Kann man sich nicht rechtlich wehren, wenn unter Vortäuschung falscher Tatsachen zu viel Geld von der Kreditkarte abgebucht wurde?

Ich lebe in Berlin und fahre seit 6 Jahren den 50min Weg nach Polen um Zigaretten zu kaufen und immer im gleichen Laden hinter der Grenze sofort. Bis jetzt gab's nie Probleme weder mit der Kartenzahlung noch an der Grenze, weil Polen zur EU gehört und es keine Grenzkontrollen gibt

Am 28.12 der Tag an dem mein Gehalt kam bin ich rüber gefahren hab mir 10 Stangen gekauft und am 1.1 also am letzten Dienstag ist mir aufgefallen das 1280 Euro abgebucht wurden statt 280 Euro !! Hab dann bei meiner Bank angerufen und gefordet das sie das Geld zurückbuchen sollen und die Geschichte erzählt. Die Frau am Telefon hat gesagt, wir werden was wir tun können, kommen sie aber sicherheitshalber Morgen in die Filiale. Gesagt getan. Der Mann in der Filiale erzählt mir, das auf deren Konto kein Geld sei und die Rückbuchung ausgeschlossen ist und da ich es mit den PIN bestätigt habe sei es meine Schuld !

Sicherlich habe ich es mit den PIN bestätigt, aber um 280 Euro zu bezahlen und keine 1280 ... ich wurde jetzt unter Vortäuschung falscher Tatsachen oder Umstände wie man es auch nennen mag BESTOHLEN, kann ich mich dagegen nicht wehren nur weil ich es mit den PIN bestätigt habe ????

Muss wohl zum Anwalt, wollts aber hier noch mal hier fragen

Kreditkarte, Geld, Bank, Recht, Anwalt, Gesetz, Juristik, Konto, Schuld, PIN, rechtliche Schritte
5 Antworten
Wenn Reisepass und Kreditkarten geklaut werden in Südostasien und die nächste Botschaft sehr weit weg ist, was macht man dann ohne finanzielle Mittel?

Ich meine damit auch kein Bargeld oder so wenig das für nichts reicht !!! Man steckt auf irgendeiner Insel fest und die nächste deutsche Botschaft ist 1000Km oder evtl noch weiter entfernt

Ohne Reisepass, kannst du auch nicht jemanden anrufen und ihn bitten, Geld über Western Union zu schicken, dass wird dir nicht ausgehändigt ... ein Flug zu nehmen oder das Land zu verlassen geht sowieso nicht

Wie willst du dann zur Botschaft, wenn du nicht mal die Fähre bezahlen kannst von der Insel weg und dann brauchst du ja noch Geld für Bus oder Zug und dann evtl wieder ne Fähre, dass wäre jetzt zb in Indonesien oder auf den Philippinen nichts ungewöhnliches wenn man nicht fliegen kann ohne Reisepass und auf Inselhopping angewiesen ist

Ich werde 2 Kreditkarten mitnehmen und meine EC Maestro, zusätzlich noch 300 Euro in Bargeld das ich irgendwo verstecken werde, aber man was ja nie was passieren kann, deshalb frage ich

Hilft dann die örtliche Polizei ?? Oder ist man in solchen Schwellenländern auf sich selbst angewiesen??? Die verdienen dort 200Euro im Monat, ein Polizist gibt dir bestimmt nicht von dem wenigen Geld was er verdient was ab, damit du zur Botschaft kommst :D

Auch bezweifle ich stark das dir dort jemand aus Herzensgüte ein Ticket für die Fähre oder Bus schenkt

Wenn ich mein Reisepass und andere wichtige Dokumente in meiner Email speichere und dies dann vor Ort ausdrucke, würde das bei einer Western Union Filiale akzeptiert werden ? Oder lachen die mich aus, wenn ich mit nem Stück Papier ankomme, das jeder mit dem PC machen könnte ??

Was wäre die beste Lösung in solch einer Situation ????

Reise, Reisepass, Kreditkarte, Geld, Polizei, Asien, Botschaft, Diebstahl, finanzielle Hilfe, Ideen, Konsulat, Südostasien, ausgeraubt, Bedürftigkeit, mittellos, Erfahrungen, Reisen und Urlaub, ArunKong
10 Antworten
Mexiko Urlaub, Was muss ich beachten?

Hallo allerseits,

Ich habe heute das OK- für meine Ulraub anfang März bekommen & wollte micht dort gleich ans Buchen machen.
Aber ich habe für dieses mir Völlig neue Land (und Kontinent) einige Fragen.
Visum:
Ich habe auf der Seite vom auswärtigem Amt folgendes gelesen

"Deutsche Staatsangehörige, die als Touristen nach Mexiko reisen, können ohne vorherige Einholung eines Visums einreisen. Sie erhalten bei der Einreise nach Mexiko eine Touristenkarte (genannt „FMM“) für maximal 180 Tage (Ausnahme: Einreise auf dem Landweg zum touristischen Aufenthalt von weniger als 7 Tagen). Die Kosten betragen 533 MXN (Tarif 2018). Diese Gebühr ist bei Einreise mit dem Flugzeug (internationale Flüge) bereits in den Kosten für das Flugticket enthalten."

Ich buche meinen Flug über Condor für 390 € nach Cancun. Ist dieser FMM Zettel dort ,trotz des niedrigen Preisen , trotzdem enthalten?

Geld:
In Mexico gibt es ja eine andere Währung,Mexikanische Peso. Hier in Deutschland habe ich eine EC Karte der Sparkasse . Ich habe gelesen,dass wenn ich dort Geld abheben möchte, ich ohne Kreditkarte bis zu 10 € Abhebe gebühr zahlen muss? Lohnt es sich da extra für diesen einen Urlaub sich eine Kreditkarte zu besorgen ?

Taxi:
Taxis gibt es auch Unterschiede. Die einen sind zwielichtig, die anderen gut.
Mein Hotel liegt ca. 30 Minuten vom Flughafen entfernt. Lohnt sich dort ein Taxi ? Oder gibt es günstige Alternativen?
Ein Transfer bietet mein Hotel von sich aus glaube ich nicht an....

Impungen:
Welche Impfungen sind empfehlenswert und wie Teuer sind diese ? :D

Danke schon mal fürs lesen.
Liebe Grüße,

Sarah

Urlaub, Kreditkarte, Geld, USA, Impfung, Taxi, Visum, mexico-city, Reisen und Urlaub
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kreditkarte

Wie überweist man Geld auf eine Kreditkarte z.B. Mastercard?

10 Antworten

H&M Online: Problem mit Zahlungsmethode - warum kann ich nicht wählen?

4 Antworten

wo ist CVC/CVV zu finden

6 Antworten

Kann man bei der DKB die Girocard-PIN ändern?

5 Antworten

Wo findet man den CVV Code auf der Maestro Karte?

3 Antworten

Kann man auf eine Kreditkarte einzahlen?

4 Antworten

Wo steht mein Sicherheitscode auf meiner Maestro Karte?

6 Antworten

Wie steht die Kartennummer der Maestro Karte?

5 Antworten

Von wann bis wann ist der Abrechnungszeitraum bei einer Kreditkarte?

8 Antworten

Kreditkarte - Neue und gute Antworten