Junge wie antworten?

Ich habe vor einem guten dreiviertel Jahr einen Jungen online kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und waren auf einer Höhe. Nach ein paar Monaten meinte er, dass er sich in mich verliebt hätte. Ich hab es nicht allzu ernst genommen, es ist schließlich das Internet, ich glaube dazu muss ich nicht viel sagen. Trotzdem war ich damit überfordert, da ich ihn nicht verletzten wollte und so eine Situation noch nie hatte. Ich habe ihm auf vorsichtige Weise mitgeteilt, dass ich nicht das selbe empfinde. Er hat das nicht wirklich wahrgenommen und hat in der nächsten Zeit solche Sachen gesagt wie zB er würde alles tun, damit ich mit ihm zusammen bin. Ich habe mich schlecht gefühlt, weil er so nett ist und ich ihn immer wieder zurückweisen musste. Das Ganze ging dann aber immer weiter bis ich das Gefühl hatte, dass er mich irgendwie schon bedrängt. Er wurde auch immer fordernder und es fing an, dass er ab und zu perverse Sachen geschrieben hat. Ich habe ihm dann mal richtig hart gesagt, dass mir das zu weit geht und er das bitte lassen soll. Danach war er komisch drauf und ich habe auch nicht mehr direkt den Kontakt zu ihm gesucht. Wir hatten dann paar Monate keinen Kontakt, bis er mich angeschrieben hat. Wir kamen gut miteinander klar und er hat nicht wieder angefangen irgendetwas unpassendes zu schreiben und mich sogar nach Tipps für seine Neue gefragt, da ich eben auch ein Mädchen bin. Seitdem schreibt er mich jeden Monat mal wieder an und es macht echt Spaß mit ihm zu schreiben. Ich suche aber trotzdem weiterhin nicht konkret den Kontakt zu ihm. So hat er mich gestern wieder angeschrieben. Wir kamen bisschen ins Gespräch. Wir ärgern uns öfter mal spaßeshalber und sowas war das dann eben. Ich habe dann geschrieben "du lebst ja auch noch, damit habe ich jetzt nicht gerechnet". Das sollte nicht böse gemeint sein, aber anscheinend hat er das ernst aufgefasst oder keine Ahnung. Als ich ihn dann gefragt hab, was los ist, meinte er nur so "Aha" . Dann hab ich halt wieder gefragt. Er hats gelesen, aber nicht geantwortet. Hab ich was falsch gemacht? Hätte das jemand als verletzend aufgenommen? Ich weiß jetzt nicht, was ich noch schreiben soll. Soll ich wieder mehr den Kontakt aufnehmen? Ich mag ihn zwar schon, aber irgendwie ich weiß nicht. Wie ihr handeln würdet und insgesamt einen Rat ist herzlich willkommen. Danke :)

Internet, online, Verhalten, Freundschaft, Mädchen, Jungs, Liebe und Beziehung, internetfreunde, Rat
„Bester Freund“ macht mich ständig sehr wütend?

Hallo und guten Abend.

Ich hab schon einmal einen Post über diese Person gemacht... über meinen Internetfreund. (Ich bin übrigens 17 und er 23)

Und zwar weiß ich nicht mehr weiter, jedes Mal wenn ich eine Nachricht von ihm sehe werde ich innerlich so wütend und ich weiß nicht wieso. 

Er diskutiert wegen jeder Kleinigkeit, hasst so gut wie jede Person die mich mag (die ich zurück sehr gerne mag) und vermiest mir so oft einfach den Tag durch die einfachsten Dinge. 

Wie ich mich zum Beispiel letztens mit einer guten Freundin am Wochenende treffen wollte und ich mich sehr darauf gefreut hatte, hat er mir erstmal einen Vortrag gehalten wie traurig er darüber ist dass mich andere Personen sehen aber er mich nicht in echt. 

Ich hatte danach wirklich keine Lust mehr irgendwo hinzugehen.

