Warum schmatzt mein Hund nach dem schlafen?

3 Antworten

@Nala1115,

ich würde, als eine Ferndiagnostikerin, da dies immer Gefahren mit sich bringt, mich weit hinaus lehnen und vermuten, daß

Dein Hund in einem, für ihn, zu warmen Raum schläft. Da er beim Schlafen auch den Mund aufmacht (schlaflagenbedingt), trocknet seine Zunge usw. aus. Um überhaupt zu sich zu kommen, muss er schmatzen um Speichelfluß zu beschleunigen und alles im Mund zu befeuchten,

Dein Hund hat womöglich zu viel Schleim in der Nase. Der zwingt ihn nachts mit offenem Mund zu schlafen und nun gehts wie oben weiter, Zunge wird trocken.....,

Dein Hund hat vielleicht wirklich Probleme mit der Magensäure, die nur in Liegen hoch kommt, da Magenschließmuskel angegriffen ist und nicht mehr gut schließt. Gleich beim aufwachen, merkt er dies und schmatzt um den Geschmack aus dem Mund weg zu kriegen.

Dein Hund hat sich womöglich einen Magen-Darm-Virus eingefangen. Blubbert sein Gedärme sehr laut?

Also, mir fällt nichts mehr ein. Trotzdem hoffe ich, Dir geholfen zu haben!

Liebe Grüße und alles Gute im Neuen Jahr!  <(●_●)>  Pippa & Rozina

Vielleicht träumt Dein Hund von einem leckeren Fressen.,😉

Ich würde auch mal beim Tierarzt nachfragen.

LG

Danke für die Antwort, ich denke allerdings nicht das es das ist da sie es ja erst macht wenn sie schon wach ist und nicht während dem schlafen 😊Ich habe sie erst seit 2 Monaten und sie ist auch mein erster Hund. Ich habe mir auch nichts dabei gedacht bis eine Freundin mich darauf ansprach das sie wahrscheinlich Sodbrennen hat. Ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen es wäre normal, so wie wenn wir einen trockenen Mund haben nach dem schlafen 🙈Wenn ich vorher gewusst hätte das es was ernstes sein kann hätte ich schon längst beim Tierarzt nachgefragt 😔

1

Das kann einfach sein, dass sie viel Speichel hat oder eben die Zähne.

Was möchtest Du wissen?