Was soll ich nur tun?

Guten Morgen zusammen...

Ich habe ein ganz großes Problem...und zwar bin ich auf dem Discord-Server von meinem Lieblingsstreamer bzw. Lieblingssanitäter. Und auf jeden Fall ist sein Kollege (der ebenfalls Sanitäter ist) mit ihm zusammen live gegangen. Und ich fand beide schon ziemlich süß. Und auf jeden Fall war ich halt direkt bei dem Stream mit dabei. Wir nutzen immer solche Abkürzungen für die beiden. Der Streamer, der den Server erstellt hat, heißt T und sein Kollege P. (Die nutze ich jetzt auch für mein Problem)

Ich habe eine Internetbeziehung....jedoch habe ich diejenige nur über Videochat mal gesehen und so in real haben wir uns noch nie getroffen. Sie hat jedoch eine extrem starke Bindung zu mir aufgebaut...und seit ich auf dem Discord-Server von T bin, ist sie irgendwie komisch drauf. Zugegeben rede ich jetzt sehr oft von T und P und sie scheint auch irgendwie zu merken, dass ich P sehr mag. Denn P und ich sind fast gleich...also wir sind uns sehr ähnlich von Hobbys und so. P ist 27 (er wird 03.06.21 28 Jahre alt) und ich bin 16. Und meine Internetbeziehung schreibt auf einmal recht kühl, ist angepisst, hat schlechte Laune....ujd wenn ich dann frage was los ist kommt nur: Nix.

Ich habe P gestern privat über Instagram angeschrieben und ihn gefragt ob ich ein paar Bilder von seinem Profil nehmen kann, da ich ein Geburtstagsvideo für ihn mache. Er hat auch direkt zugestimmt und dann habe ich Keine-Ahnung-Warum gefragt, ob wir irgendwann mal telefonieren können😅Er hat die Nachricht gelesen, jedoch nicht drauf reagiert (weil er noch Dienst hatte und noch was anderes machen musste)...er hat auch schon sehr oft in Talks (auf Discord) und Streams gesagt das er Single ist😅😅

Lange Rede kurzer Sinn: Meine Freundin ist extrem angepisst von mir seit ich auf diesem Server von T bin. Sie ist extrem. Komisch drauf und kann mir keine Antwort geben, wenn ich frage was los ist. Zudem finde ich P echt süß und merke auch, dass wir uns in manchen Bereichen echt gleich sind.

Meine Fragen an euch:

1.Was soll ich wegen meiner Internetbeziehung machen?

2.Soll ich Schluss machen?

3.Was soll ich wegen P machen? Wir kommen ja recht gut klar....

4.Habt ihr Tipps für mich?

Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten und bleibt gesund

Liebe, Tipps, Freundschaft, Beziehung, Internetbeziehung, Kummer, Liebe und Beziehung, Streit, Umfrage
ist er sich vielleicht unsicher?

ist mir echt wichtig, es verwirrt mich extrem...

er, der mann auf den ich stehe, hat einige anzeichen gemacht, dass er auf mich steht, aber leider zu undeutliche. er meinte auch mal „aber eine beziehung will ich keine“ aber meine schwester, die ihn lange kennt, meinte, dass er mich anders behandelt als andere und es rüber kommt, als würde er gefühle hätte. 

ich hatte was mit dem jungen auf den ich stehe, danach war ich etwas ruhig und er fragte paar mal ob ich was habe und dann „nicht, dass du dich in mich verknallst“ ich sagte dann fälschlicherweise „nein werde ich nicht“ danach war er komisch still und hat auch nicht drauf geantwortet und mich in den arm genommen und weiter TV geschaut.

seit dem war er nicht mehr bei mir und meiner schwester (seine beste freundin) sonst war er es jeden tag.

ich weiß nicht, ob er das gesagt hat, weil ich danach so ruhig war und er angst hatte, dass der sex bei mir liebe erzeugt oder er mich durch die aussage testen wollte. jedenfalls wirkte er nach meiner antwort komisch, vielleicht war es ich nur einbildung, keine ahnung.

ich verstehe sein wechselndes verhalten einfach nicht... was meint ihr? es verwirrt mich... weiß auch nicht was ich noch tun soll? will nicht angekrochen kommen. 

er sagte auch mal dass er noch nicht die richtige gefunden hat und mir beschrieben wie sie sein soll und so...

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Sex, Kummer, Liebe und Beziehung
Warum verhält er sich so/ was will er?

Momentan weiß ich nicht weiter.

Ich kenne diesen Freund, durch meine Schwester, die nicht wollte, dass wir uns zu zweit treffen, hin und her. 

Er hat mich halt bei jedem treffen sehr oft angeschaut. meiner Schwester zufolge auch ganz oft dann, wenn ich nicht hinguckte. Als ich darauf achtete, ertappte ich ihn ein paar mal dabei, wo er dann schnell den Blick von mir abwendete. Er hat mir auch fast komplett seine volle Aufmerksamkeit geschenkt. (Mich geneckt, oft angestupst,...) 

Einmal haben wir längere Zeit auf meine Schwester im Auto gewartet und er hat mir viel von seinen Freundinnen erzählt, mir Bilder von ihnen gezeigt etc. Keine Ahnung, was das sollte. 

Wir haben uns dann auch getroffen, zu zweit. 

Wir hatten halt auch was. 

Ich habe dann normal TV geschaut und er hat mich oft angeguckt und gefragt ob alles okay sei oder ich irgendwas habe und das bestimmt über 5 Mal...

Worauf er irgendwann meinte „Nicht, dass du dich noch in mich verliebst“ ich sagte „Nee werde ich nicht“ Danach war er komisch und wurde still. Er hat mich dann halt noch in den Arm genommen und so. Ich habe weiterhin normal TV geschaut und er hat weiterhin paar Mal gefragt ob irgendwas ist oder alles gut sei.? 

Meine Schwester hat das mit dem Treffen rausbekommen und es gab etwas Streit. Seit dem hat er sich etwas zurück gezogen, vielleicht auch weil er Streß mit meiner Schwester hat, ich weiß es nicht.

Ich fand sein Verhalten schon eigenartig. Ich bin mir nicht sicher, was er will. Die Frage von ihm deutet ja eigentlich eher darauf hin, dass er NICHT will, dass ich auf ihn stehe, aber seine komische bedrückte Art auf meine verneinte Antwort, passte dazu nicht.