Ein anderes Beispiel, ich hatte mir schon vor längerem ausgemacht mit einer anderen Freundin ausgemacht die neue Staffel von einer Netflix Serie zu schauen. 

Er kommt erstmal auf die Idee mir zu sagen, ich hätte ihm gesagt wir schauen die. 

Sucht daraufhin ewig lang im Chat Verlauf und als er merkt er hat unrecht ist seine Ausrede nur „man ich bin so dumm“

Und macht sich wieder selber runter. 

Das macht er fast immer wenn er was falsch macht, anstatt sich einfach zu entschuldigen.

Er akzeptiert einfach kein „Nein“ oder wenn er unrecht hat. 

Ich hab schon so oft einfach mein Handy weggeschmissen oder gegen die Wand geschlagen als ich mit ihm diskutiert habe, weil ich wusste ich liege im Recht aber er gibt trotzdem nicht auf. 

Wir verstehen uns eigentlich so gut und dass weiß er auch. Aber er fängt immer aus dem nichts mit solchen Sachen an. 

Die Freundschaft kündigen kann ich nicht, ihm geht es mental nicht gut. 

Ich weiß nicht weiter, mich macht alles so wütend...

Freundschaft, Freunde, Psychologie, Liebe und Beziehung, Streit, internetfreunde, Wutanfälle
Mutter von Freund erzählen, den ich online kennengelernt habe?

Hey.

Ich bin seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen, allerdings habe ich ihn über Instagram kennengelernt und wir wohnen ziemlich weit auseinander (er kommt aus Portugal).

Wir haben seit dem kennenlernen jeden Tag geschrieben und fast jede Woche auf Facetime geredet (er hatte seine Kamera an und hat mir seinen Ausweis gezeigt. Ich weiß also, dass er nicht vorgibt, jemand anderes zu sein). Unsere Gefühle sind sehr stark und echt. Wir sind wie Seelenverwandte. Wir haben uns gegenseitig aus der Depression geholfen und ich habe es sogar geschafft, ihn von hier aus von seiner Drogensucht zu ''befreien''.

Ich könnte jetzt noch mehr über unsere Gefühle etc erzählen, aber das würde zu lange dauern.

Wir wollen uns unbedingt mal treffen, in den Sommerferien (August). Allerdings habe ich meiner Mutter noch nicht von ihm erzählt. Als ich 13 war habe ich schon mal mit fremden online geschrieben, das fand meine Mutter gar nicht gut. Sie war monatelang sauer und hat mir mein Handy weggenommen. Sie meinte es wäre zu gefährlich, da ein alter Mann hinter stecken würde.

Mein Freund meinte aber, wenn ich meiner Mutter davon erzähle, würden wir facetimen um meiner Mama zu zeigen, dass er wirklich die Person ist, die er vorgibt zu sein.

Wie soll ich es ihr am besten sagen, ohne dass das selbe passiert wie vor 3 Jahren? Meint ihr, sie wird es akzeptieren da ich 1. älter geworden bin und 2. beweisen kann, dass er echt ist?

Mein Freund hat seinen Eltern auch schon von mir erzählt. Er schickt mir sogar dauernd Screenshots, wie seine Mutter nach mir fragt und ob es mir gut geht :) Echt süss.

(Wir sind beide 16)

Ich freue mich auf eure Antworten :)

Liebe, Internet, Mutter, Freundschaft, Beziehung, Eltern, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, internetfreunde
Internetkontakt vertrauen/abbrechen?

Hey,

also ich bin auf so ner anonymen Internetseite angemeldet (so ca. seit anfang des Jahres mit Corona). Da schreib ich auch sehr viel mit einer Person, aber ich kenn sie halt nicht wirklich und weiß auch halt nicht, ob ich ihm trauen kann oder nicht. Ist ja wie gesagt wirklich alles anonym da. Angeblich sind wir aber im selben Alter und sowas alles und er wirkt auch schon ziemlich real, aber man weiß ja nie.

