Gerichtsvollstreckung ohne 'Vorwarnung'?

Hey ihr Lieben,

ich hatte vor ca 2 Jahren bei meinem Sonnenstudio einen Mitgliedsvertrag abgeschlossen gehabt sodass ich so oft ich will für 30€ monatlich sonnen konnte. Als ich den Vertrag aufgrund Umzug kündigte war noch ein Betrag offen den ich mit einer monatlichen Ratenzahlung von 50€ abbezahlte. Die anscheinend letzte Rate bezahlte ich im Juni 2018. Ich hörte auch nichts mehr von meinem Sonnenstudio also ging ich davon aus, dass die Schulden alle beglichen waren.

Nun bekam ich ein halbes Jahr später (Dezember 18) einen gelben Brief vom Gericht. Ich hätte angeblich noch offene Beiträge. Dann dachte ich mir es kann sein dass ich vielleicht die letzte offene Rate von 50€ vergessen hätte bzw ich kam vielleicht durcheinander und dachte es wäre die letzte Rate die ich bezahlt habe. Kann ja mal passieren dass man durcheinander kommt. Aber normalerweise schickt das Sonnenstudio doch dann eine Erinnerung oder eine Mahnung raus oder nicht?

Ich habe heute meinen zweiten gelben Brief vom Gericht bekommen mit einem Vollstreckungsbescheid. Ich habe 2 Wochen Zeit um Einspruch einzulegen. Nun würde ich mal gerne wissen was meine Rechte sind bzw wie ich vorgehen soll. Denn wenn ich Einspruch einlege, dieser mir jedoch nicht zusteht, kommen nur noch mehr Kosten auf mich zu.

Was sind meine Rechte? Hat das Sonnenstudio das Recht das Ganze ans Gericht weiterzugeben ohne mich an die wahrscheinlich übersehene Rate zu erinnern?

Ich danke euch im Vorraus. LG

Schulden, Anwalt, Gericht, Kosten, Vertrag, Einspruch, Mahnbescheid, Mahnung, Ratenzahlung, Sonnenstudio, Vollstreckung, Vollstreckungsbescheid, Widerspruch, Zahlungserinnerung
6 Antworten
Nach Urteil Ratenzahlung möglich?

Hallo!

Zur Vorgeschichte:

Ich habe meiner damaligen Freundin 2016 2000€ geliehen. Nach unserer Trennung Weihnachten 2017 hat sie sich extrem Zeit gelassen und sich aus ihrer Zahlungspflicht herausgewunden und wollte (unabhängig davon) "vorerst" keinen Kontakt mehr mit mir haben. Ich muss dazu sagen, dass wir uns eigentlich im Guten getrennt haben - sie hatte keine Gefühle mehr. Nun bin ich deshalb zum Anwalt um eine neutrale Kontaktperson zu haben, die das mit ihr klärt. Eigentlich war der Plan, dass der Anwalt ein Schreiben aufsetzt und sie darauf reagiert und eine Ratenzahlung des restlichen Betrags (1820€) vereinbart. Sie hat nicht auf diese Kündigung reagiert, die Frist auch verstreichen lassen. Zum Ablauf der Frist habe ich sie kontaktiert und ihr nahegelegt, sich bei meinem Anwalt zu melden und wir haben normal miteinander gesprochen. Letztendlich hat sie sich wohl per Telefon, Post und Mail bei ihm gemeldet, mein Anwalt meinte aber, dass keine Reaktion ihrerseits kam. Nun ging es als Klage weiter, keine Reaktion usw, letztendlich wurde sie per Versäumnisurteil verurteilt zu 1820€ zzgl 273€ Zinsen und Gerichtskosten, sowie 255€ Anwaltskosten.

Das schlimme ist, dass mir dieses Vorgehen empfohlen wurde von Freunden und Verwandten, damit es mir psychisch besser geht und die Sache geklärt wird. Nun gehts mir allerdings richtig beschissen mit dieser nach den Worten meines Anwalts "ehr erfreulichen Nachricht", da ich weiß, dass sie sich das nicht leisten kann, alles aufeinmal zu zahlen.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Wie läuft das nun ab? Gibt es die Möglichkeit ihr eine Zahlungsbeginnverzögerung (?!) einzuräumen und eventuell eine Ratenzahlung zu vereinbaren, oder ist es nach einem Urteil Pflicht, auf einen Schlag zu zahlen?

Recht, Gesetz, Gericht, Ratenzahlung, Urteil
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ratenzahlung

Otto neukunde ratenzahlung

6 Antworten

Klarna Rechnungskauf in Ratenzahlung umwandeln?

2 Antworten

Otto Ratenzahlung,bis wie viel euro kann mann bestellen,ohne Anzahlung

3 Antworten

Apollo Optik -- Ratenzahlung?

1 Antwort

Ist trotz Insolvenz der Kauf auf Ratenzahlung ERLAUBT?

7 Antworten

Media Markt Klarna Zahlung mit Raten?

5 Antworten

Otto Zinsen bei frühzeitiger Rückzahlung zurückfordern?

7 Antworten

Wie lange braucht Baur.de zur Prüfung?

3 Antworten

Ratenzahlung bei Ikea

5 Antworten

Ratenzahlung - Neue und gute Antworten