Golden retriever- harren die mehr als andere hunde wie labradore oder spitze?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

OOOOH ja, wir haben einen Goldie und einen kurzhaarigen Mischling und egal wie oft du das Wuschefell bürstest, egal wie oft du saugst, die Wohnung sieht so arg haarig aus wie ein Saustall. Selbst der ganze Hof, der Beton ist von diesen blonden Flusen übersät:-(( Das Schlimmste sind, das diese Haare fliegen, mal in die Suppe, mal auf dem Steak...überall kleben sie. Das kriegt unser Kurzhaariger in 1 Monat nicht hin, was der Goldie in 1 Stunde schafft, zumal bei ihm die Haare eh nicht überall rumfliegen. Ich kann nur sagen, bei aller Liebe, es ist der Erste und der Letzte Goldie, den wir uns zugelegt haben. All der Dreck und Gestank (Retriever suhlen sich im Dreck--total genial mit dem Flusenfell) sollte bedacht werden. Zumal es die einzigste Rasse ist, die wegen ihrer Signale und Verzüchtung normaler Verhaltensmerkmale, an Penetranz zu anderen Hunden, nicht zu übertreffen ist. Er ist lieb aber das war es auch schon. Ich habe auch noch nie erlebt, das es andere Hunde gibt, die eine "Allergie" gegen Goldies haben (sie schon allein von der Optik wissen, das sind die Penetranten Hunde....) wie ist es sonst möglich, das Einbrecher den gesamten Schmuck eines Hauses stehlen können und all die 7 Retriever (Züchter) dabei zu schauen??? aber das ist eine andere Geschichte zum Thema Trottel....

und was ich am wenigsten toll finde, sind die Zecken, die Goldie jedesmal mit heim schleppt vom Wald. Der Kurzhaarige hat vielleicht 3 Zecken im ganzen Jahr zum Absammeln aber dem Goldie sammel ich nach jedem Spaziergang zig Zecken aus dem Flusenfell und ein ganzer Rest (trotz Spot on) liegt dann vollgesaugt als fette Zecke auf Teppich und co. rum:-((

0

Naja also prinzipiell ist es mal so dass ein langhaariger Hund (und der Goldi hat nun mal etwas längere Haare) mehr haart als einer mit kurzen Haaren - ist ja mal klar... Dann kommt es drauf an ob du ihn regelmäßig bürstest - so kannst du es auch etwas reduzieren - und wenn dein Hund älter ist haart er auch mehr aber da kannst du dir dann in circa 8 Jahren den Kopf drüber zerbrechen... Und was auch klar ist - indem die Haare länger sind als bei einer kurzhaarigen Rasse fallen sie auch mehr auf - also wenn du lieber weniger Haare hast kannst entweder einen Pudel(mix) nehmen oder eben eher auf kurzhaarige Rassen setzen : )

haare hast du bei jedem hund. goldis haben ziemlich wuscheliges fell und deshalb fällt da sichtbar mehr an als bei einem dackelchen. aber dass diese rasse jetzt übertrieben viel haart als andere hunde wäre mir neu. wer einen hund hat, für den beginnt jetzt die "flauschige" phase, das ist nunmal so :-)

Was möchtest Du wissen?