Der Punkt ist halt, dass ich irgendwie nicht weiß, wie es weiter gehen soll. Also es ist halt ein guter Zeitvertreib, aber auf der anderen Seite denke ich mir, könnte ich auch besseres mit meiner Zeit anfangen als mit ihm zu schreiben, vor allem, weil wir uns ja eh nie kennenlernen werden und ich somit nicht weiß, ob es sich überhaupt lohnt.

Ich hab auch schon mal versucht, weniger Zeit auf der Seite zu verbringen, aber das funktioniert eher nicht so gut😅 Also wäre die andere Möglichkeit eben, dass ich mich da abmelde. Aber ich hab mir selbst mal das Versprechen gegeben, dass wenn ich mich dort abmelde, das entgültig ist und ich nicht wieder auf die Seite gehe (einfach damit ich konsequent bin dann).

Das Ding ist, es ist mega schwer für mich, mich da abzumelden. Zum einen halt, weil ich ihn schon mag und er sympathisch ist und zum anderen, weil ich auch nicht weiß, wie ich mich danach fühle. Wegen Corona bin ich halt sehr viel zu hause und hab nichts wirklich zu tun in meiner Freizeit (also jedenfalls mit Freunden oder so). Und ich hab dann schon die Befürchtung irgendwie, dass ich mich dann nur noch mehr alleine fühle als eh schon..
Also weil mit ihm hab ich halt wen, mit dem ich einfach entspannt schreiben kann und so, aber andererseits weiß ich halt, dass es aus verschiedenen Gründen nicht gut ist (im Internet sollte man niemandem trauen, meine Eltern wissen davon nichts, ich könnte meine Zeit besser nutzen, ...)

Kontakt mit anderen hab ich außerhalb der Schule eigentlich nicht so viel, aber ich versuch auch schon manchmal, mich da bisschen zu steigern und so^^

Also ich weiß halt echt nicht so, was ich machen soll, bzw. ob es das beste ist, wenn ich mich einfach überwinde und einfach einen Cut ziehe und ich abmelde. Oder ob ich es halt weiter laufen lassen sollte und das irgendwann vlt. im Sand verläuft der Kontakt.

Was sagt ihr?

Weiterschreiben 82%
Anderes 18%
Kontakt einfach schnell abbrechen 0%
Kontakt auslaufen lassen (wie?) 0%
Internet, Freizeit, Freundschaft, Menschen, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung, Vertrauen, Zeit, internetfreunde, Umfrage, Leben und Gesellschaft
Keinen Umgang mit Menschen, unnötige Eifersucht, dumme Gedanken, Verlustangst?

Hey ihr,

Ich weiß, es ist ziemlich komisch sowas im Internet zu fragen, aber ich weiß keinen anderen Ausweg weil mich sonst niemand ernst nimmt. (Bitte spart euch dumme Kommentare wie Freundschaft kann nicht über das Internet funktionieren)

Ich hab damals viele Enttäuschungen erlebt mit "Freunden". Ich habe nicht viele Freunde und bin allgemein ein Mensch der sich schwer tut neue Menschen kennen zulernen oder ihnen vertraut. ( Bin auch ein Mensch, der lieber allein ist. )

90% Meiner Freunde habe ich im Internet kennengelernt. Und sie sind die einzigen, mit denen ich mega gut klar komme. Und finde es auch nicht schlimm, dass sie weiter von mir weg wohnen da es IMMER einen Weg gibt, sich zu sehen! Mit den Menschen hier bei mir komm ich irgendwie 0 klar, ich weiß nicht mal wieso..