Was meint ihr? 😩

Liebe, Männer, Freundschaft, Sex, Kummer, Liebe und Beziehung
Er versteckt Sachen und lässt sie wieder auftauchen… ich kann nicht mehr😭😭?

Bitte nimmt euch kurz Zeit und liest den Text …brauche jetzt eure antworten..ich wohne seit 2 Jahre mit ihm er ist viel älter wie ich er ist 33 ich bin 19.. Ich dachte er liebt mich er war ein Jahr richtig gut zu mir… aber jetzt fängt der Horror an und ich habe ihn durchschaut weil er es jetzt zu auffällig macht und ich denk er hat es gemerkt, nur kann ich nicht gegen ihn weil er mich sonst anschreit… er versteckt Sachen lässt sie wieder auftauchen macht Sachen kaputt und sagt das ich das war. Er schmiert Zahnpasta an den Spiegel macht die ganze Wohnung kalt und solche Sachen, aber jetzt macht der das alles so auffällig wieso ?? Ich bleib dann ruhig und Versuch nicht mich aufzuregen weil ich weiß das er das will… aber ich habe keine Chance er provoziert so lange das ich mich rechtfertigen muss…. Wieso macht er das ? Was will er damit erreichen ? Er macht das die ganze Zeit seit 2 Tagen richtig auffällig… irgendwie tu ich mich schon fremdschämen… wisst ihr wieso er das macht ? Er lässt mich auch nicht heim oder kann es sein das er mich los werden will aber wieso ruft er mich ständig…. Er sagt zu mir ich lieg nur rum und mach nix… vielleicht will er auch das ich Ordnung in die Wohnung bringe wie es sich auch gehört… ich liebe ihn und kann es nicht ertragen das er sowas macht… was bringt ihm das bitte wisst ihr wieso ?

und wenn ich zb sage das ich das nicht mache und er es bitte sein lassen soll kommt nur ein ,, ja soll ich das gewesen sein oder was“ du bist krank du hast was an deiner Psyche… er weiß doch das ich das durchschaut habe wieso macht er dann weiter ?? Wo ist dann der Sinn der Sache

Lg danke das ihr bis hier hin gelesen habt ❤️

Freundschaft, Persönlichkeit, Psychologie, Kummer, Liebe und Beziehung, Narzissmus, Psychologe, narzisst, Toxische Beziehung
Ich bin mir nicht sicher ob ich sie liebe...habt ihr ein Vorschlag?

Hallo. Ich bin ein Mann und habe kürzlich eine sehr nette Dame kennengelernt. Wir gehen beide in Richtung 30 und suchen dementsprechend etwas für die Zukunft. Das Problem ist das ich irgendwie nicht so glücklich bin wenn wir uns sehen obwohl sie eigentlich sehr lieb ist und Interesse zeigt. Ich finde sie optisch auch nicht unattraktiv aber sowohl ihre Stimme , ihr Akzent und auch wie sie sich bewegt und Alles passt mir irgendwie nicht. Also praktisch sind das alles ein Haufen Lustkiller. Außerdem raucht sie und der Mundgeruch ist wirklich gewaltig. Sie selbst riecht das ja leider nicht mehr...was Interessen Betrifft und alles sind wir sehr ähnlich ....ich finde sie nur komisch weil sie richtig romantisch und schön schreibt aber wenn wir uns sehen reden wir ziemlich wenig. Wenn ich kein Gespräch anfange kommt von ihr kaum was. Sie schaut einfach irgendwo in die Ferne ....wenn ich eine Frau küsse habe ich normal eine Erektion und es macht riesen Spaß...aber bei ihr merke ich kaum etwas oder nur sehr selten...es kommt mir vor als würde ich ein Stück Papier knutschen...wir reden manchmal über Sex oder so...aber irgendwie freue ich mich so garnicht darauf...ich bin von mir selbst enttäuscht weil ich mich sehr bemühe und eigentlich die Chance nutzen sollte ...aber irgendwie weiß ich nicht mehr weiter. Ich weiß auch nicht wie ich es ihr sagen soll falls es doch nichts wird...sie will es anscheinend sehr aber irgendwie ist sie einfach eine Schlaftablette...also auch beim Treffen ....sie ist in WhatsApp wie ein ganz anderer Mensch und dann in Wirklichkeit einfach ziemlich langweilig...was sollte ich tun? Es beenden oder weitermachen und abwarten? Weil manchmal kommen Gefühle erst später ...wobei ich eigentlich es lieber habe wenn sofort der Bauch kribbelt...ich zerbreche mir den Kopf.

Dating, Liebe, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Sex, Kummer, Liebe und Beziehung, Psyche, Streit
Komme nicht über meinen Ibf hinweg, was tun?

Hallo zusammen

1 Jahr lang hatte ich einen besten Freund den ich nur übers Internet kannte, da wir über 700 Kilometer voneinander entfernt wohnen, und sogar in einem anderen Land. Er ist ein paar Jahre jünger als ich und trotzdem haben wir uns von Anfang an super verstanden. Zusammen haben wir stundenlang jeden einzelnen Tag nur telefoniert oder geschrieben. Fast wie ein Liebespaar... Ich war 18 und er 13. 1 Jahr lang habe ich ihm alles anvertraut, konnte mit ihm über Dinge sprechen die sonst nie jemand aus meinem Umfeld erfuhr, er bedeutete einfach die ganze Welt für mich. Dann plötzlich, fing er von einem Tag auf den anderen an, meine Anrufe wegzudrücken, meine Nachrichten zu ignorieren. Das war der Moment an dem ich anfing an mir selber zu zweifeln. Irgendwann, ungefähr 2 Monate danach machten wir Kontaktabbruch. Da ich jedoch nicht wusste was los ist habe ich ihn mit einem Fake Account angeschrieben, da er mich überall geblockt hatte. Dann erfuhr ich endlich den Grund. Ich war wohl einfach zu nervig und ihm zu launisch. Ich hab mich entschuldigt. Dann haben wir endgültig einen Schlussstrich gezogen und uns voneinander verabschiedet. Das ist nun 7 Monate her und ich denke immer noch jeden einzelnen Tag an ihn. Er fehlt mir so sehr. Manchmal weine ich sogar Abends leise im Bett, weil mir die ganzen Gespräche mit ihm so fehlen. Normalerweise bin ich ein gefühlskalter junger Mann, doch seitdem ich ihn kennengelernt habe, habe ich mich komplett verändert und kann auch mal richtig meine Gefühle zeigen.

