von Shakespeares "Romeo und Julia". Eine Zusammenfassung des Inhalts deines "Buches" unterscheidet sich also überhaupt nicht von anderen. Und die findest du zuhauf im Netz - und ein bisschen umformulieren wirst du ja wenigstens können, oder?

...zur Antwort

Menschen, die sich unter anderem mit Goethes Leben und Literatur befassen sind Literaturwissenschaftler. Goetheinstitute sind in aller Welt verstreut und befassen sich mit der deutschen Sprache und deren Verbreitung, Goethe spiet da eher als Namensgeber eine Rolle.

...zur Antwort

Ihr seid halt noch sehr jung. Bedenke, dass die Mädchen genauso unerfahren in Sachen Beziehung sind wie du. Und wenn man etwas noch nicht kann, macht man vieles falsch. Da hilft nur: Abwarten, bis alle Beteiligten erwachsener, vernünftiger und selbstsicherer geworden sind. Und bis dahin, schmunzeln, wenn eine sich mal wieder als Zicke erweist, auch die wird eine begehrenswerte Frau werden, nur ist sie es zur Zeit noch nicht.

...zur Antwort

1980 Sah die Demokratie nicht anders aus als heute. Auch damals waren faschistische Tendenzen gefährlich für die Demokratie. Aus dem Bericht wird hervorgehen, ob die Bedrohung seinerzeit größer war als heutzutage. Dazu musst du dich halt auch über den heutigen Umfang von Rechtsextremismus in Deutschland informieren.

...zur Antwort

Das kommt auf das Material an. Ein leichte "flatterige" Hose ist sogar angenehmer als eine Shorts. Jeder kleine Windhauch wird durch den Hosenstoff verstärkt und kühlt die Haut. Nicht umsonst trägt man in Nordafrika lange Gewänder aus leichtem Stoff.

...zur Antwort

Schlechter Witz oder bin ich zu empfindlich?

Hallo zusammen :)

kurze Zusammenfassung:

Mein Freund hatte gestern Abend Fußballtraining und er wusste das ich koche und auf ihn warte bzgl. zusammen essen.

Eine Freundin war auch auf dem Sportplatz, da dort eine Gaststätte ist. Nach einer kurzen Zeit hat mir diese Freundin ein Video kommentarlos von meinem Freund geschickt wie er mit seinen Fußballkollegen auf der Bank sitzt und quatscht (nach dem Training) was ja nicht schlimm ist.

Daraufhin schrieb sie noch "der bestell einfach pizza...", was ich dann allerdings nicht mehr so gut fand da er ja wusste das ich gekocht habe. Habe ihr geschrieben das ich das nicht so gut finde da ich zuhause warte wegen dem essen. Nach ein paar Minuten kam dann wieder eine Nachricht von ihr "der isst einfach, einfach so" habe darauf auch gar nicht mehr geantwortet.

ABER nach ca. 10 min kam noch eine Nachricht "Der flirtet einfach, ich box den gleich" ... bei dem Thema bin ich ein bisschen schwierig(das weiß sie eigentlich auch), habe in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen gemacht. Wurde dadurch noch wütender.

Als mein Freund dann zuhause war, habe ich ihn kurz zusammen gefaltet. Er sagte mir aber das diese Freundin ein "witz" gemacht hat, was er aber selbst nicht gut fand.

Ich finde diesen "Witz" ziemlich geschmacklos, habe ihr das natürlich geschrieben dass sie das nicht mehr machen soll. Daraufhin schrieb sie eine stunde später "haha, sei doch nicht so, mein handy war dann aus sonst hätte ich dir geschrieben das es spaß ist" ... Joa leider ZU spät.

Meine Frage: Wie würdet ihr darauf reagieren?

...zur Frage

Ich kann den Witz dabei nicht erkennen. Sie macht deinen Freund bei dir schlecht, versetzt dich in Ärger auf ihn - das geht zu weit. Und dann ist sie nicht in der Lage, ihren "Witz" zeitnah aufzuklären? (Zum Beispiel jemanden in der Gaststätte bitte, ob man das Festnetz nutzen darf oder ein Handy geliehen bekommt?)

Ich vermute, dass diese unsensible Dame es auch nicht witzig fände, wenn man ihr einen so bösen und dummen Streich spielen würde. Halt dich von ihr fern - die lügt als "Witz" - und Ehrlichkeit ist die Grundlage jeder Freundschaft.

...zur Antwort
Homer‘s Odyssee

einige Episoden aus Homers Epos kennt man ja, so dass es nicht allzu schwierig ist, sich auf die Sprache zu konzentrieren. In Dantes Werk kommen so viele Andeutungen und Bezüge auf damals bekannte Personen vor, dass man ohne Sekundärliteratur kaum durchkommt. (Ist aber nur meine private Meinung - du kannst ja probieren, ob dein Durchhaltevermögen oder Leseverständnis ausgeprägter ist als meines.)

...zur Antwort

Sie soll ihrem Partner deutlich sagen, dass er nicht von ihr Verzicht verlangen kann wenn er selber nicht bereit ist, ihr entgegenzukommen. Wenn es keine gesundheitlichen Gründe gibt, was spricht dagegen, dass er mit ihr Sex hat, auch wenn er nur wenig Lust hat. So, wie sie vielleicht wenig Lust auf den Haushalt hat und ihn trotzdem in Angriff nimmt.

...zur Antwort