In der Freizeit Krankenwagen fahren?

8 Antworten

Du musst mindestens Rettungssanitäter sein (oder Notfallsanitäter, etc.) - alleine als Fahrer arbeitet man dort nicht.

Das NEF fährt in der Regel ein Notarzt oder manchmal auch ein Rettungs-/Notfallsanitäter, also auch kein bloßer Fahrer.

Wenn Dich also nur das Fahren an sich interessiert wird das nichts, wenn Du im Rettungsdienst arbeiten möchtet, wäre das allerdings durchaus anzudenken.

LG

Kommt auf das Rettungsdienstgesetz des jeweiligen Bundesland und auf den Anbieter an.

KTW-Fahren geht in manchen BL noch als RH, andere fordern dort bereits den Rettungssanitäter RS.

Auf RTW findest du heute fast nur noch RA bzw. NotSan. Nur in Ausnahmen gibt es dort noch RS.

Ganz verrückt wird es bei Fahrern von NEF. Gibt es dort sogar noch RH drauf (gibt ja sogar Alleinfahrer) ist in machen Gegenden die Quali zum OrgL gefordert.

Also KTW kann gehen muss aber nicht. RTW bzw. NEF höchst unwahrscheinlich. Kann man nur vor Ort klären weil Anbieter eigene höhere Standards als das Gesetz setzen können.

Die Aussage "nur noch RettAss /NFS auf RTW" ist quatsch. Gerade bei Rettungsdiensten, die nicht BFen angehören, geht (sofern das jeweilige Rettungsdienstgesetz dies zulässt - und mir ist aktuell keines der 16 bekannt, welches das nicht tut) der Trend stark zurück zum hauptamtlichen RettSan auf dem RTW, um dem Personalmangel im Rettungsdienst entgegenzuwirken. 

0

Für den Rettungssanitäter brauchst du rund 3 Monate. Eventuell kommt noch der Führerschein dazu.

Schau doch mal bei den Organisationen vorbei, die bei euch den Rettungsdienst machen. Da gibt's meistens auch gute Angebote, und du kannst direkt klären, ob das mit deiner weiteren Lebensplanung verträglich ist.

Was möchtest Du wissen?