Ich wäre der Person wirklich extrem dankbar, falls sie einen Tipp oder so für mich hat, wie ich endgültig von ihm hinwegkomme.

Vielen lieben Dank an alle die sich die Mühe geben

Liebe Grüsse

Der weisse Jaguar

Freundschaft, hilflosigkeit, Jungsprobleme, Kummer, vermissen, Verzweiflung
Hilfe! Habe ich Liebeskummer?

Hallo liebe Community!

Ich habe Liebeskummer.

Ich habe schon einmal eine Frage zum Thema Liebe eine Frage gestellt, und zwar ob ich meiner Freundin (nennen wir sie Nathalie) gestehen soll ob ich in den gleichen Typen (nennen wir ihn Mirco) verliebt bin. Ich wollte es ihr heute gestehen. Wir hatten die ganze Woche Projektwoche und ich konnte es ihr nicht gestehen. Eigentlich hätte das heute passieren sollen, aber, es geschah etwas, an das ich 100 Jahren nicht gedacht hatte:

Sie sagte zu mir: „Also, gestern Nachmittag war ich alleine zuhause. Dann klingelte Mirco an meiner Tür. Ich machte auf und stotterte: „Was willst du hier?“. Und liess ihn kurz ins Haus. Er sagte: „Ich bin hier weil ich dir sagen wollte, dass ich dich wirklich sehr mag.“ und den Rest kannst du dir ja denken. Jetzt sind wir zusammen. Wir haben aber abgemacht dass wir es uns nicht anmerken lassen. Also niemandem verraten, also nicht herumerzählen! Okay?“

Ich lachte zuerst und sagte: „Guter Witz!“ Sie sagte dann aber dass das kein Scherz war.

Es ist nicht das erste mal dass sie ‚einen Scherz macht‘.

Jetzt bin ich mir aber nicht mehr so sicher, ob es gelogen war.

Dinge, die dafür sprechen dass es ein Scherz war:

  • Sie macht oft solche Scherze
  • Es wäre gar nicht Mircos Art
  • Mirco hat bis jetzt immer sehr abwendend auf sie reagiert
  • Mirco hat schon 1000 mal gesagt, dass er nicht in sie verliebt ist
  • Sie hat das Gespräch nicht so ausführlich beschrieben. Vllt wollte sie dann wenn ich sie ein paar Stunden später frage nichts falsches sagen
  • Sie kann sehr gut lügen
  • Sie sagt schon seit Wochen, dass sie nicht mehr in ihn verknallt ist. Aber heute ist sie es wieder
  • Sie sagte sie war alleine zuhause aber sie ist (ihrer Aussage nach) nur Donnerstags und Dienstags alleine.

Dinge die dafür sprechen, dass es KEIN Scherz war:

  • Sie zieht diesen Scherz schon einen ganzen Tag durch
  • Mirco ist ausnahmsweise mal nicht vergeben
  • Mirco ist 12 jnd hatte schon 3 Freundinnen

Denkt ihr, es war ein Scherz???

Sie hat gelogen, es war ein Scherz 50%
Schwierig zu sagen... 50%
Sie hat nicht gelogen, es stimmt 0%
Liebe, Liebeskummer, Beziehung, betrogen, Kummer, Liebe und Beziehung, lügen
Wie geht man mit trennungsschmerz um :/?

Ich (18) war bis vor 3 Wochen mit meinem Freund zusammen..

allerdings nur wenige Monate lang

ich hab ihn über alles geliebt und tu es immernoch

ich hab bis da noch nie jemanden getroffen mit dem ich mich irgendwie verbunden gefühlt habe

mit ihm hab ich mich sofort wie zuhause gefühlt.. er war mein Anker er war mein alles und er ist es immernoch

wir hatten zwar schon öfter mal Auseinandersetzungen bzw. Kommunikationsprobleme aber im Großen und Ganzen haben wir extrem harmoniert.. Wir waren wie ein Herz und eine Seele..

Allerdings haben wir durchaus beide mit den ein oder anderen Problemen unserer Psyche zu kämpfen..

Wir haben uns aber immer versprochen gehabt, Probleme zu kommunizieren

aber vor paar Wochen hat er mir dann Plötzlich gesagt, er sei nicht mehr in der Lage zu einer Beziehung.. lieben tut er mich allem Anschein nach auch nicht mehr

Er meinte selber, unsere Erlebnisse und Beziehung habe ihm viel bedeutet aber..

ihm fällt es so leicht loszulassen .. er konzentriert sich mit Leichtigkeit auf anderes und kommt einfach zurecht ..

ich tu das nicht.. ich weine so ziemlich jeden Tag.. in den letzten Tagen sogar wieder bisschen extremer als davor

ich bin fast immer mit gedanken bei ihm.. selbst wenn ich mich anstrenge mich abzulenken ist er immer in meinem kopf

und wenn er es nicht ist, erinnert mich eine Kleinigkeit an ihn und ich kriege wieder heulkrämpfe oder Panikattacken

ich halte das langsam nicht mehr aus

was soll ich nur tun? Wie soll ich damit umgehen?
ablenken funktioniert manchmal, aber auch nur kurz. Sobald ich nicht mehr abgelenkt bin liege ich wieder im Bett und weine stundenlang

ich kann langsam nicht mehr und hab langsam das Gefühl das wird nie wieder aufhören wehzutun

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Trauer, Psychologie, Herzschmerz, Kummer, Liebe und Beziehung, Psyche, Trennungsschmerz
Weiss jemand was ich machen soll wie soll das weitergehen?

Es geht um ihn . Wir haben leider noch nie mit einander geredet aber trotzdem ist da was zwischen uns .

Alles begann damit das ich ihn gar nicht auf dem Schirm hatte , bis ich ihn eines Tages sah,wie er mich anstarrte und wie er mich ansieht lächelte er dabei . Da ist er mir aufgefallen , da ich vergeben bin und ich nie auf andere geachtet habe ,aber bei ihn hatte ich Plötzlich diese Anziehung.

Er schaute immer zu mir rüber unsere Blicke haben sich immer getroffen ,einmal war ich in seiner Nähe und er würde rot im Gesicht . Man merkt es ja wen jemand Interesse hat .