Wenn ich dann mit meinen Freunden beispielsweise auf Discord bin, reden sie meist auch mit anderen. Ich werde dann meist voll eifersüchtig weil ich angst habe, dass sie mich ersetzen. Ich sag mir dann immer selbst, dass es komplett dumm von mir ist und komm mir dann auch voll dumm rüber. Zurzeit schreibe ich mit einem Typen, wir haben auch schon oft telefoniert und wollen uns bald treffen. Er meinte, er könnte sich mehr vorstellen als nur eine Freundschaft was ich aber überhaupt nicht verstehen kann, ich denk mir immer " wieso mit gerade mit MIR es gibt noch 1239239 andere Menschen auf der Welt " dass zB finde ich ebenfalls komplett dumm von mir.

Ich denke auch immer, dass ich voll der komische Mensch bin aber meine Freunde sagen mir oft, dass ich ein herzensguter,lustiger Mensch bin.Was ich ebenfalls nicht verstehe da ich es verständlich finde, dass man z.B. für seine Freunde da ist, wenn es ihnen nicht gut geht oder ihnen zuhört. Ich würde gerne aufhören so dumm zu denken aber ich weiß einfach nicht WIE. Es bringt mir nichts, wenn ich mir immer sage das es komplett dumm ist, eifersüchtig zu sein oder zu denken, dass Leute denken könnten ich sei komisch. Da jeder Mensch so ist, wie er ist. Das geht einfach nicht in meinen Kopf rein.

Menschen, Psychologie, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Verlustangst, internetfreunde
Internetfreunde aus Frankreich treffen?

Also, ich (m) kenne ein Mädchen aus Frankreich übers Internet. Wir haben 2014 das erste mal durch Zufall geskyped, irgendwann haben wir unsere Nummern ausgetauscht und haben bis heute, mit ein paar Pausen dazwischen, Kontakt. Wir sind heute beide 20, haben also seit 6 Jahren kontakt. Ich wollte sie schon mal sehen, da war ich aber jünger und habe gar nicht so über das alles nachgedacht. Damals wollte sie jedenfalls nicht, weil sie nervös wäre, und das ist eigentlich heute genau mein Problem (und damals habe ich es einfach nicht bedacht)

Heute hat sie gesagt, dass sie entweder Ende diesen Jahres (wenns mit der ganzen Coronasache klappt), ansonsten irgendwann nächstes Jahr in Deutschland ist mit einer Freundin (die ich auch ein wenig von ihr kenne, aber nicht sehr) und hat mich gefragt ob ich auch kommen will damit wir in Berlin feiern usw.

An sich hätte ich da Lust drauf, aber es ist eine echt komische und einzigartige Situation. Ich habe bisher ein mal im Leben einen Kumpel getroffen, den ich zuvor nur durchs Internet kannte. Das war schon komisch, aber am Ende eine gute Erfahrung und damit habe ich eine Freundschaft gewonnen. Aber es ist nochmal ein Unterschied wenn es Leute aus einem ganz anderem Land, 1000km entfernt sind. Einerseits denke ich an den Spaß den wir haben könnten, ich denke es würde echt lustig werden. Andererseits denke ich daran, dass es sich extrem komisch anfühlt solche Bekanntschaften zu treffen und dass es auch sein könnte, dass man sich in echt gar nicht versteht.

Es gab auch manchmal Spannungen und Streits zwischendurch, eine Zeit lang war ich zugegeben echt komisch zu ihr, ich habe irgendwelche Geschichten erfunden um ihr zu gefallen, aber heute Blicke ich zurück und frage mich selbst was ich da gemacht habe. Alleine wegen sowas könnte es komisch werden. Andererseits könnte es eben auch eine Erfahrung sein, die ich mein ganzes Leben lang nicht vergessen werde.

Internet, Ratgeber, Berlin, Freundschaft, Angst, Alkohol, feiern, Frankreich, Bekanntschaft, Brieffreunde, Digitalkamera, Entscheidung, Erfahrungsaustausch, kennenlernen, Kontakt, Liebe und Beziehung, nervös, Soziales, Treffen, Unsicherheit, Situation, Verabredung, internetbekanntschaft, internetfreunde, soziale-medien, Treffen mit Mädchen, Rat, Erfahrungen

Meistgelesene Fragen zum Thema Internetfreunde