Asylant, es geht mir nicht gut.Wo kann ich gehen?

Hallo,

Es geht mir momentan nicht gut, Ich kam hier vor 5 Jahren als Asylbewerber , obwohl ich seit 4 Jahren anerkannte Flüchtlinge bin , musste ich 4,5 J in Asylunterkunften leben , dort war ich zu nett und deswegen hatte ich oft Probleme, Fake Freunde hatte ich die habe ich leider am Ende erkannt. Heute konnte ich nicht schlafen und und um 5:00 Uhr Früh bin ich zur Asylunterkunft gefahren, und ich wolte Jemanden mit Glasflasche verletzten, Gott sei Dank hat Jemand mich mit seinem Faust geschlagen , und andere hat mich von den anderen entfernt. Mein Problem ich kann in manchen Nächten überhaupt nicht schlafen wenn ich mich an der Zeit in Asylunterkunften , und Libyen Fluchtreise erinnere , ich werde sofort sauer und mein Herz wird so schnell schlagen, ich war beim Arzt und der sagte mir , dass ich gesund bin. Ich lebe seite 5 Jahren ohne Familie , Ich kann in der Wohnung nicht mehr bleiben, seit Januar ziehe ich Arbeitlosengeld, ich war zwischen Januar und Februar in einer physikalische Therapie für meinen Schulter . Ich bin jetzt alleine , ich will nicht was Falsches machen , was kann ich dagegen machen, ich gehe jeden zwei Stunden spazieren.

Vielen Dank für eure Antworten, Sorry für die Rechtschreibung.

Leben, Männer, alleine, Gefühle, Menschen, helfen, Asyl, caritas, Flüchtlinge, Integration, Leute, Liebe und Beziehung, rotes-kreuz, Asylanten, asylbewerber, Erfahrungen

Meistgelesene Fragen zum Thema Rotes-kreuz