Eines Tages erfuhr er wohl das ich vergeben bin,Seid ist sein Verhalten nicht mehr so aufallig aber dennoch merke ich das er immer noch nach mir schaut .wäre ich nicht vergeben,wäre ich mir sicher er würde mich ansprechen .nun habe ich erfahren das er eine Freundin hat das Zeit Jahren . Und er ist eigentlich nicht der Typ der andere schöne Augen macht.

Deshalb Stelle ich mir die Frage ,ob wir vielleicht für einander bestimmt sind wen ich in seiner Nähe bin kann ich ihn nicht ansehen ich schaue immer zu Seite oder weg weil ich mich zu ihn so angezogen fühle . Ich möchte aber ihn gerne zeigen mit Blicken das ich ihn mag aber ich traue mich nicht ihn länger anzusehen weiss jemand was ich machen soll

Liebe, Freundschaft, Psychologie, Kummer, Liebe und Beziehung, verliebt
Wie soll ich mein verhalten in seiner Gegenwart ändern?

 geht um ihn . Wir haben leider noch nie mit einander geredet aber trotzdem ist da was zwischen uns .

Alles begann damit das ich ihn gar nicht auf dem Schirm hatte , bis ich ihn eines Tages sah,wie er mich anstarrte und wie er mich ansieht lächelte er dabei . Da ist er mir aufgefallen , da ich vergeben bin und ich nie auf andere geachtet habe ,aber bei ihn hatte ich Plötzlich diese Anziehung.

Er schaute immer zu mir rüber unsere Blicke haben sich immer getroffen ,einmal war ich in seiner Nähe und er würde rot im Gesicht . Man merkt es ja wen jemand Interesse hat .

Eines Tages erfuhr er wohl das ich vergeben bin,Seid ist sein Verhalten nicht mehr so aufallig aber dennoch merke ich das er immer noch nach mir schaut .wäre ich nicht vergeben,wäre ich mir sicher er würde mich ansprechen .nun habe ich erfahren das er eine Freundin hat das Zeit Jahren . Und er ist eigentlich nicht der Typ der andere schöne Augen macht.

Deshalb Stelle ich mir die Frage ,ob wir vielleicht für einander bestimmt sind wen ich in seiner Nähe bin kann ich ihn nicht ansehen ich schaue immer zu Seite oder weg weil ich mich zu ihn so angezogen fühle . Ich möchte aber ihn gerne zeigen mit Blicken das ich ihn mag aber ich traue mich nicht ihn länger anzusehen weiss jemand was ich machen soll,weiss jemand ein Rat wie ich mich verhalten soll?

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Psychologie, Kummer, Liebe und Beziehung, verliebt
Blumen (Zimmerpflanze) und Ferrer* Schokolade bei drittem 'Treffen' zu viel?

Hallo zusammen

Ich versuche o.g. Frage, besser zu beschreiben. Meine Nerven liegen einfach blank - bereue es, so gehandelt zu haben. Ich bin einfach ein dummer Lackl - Chance des Lebens auf eine Beziehung im Pandemiejahr '21 ebenfalls verschossen...

Anbei der Tatsachenhergang in Kurzfassung:

(I)

Habe mich schon zwei Mal mit einer Sie getroffen (19), die zu mir in die Studienstadt gezogen ist. War alles wunderbar soweit (Stadtführung gemacht, schöne Orte gezeigt; mit ihr Tee getrunken, ihr am PC weg. Online-Vorlesungen geholfen etc.) - -> meine MB meinte, dass könne nur gut gehen, ich sei voll der Romantiker gewesen etc. pp. blaaa

J. wirkte auch total interessiert an mir, als ich sprach und ihr Dinge erklärte; ihr tiefer Blick und ihre etwas neckende aber liebevolle Art, mit mir zu 'babble', ließen alle meine Signale in Bälde schon auf 'grün' schalten; allerd. keinesfalls im Sinne 'du bist echt ein netter Freund' sondern eher in die Richtung 'du gefällst mir, das könnte etwas werden'...

Habe zumindest diesen Eindruck nach dem zweiten Treffen gewonnen - womöglich habe ich mich schwer geirrt.

Das 'dritte Mal', an welchem ich [unangekündigt] zu ihr ging (wir hätten uns erst am Tag danach bei mir wiedersehen sollen), habe ich ihr eine wunderschöne, purpurfarbene Zimmerpflanze und Ferrer* Schokolade vor die Türe gestellt...

Damit wollte ich ihr meine Gefühle für sie auf eine etwas andere Art zum Ausdruck bringen, bevor sie jäh denken könnte, ich sei nur an einer Freundsch. interessiert.

>> war das in euren Augen zu viel des Guten und eine verfrühte Aktion ? Hätte ich es tats. viel gemächlicher angehen sollen (wie es jeder normale Mensch machen würde ._. )

Ich bin in Sorge, dass ich es mit dieser Aktion dramatisch vermasselt habe und somit unweigerlich im Hochsicherheitsgefängnis FRIENDZONE gelandet bin...

Bitte euch um euren Rat. Danke wirklich!

(II)

Sie schrieb mir nach Erhalt der Blumen und der Schokolade eine kurze Dankesbotschaft, ergänzte indes, sie würde eher freundschaftlich 'etwas unternehmen wollen' , und dass sie 'soeben aus einer schwierigen Beziehung 'herausgekommen' sei und fürchtete, ich hätte etwas 'missinterpretiert' .

Danach hatten wir uns noch telefonisch gehört (ich habe ihr ein bisschen meine Situation dargelegt) aber nicht länger geschrieben. Es hieß nur 'schönes WE und bis bald'...

Habe ihr einige Tage später eine Mail gesendet, es sei Ordnung, wenn sie etwas Zeit/ Abstand benötigte und ich mich für mein Verhalten entschuldige. Sonst nichts weiter.

-> Wollte den Kontakt zu ihr nicht komplett abbrechen, weil sie ein wirklich süßes und liebes, authentisches und ehrliches Mädchen ist ... Aber jetzt schreibt sie auch nicht mehr. Welch Malheur. :(

Ich kann mir einfach keinen Reim auf das ganze machen! Bin mit meinen Nerven nahe dem Ende.

**Die ausführlichere Beschreibung findet ihr in meiner letzten Frage an das Forum unter meinem Profil**

Schule, Date, Zimmerpflanzen, Kummer, Liebe und Beziehung, Friendzone
Ich kann mich einfach nicht mehr verlieben wieso?

Hallo liebe community. Ich brauche bitte euren Rat.
ich(w/18) kann mich seit über einem Jahr nicht mehr verlieben. Ich hatte mich zuletzt Mitte 2018 in meinen Ex Freund verliebt mit dem ich dann auch fast 2 Jahre zusammen war. Er & Ich hatten eine schreckliche Beziehung. Es war eine sehr toxische on-off Beziehung, wir trennten uns jeden Monat und nach viel Stress und Kummer kamen wir wieder zusammen und das ging fast 2 Jahre so ..bis ich mich letztes Jahr im Februar getraut hatte, den Schlussstrich zu ziehen. Ich hatte 8 Monate nach der Beziehung gelitten und diese Beziehung hatte mich emotional und körperlich (hatte 40 kg zugenommen) sehr zerstört und auch wenn ich manchmal zurück denke , tun manche Sachen bisschen weh aber ich bin zu 100% über ihn hinweg und hab auch kein Interesse mehr an ihm. (Habe ihn aber unbeschreiblich geliebt). Nun bin ich seit über einem Jahr Single und hatte seitdem an keinen einzigen Jungen/Mann Interesse und habe das Gefühl, ich kann keine Gefühle mehr aufbauen oder mich verlieben ..als würde mich alles kalt lassen. Auf diese ständigen kennenlernphasen habe ich auch keine Lust mehr, weshalb ich 1 Jahr keinen Kontakt zu Männern hatte. Ich vermisse das Gefühl verliebt zu sein und geliebt zu werden..Jeder kann sich schnell verlieben und ich schaffe es einfach nicht mehr.. warum ?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Gefühle, Psychologie, Ex, Kummer, Liebe und Beziehung, Partner, verliebt
Beste Freundin trifft lieber jeden Tag Tinder Dates anstatt mich?

Hey allerseits, ich (weiblich, 22) weiß nicht wie ich es ansprechen soll aber meine beste Freundin hat jeden Tag eigentlich irgendwelche random Tinder Dates (finde ich auch dumm und dann fragt sie sich warum es niemand ernst mit ihr meint) aber nimmt sich für mich nie Zeit, nur so zweimal pro Monat höchstens, den Rest der Zeit chattet sie mit mir und fragt mich immer nach Rat wegen ihren Typen und belanglose Sachen. Und nun frage ich mich ob sie komplett nichts checkt: heute habe ich sie gefragt ob sie diese Woche Zeit hat und sie meinte, dass sie garnicht könnte wegen Klausurenstress, was ich ihr schon nicht geglaubt habe, weil man sich trotzdem eine Stunde Zeit nehmen kann und wie ich sie kenne trifft sie trotzdem Leute. 1 Stunde später erzählt sie mir danach einfach wie sie genervt und traurig sie ist, dass ihr Date diese Woche doch keine Zeit mehr für sie hat!!

Ich finde es voll schade und verletztend, wie soll ich mich fühlen dass die nur für irgendwelche Dates Zeit hat aber für mich sich keine Zeit nimmt? Und wie traut die sich mir das zu erzählen? Es ist übrigens öfters zu vorgekommen aber ich dachte das ändert sich, und heute war es dann nochmal mega offensichtlich, dass meine beste Freundin lieber mit Typen ins Bett als mich zu treffen! Was würdet ihr ihr antworten bzw. wie würdet ihr sie darauf ansprechen? Oder was ratet ihr mir? :)

Lieben Gruß

Liebe, Freundschaft, Date, Beziehung, beste Freundin, Kummer, Liebe und Beziehung, Online Dating
Kontakt Abbruch mit meiner Mutter?

Hey, also ich bin 17 Jahre alt und ich habe seit ein paar tagen keinen Kontakt mit meiner Mutter... Was sehr schlimm ist für mich... ich wohne mit meinen Freund zusammen in einer Wohnung, (Meine Eltern waren damit einverstanden) ich bin auch ausgezogen, weil ich mich nicht mehr mit meiner Mutter verstanden habe (Meine Eltern sind getrennt) also wir hatten fast immer nur Streit wegen jeder Kleinigkeit, seitdem ich ausgezogen bin, ist das Verhältnis besser geworden, aber irgendwie ist meine Mutter so fremd geworden, ich habe noch einen kleinen Bruder der bei meiner Mutter lebt, er war immer das Lieblingskind, das haben schon sehr viele gesagt die ich kenne, dass ich immer im Hintergrund stehe, aber egal das ändert es ja jetzt nicht, letztens hatte ich mit meiner Mutter streit, indem sie meine Ich wäre ein ,,Dummes Opfer‘‘ tat schon sehr weh das zu hören, meine Mutter ist neu Schwanger, ich habe dann aus Aggressionen gesagt ,,du hast ein dummes Opfer in deinem Bauch‘‘ die aussage tut mir jetzt auch leid, aber sie hat mich jetzt überall blockiert, und ich hatte sie dann angerufen und sie hat dann direkt wieder aufgelegt, dann habe ich sie mit meinen anderen Facebook Account angeschrieben, sie hatte keine Reaktion gezeigt, und mich direkt Blockiert, daraufhin habe ich sie dann auch überall gelöscht, in meinen Leben habe ich jetzt keinen mehr außer meinen Freund... Mit meinen Vater habe ich auch fast keinen Kontakt.. und es tut schon sehr weh wenn die Mutter so zu einem ist, sie hatte mir schon oft angedroht Kontakt abzubrechen, sollte ich das jetzt so hinnehmen? Würde meinen kleinen Bruder was passieren dann eilt sie direkt zur stelle, er bekommt einen 1600€ Computer, und von mir verlangt sie die 50€ wieder die sie auch von meinen Kindergeld abgezogen hat.. sollte ich es jetzt so hinnehmen wie es ist ? oder was soll ich machen ?😞

Liebe, Familie, Freundschaft, Kummer, Liebe und Beziehung, vermissen, Kontaktabbruch, Mutter und Tochter
Mir ist mein Verhalten in der Beziehung peinlich?

Hello, ich schreibe das jetzt hier, weil ich nicht mit meinen Freunden darüber reden möchte, da ich nicht gerne über dieses Thema spreche.

Vor 2 Monaten haben mein Ex und ich uns getrennt und mir gings psychisch nicht gut. Auch jetzt denke ich ständig darüber nach, aber mir geht es weitaus besser und bin auch was das angeht ziemlich optimistisch.

Mir hat letztens eine Freundin eine Seite zugeschickt mit folgenden Sätzen:

"Bei der Verliebtheit geht es darum, ein unrealistisches Bild davon zu schaffen, wer der andere Mensch ist, und ihn in ein höheres, vollkommenes Wesen zu verwandeln. Der größte Beweis dafür, dass du verliebt bist, ist, dass du keinen einzigen Makel in deinem Partner finden kannst. Verliebtheit geschieht normalerweise aus dem Grund, weil du eine Leere in deinem Leben fühlst, die nur ein Partner erfüllen kann. Wenn er Interesse an dir zeigt und es schafft dich begehrenswert und würdig zu fühlen, dann klammerst du dich wegen diesem Gefühl noch mehr an ihn fest. Wegen seiner Unterstützung fühlst du dich wenigstens vorübergehend “gut genug”. Da er dir etwas gibt, das du so dringend brauchst, hast du Angst, ihn zu verlieren und fängst an dich zu fragen: Was wird wohl passieren, wenn er das Interesse an mir verliert? oder Wie kann ich ihn an meiner Seite behalten?

Du lässt zu, dass er alles mit dir macht was er will, weil du Angst hast, ihm zu widersprechen und nicht riskieren willst, ihn zu verlieren. Während er sich zurückzieht, tust du alles in deiner Macht stehende, um ihn zurück zu gewinnen. Du verweilst in einer Beziehung, in der du nicht so behandelt wirst, wie du willst, und dennoch kannst du dich nicht von dieser Person trennen, also bleibst du mit ihr zusammen.[...]"

Quelle: https://starke-gedanken.de/6-wahre-gruende-warum-du-immer-noch-nicht-ueber-ihn-hinwegkommen-kannst/

Mir war das schon davor bewusst dass dieser Text meine Situation damals so gut wie 100%tig übereinstimmt. Und jetzt wo ich das lese und mich mehr reflektiere, fühle ich mich mehr wie ein Depp und es ist mir sehr unangenehm/peinlich. Ich fühle mich echt wie ein Clown das ich so war. Als würde er mich innerlich auslachen, auch wenn er bei unserer Trennung meinte ich wäre die perfekte Frau und er könne sich keine bessere vorstellen. Selbst nachdem er mit seiner Neuen zusammenkam sagte er zu seinem Kumpel ich wäre perfekt. Aber trotzdem fühle ich mich so als würde man mich auslachen, weil ich mich zum Affen gemacht habe und das stört mich. Ich hoffe man kann verstehen was ich damit meine.

Ich hoffe mit dieser Frage/Kummer jemanden erreichen zu können der mich nur versteht wie es in mir vorgeht und ob dieses Gefühl von "eine Lachnummer zu sein für den Ex" weil man so viel getan hat in der Beziehung nachzuvollziehen ist.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Trennung, Psychologie, Ex, Kummer, Liebe und Beziehung, Selbstzweifel, Exfreund Trennung
Er hat mich grundlos blockiert?

Guten Abend alle zusammen..

Heute treibt mich eine Frage hierher, die mich etwas beschäftigt und verunsichert..

Um euch mein Problem zu schildern:

Ich (w19) schreibe seit ca 3 Monaten mit einem Jungen (m18). Wir kannten uns davor schon persönlich. Wir haben durch Corona aber durch das Internet wieder den Kontakt gefunden und aufgebaut. Wir haben relativ oft geschrieben, nicht jeden Tag aber wenn dann war es wirklich, als hätten wir nie was anderes getan. Die Chemie hat zwischen uns echt gestimmt (viel gescherzt, über das Leben philosiert). Manchmal haben wir uns auch Dinge gesagt, die für Außenstehende auf eine Beziehung hindeuten hätten können. Wir haben uns auch mal "süße Nachrichten" geschrieben oder auch mal telefoniert. Wir waren echt gute Freunde, dachte ich.. Alles war in Ordnung.

Gestern hat er etwas gemacht, dass mich sehr verunsichert hat und das ich nicht nachvollziehen kann. Er sagte "Er hört auf mit mir zu schreiben und das es ihm leid tut, es liegt aber nicht an mir". Was soll das bedeuten..? Ich verstehe diese Männersprache nicht. Es war wirklich alles in Ordnung. Aus dem nichts hat er mich blockiert. Ich habe ihn auch nicht verletzt oder derartiges..

Das er eine Freundin hat, kann auch nicht sein, wir haben uns alles erzählt. Ich verstehe seine Reaktion einfach nicht..

Was soll ich jetzt tun..? Aber vor allem, was denkt ihr darüber, über sein Verhalten?

Liebe, Männer, Verhalten, Freundschaft, traurig, Gefühle, Freunde, Frauen, Persönlichkeit, Trennung, Psychologie, Emotionen, Jungs, Kummer, Liebe und Beziehung, montag, Schluß, Schluss machen, Seelsorge, blockieren, WhatsApp
beste freundin verloren?

ich habe meine Beste freundin vor ca 4 Monaten verloren und weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Leider kann ich es auch niemandem erzählen und darüber reden weil mir sowas sehr schwer fällt weswegen ich mein glück einfach mal hier versuche.

ich kannte meine beste freundin schon 4 Jahre lang. Wir haben viel zusammen erlebt und uns auch oft gestritten, was zu einer normalen freundschaft dazu gehört. Wir hatten den kontakt kurz verloren und uns ende 2019 wieder angefreundet und seitdem jeden tag was unternommen. Sie hat oft nur an sich gedacht und war sehr rücksichtslos aber ich hab über drüber hinweg gesehen. Ich hab immer versucht für sie da zu sein, hab ihr das beste gewünscht, war immer gut zu ihr und ich hab nie etwas im gegenzug erwartet, nie. Aber sie hat das ausgenutzt und mich immer wieder hintergangen und angelogen. Ich hab versucht damit zu leben, immer wieder hab ich durchgeatmet und so weitergemacht als wär alles gut, aber irgendwann frisst es einen einfach auf. Ich hab versucht das Problem zu klären, aber sie ist so stur und stolz, dass man nichts mit ihr klären konnte. Ich hab ihr immer gesagt, dass ich irgendwann mal weg bin und es ihr leid tun würde wie sie zu mir war. Ich hab den Kontakt letztendlich abgebrochen aber trotzdem gehofft sie würde das nicht zulassen. Sie lässt das ganze so kalt. Und ich weiß, dass sie nicht gut für mich war und dass der Kontaktabbruch das richtige war, ich weiß das. Aber ich vermisse sie trotzdem. Am meisten tut weh dass mir das immer wieder passiert. Ich mache mich abhängig von Menschen die nicht gut für mich sind und wiederhole immer dieselben Fehler. Ich bin so naiv und klammer mich immer wieder an die nächst beste person, aber weiß nicht wie ich das ändern kann. Ich vermisse sie und es vergeht kein Tag an dem ich mir nicht den Kopf über sie zerbreche. Ich wollte immer nur, dass ich ihr wichtig bin, ich hätte alles für sie getan, doch war nie gut genug. Ich weiß nicht mehr wie ich mit dem ganzen leben soll. Auf mir lasten so viele Probleme, über die ich mit keinem reden kann. Ich war schon immer ein sehr verschlossener Mensch und ich kann niemandem was anvertrauen. Weder meiner Familie, noch meinen Freunden oder Pädagogen zum beispiel. Und das nicht mal mit Absicht, aber so war ich schon immer. Seit dem kontakt abbruch mit meiner „besten freundin“ schreibe ich jeden tag lange texte in denen ich erkläre wie ich mich fühle oder führe selbstgespräche in denen ich mir vorstelle ich würde ihr alles erklären, wie sie zu mir war. Und obwohl sie nicht gut für mich war, war sie zur selben Zeit eine Ablenkung. Mit ihr zu sein hat mich meine alten Sorgen vergessen lassen, auch wenn sie mir neue Sorgen gebracht hat. Ich bin einfach nur noch müde davon ständig leute zu vermissen und erst recht ihr, hinterher zu trauern. Es tut einfach weh

Freundschaft, Psychologie, beste Freundin, Kummer, Liebe und Beziehung
Wie komme ich über sowas hinweg?

ich hätte nie gedacht, jemals so eine Seite benutzen zu "müssen", aber irgendwie ist es jetzt dazu gekommen haha

Also. Seit 2 Jahren kannte ich diesen Jungen, nennen wir ihn mal Harald. Harald und ich, wir waren sehr gut befreundet, nicht nur das, wir waren auch schon 2x zusammen und haben uns 2x getrennt.(Das klingt jetzt doof und irgendjemand wird bestimmt denken, wieso versucht ihr es ein 2. mal wenn es beim 1. nicht geklappt hat? Ja, ja ich weiß)

Auf jeden Fall, eines Abends/Nachts habe ich einen neuen Jungen "kennengelernt" über ein online-game. Ich hatte nicht wirklich vor Kontakt aufzubauen, sondern einfach nur normal ein wenig unterhalten, zumal ich sowieso nur seinen Namen und sein alter kannte. Als ich Harald davon erwähnte wurde er sehr eifersüchtig(eine Woche nach unserer Trennung) und ich hab mich auch bei ihm entschuldigt und dass er akzeptieren muss, dass er nicht bestimmen kann wen ich kenne usw.

Das hat er nicht so gut verkraften können und dann schrieb er folgendes "Ich wäre glücklicher, wenn wir nicht mehr schreiben würden"(Internetfreund, er wohnt etwas weiter weg). Ich war am Boden zerstört, weil er mir wichtiger ist als alles andere und ich würde seine Gefühle über meine stellen natürlich. Ich will, dass er glücklich ist, aber ich kann nicht glauben, dass er jetzt glücklicher ist, da ich einer seiner einzigen guten Freunde war, zumal ich vielleicht die einzige war, die immer für ihn da war.

Er selber sagte immer zu mir, dass unser Freundschaft ewig halten soll egal was passiert etc. und ich hab auch dran geglaubt und gehofft. Nun, ich rede um den heißen Brei... Er hat den Kontakt endgültig abgebrochen und ich kann abends nicht mehr schlafen und normal essen kann ich auch nicht mehr. Alles bei mir ist auf den Kopf gestellt und ich habe täglich schmerzen und sehr starken Kopfweh. Immer wenn ich an ihn denke, muss ich weinen und ich träume sogar von ihm.

Es fuckt mich selber langsam ab, weil ich akzeptieren muss dass er weg ist, aber leichter gesagt als getan. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll, egal was ich mache ich muss immer an ihn denken, denn wir haben fast alles "miteinander" gemacht. Er war der einzige, mit meiner besten Freundin zusammen, der für mich da war und nach mir gefragt hat. Er war der einzige er mir Liebe schenken konnte und getan hat. Jetzt ist er weg und ich bereue alles was ich ihm je angetan habe, dass ich Schluss gemacht habe.

Manchmal...naja nicht nur manchmal sondern ständig, dass ich überhaupt auf die Welt gekommen bin bereue ich. Es zerbricht mir einfach das Herz darüber nachzudenken, ob er jetzt wirklich glücklich ohne mich ist oder ob es ihm wirklich nicht gut geht. Ich weiß ich bin wahrscheinlich besessen, aber ich kann nicht ändern.

Naja, danke an alle die es bis hier hin gelesen haben und danke an alle für die Tipps die ich vielleicht bekommen könnte, wie ich darüber am besten hinweg komme!!!

vielleicht hat jemand ja mal was ähnliches erlebt?!

Liebe, Freundschaft, Kummer, Liebe und Beziehung, Kontaktabbruch
Was bedeutet mein Traum?(Traumdeutung)?

Ich habe gestern Nacht geträumt das ich in eine Raum war wo mein alter Klassenkamerad auch war ich habe ein Glas in der Hand gehabt und vor mir war auch ein weißes Tisch ich habe das Glas auf dem Boden geworfen das Glas war kaputt (ich habe das glas auf dem Boden geworfen weil ich auf ihm sauer war) ich habe auch etwas gesagt ich erinnere mich dran nicht (mit mir selbst geredet) und dann habe ich diese Raum verlassen war voll Zornig und geärgert dann habe ich gehört und gesehen (weiß nicht wie ich das gesehen und gehört habe obwohl das Raum verlassen habe) das er sagt mit ein trauriges Gesicht und atmete tief ein : deine Name deine Name und deine Name (hat mich gemeint)dann atmete tief wieder ein dann kommt sein Freund er war auch in diese Raum erzählte mir das er so gesagt hat und dann geht er weg und dann bin ich wach geworden

Ps: Als er in meine Klasse war hat er Schwärmerei gemacht und immer mir komplemente gemacht dann er war wegen eine Kleinigkeit sauer auf mich und 4 Tage danach ich war in Krankenstand und er musste die Schule verlassen weil er nicht die Regeln von der Schule eingeschaltet hat und musste weg von diese Schule, das war vor ungefähr 8 Monaten in meine letzte Schuljahr

Ich habe früher auch zwei Fragen über ihn gestellt und in die frage soll mich bei ihn entschuldigen? genau beschreibt warum er sauer auf mich ist

Entschuldigung wegen meine Grammatik und diese lange Frage

Was bedeutet mein Traum?

Danke im voraus und ich freue mich auf jede einzelnen Antworten und bitte um Ernste Antworten !!!

Was bedeutet mein Traum?(Traumdeutung)?
Schule, Traum, Schüler, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Kummer, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Traumdeutung, Expertenfrage, freundschaft-plus, klassenkamerad, schwärmerei
Verliebt Und drei Wochen?

Heyho, ich bin Benni und 21 Jahre alt.

Ja,... Warum bin ich eigentlich hier..??

Ich bin seit Anfang Dezember in der Schweiz in der Saison Arbeit und habe mich seit dem ersten Tag in einem Mädchen verguckt. Wir arbeiten in einem Hotel im Ski - Gebiet. Sie in der Patisserie und ich auf den kalten Vorspeisen. Naja,... So Erfahrungen wie man Frauen überhaupt anspricht habe ich,... najaaa... Null. Zwar arbeiten wir zusammen und wir kommen auch gut ins Gespräch, aber wenn es auf alles andere angeht bin eher ziemlich schüchtern. Also wenn es darum geht mal was privat zu machen. Irgendwie habe ich immer Angst vorm Schweigen wenn man sich Privat trifft und najaa, um ehrlich zu sein bin ich auch ziemlich paranoid und etwaaas depressiv, was jetzt alles auch nicht viel einfacher macht. Jetzt ist die Saison Mitte März bereits vorbei und sie zieht es im August nach Luzern,.. Und mich doch eher ein paar Stunden weit entfernt. Zur Zeit kann ich keinen Gedanken ohne Sie verbringen, wahrscheinlich, weil ich mich einfach über mich selber ärgere dass ich sie nicht viel früher angesprochen habe. Ich weiß nicht, sie ist einfach,... najaa, besser als ich, und ich habe die letzten 3 Monate nur damit verbracht ihr zu gefallen, und dennoch war mir klar dass ich nicht die " Eier" habe sie anzusprechen. Mittlerweile denke ich nur noch an sie und dabei ist es doch kaum möglich, in 3 Wochen etwas aufzubauen. Ich muss sie einfach ansprechen.. Ich bin einfach sehr verrückt nach ihr gerade. Auf die Arbeit freue ich mich nur wenn ich Weiss dass sie da ist, Abends schaue ich ob ihr Licht noch an ist, und sonst denke ich nur daran das sie das ist, was ich gerne wäre,... Oder was mich vervollständigt. Klingt mit Sicherheit alles sehr komisch... Was würdet ihr machen wenn ihr wisst dass euch in 3 Wochen 2-3 Stunden von einander trennen, und dann noch mit den Arbeitszeiten in der Gastronomie...

Habt ihr einen Tipp oder Rat?

Vielen Dank im voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Arbeit, verrückt, Liebeskummer, Beziehung, hilflos, Kummer, Liebe und Beziehung, Verzweiflung
Weinen, Kummer, sorgen und angst?

Mir geht es gerade total schlecht und bin am weinen 😭

Es wird mir gerade einfach alles zu viel und bin heute schon den ganzen Tag in einem "loch/tief".

Ich habe mehrere Dinge die mich sehr belasten.

Ich vermisse eine Person sehr stark, die mich extrem verletzt hat und die ich eigentlich gar nicht vermissen sollte. Kann aber nicht aufhören an diese Person zu denken und das schon seit Monaten und obwohl ich selber den Kontakt abgebrochen habe und auch keinen Kontakt mehr möchte. Trotzdem vermisse und denke ich jeden Tag an diese Person 😭 ich möchte so gerne das es aufhört! Es macht mich so müde...

Zudem arbeite ich einen Tag die Woche. Bis vor kurzem habe ich nämlich noch ein Studium gemacht, dieses habe ich aber letztens abgebrochen, weil es mir nicht gefallen hat.

Ab Sommer möchte ich etwas anderes Studieren. Nun bin ich 4 von 5 Arbeitstagen zuhause (habe eine abgeschlossene Ausbildung)

Leider kann ich am aktuellen Arbeitsort mein Pensum nicht erhöhen. Mit der Stellensuche klappts bisher auch nicht. Hatte Vorstellungs Gespräche aber die wollten mich dann immer aus bestimmten Gründen doch nicht. Also sitze ich nur zuhause rum. Meine Eltern sagen mir auch die ganze Zeit dass ich nix gebacken bekomme, weil ich immer noch keine Stelle habe..

Morgen muss ich arbeiten. An meinem aktuellen Arbeitsplatz verstehe ich mich nicht gut mit meinen Kolleginnen. Sie sind distanziert und komisch mir gegenüber.

Zudem habe ich das Gefühl dass sie immer meine Fehler suchen und mir alles in die Schuhe schieben wollen. Auch wirken sie oft genervt von mir. Zumglück bin ich nur 1x die Woche dort.

Ich bin sehr ruhig und ich glaube sie finden mich als Person irgendwie seltsam....

Die eine arbeitwkollegen hat mir letztens alle meine Fehler (die wirklich Kleinigkeiten waren) aufgezählt. Dann hat sie mir gesagt, dass wenn ich diese Fehler immer wieder mache, sie und die andere Kollegin irgendwann "platzen", weil das Fass dann überläuft.

Verstehe ich ja. Aber ich bin nur 1x wöchentlich da, daher frage ich mich echt wie ich sie da so sehr belasten kann?

Morgen ist es wieder soweit und habe jetzt schon bauchschmerzen vor dem Arbeiten. Kann auch sehr schlecht einschalfen wenn ich weiss, dass ich morgen wieder dorthin muss.

Habe wirklich schon fast Panik...

Kann mir hier jemand vielleicht Tipps geben, mich Beruhigen oder mir sagen wie ich runterkommen kann?

Auto, Leben, Psychologie, Kummer, weinen

Meistgelesene Fragen zum Thema Kummer