Besten Freund verloren und ich kann nicht ohne ihn?

Hallo,

Vor etwa 3 Jahren lernten wir uns übers Internet kennen, damals war ich 10 und er 12. Wir haben uns schon immer mega gut verstanden und haben immer was zusammen online gemacht, irgendwann verloren wir uns dann aus den Augen

Im Sommer letzten Jahres fingen wir dann wieder an zu telefonieren und uns zu erzählen, was wir die letzten Jahre so verpasst hatten. Und das ging immer weiter so, wir telefonierten auch gerne mal 17 Stunden an einem Tag und das für mehrere Wochen.

Wir telefonierten also auch während der Schulzeit jeden Tag für mehrere Stunden, und da begann es, dass er immer mehr Aufmerksamkeit von mir wollte, er wollte, dass ich ihm was zum einschlafen vorlese, oder ihm was aus meinem Leben erzähle usw

Als wir uns dann im Oktober trafen, hatten wir eine schöne Zeit, Und als ich bei ihm war, wollte er unbedingt im selben Bett mit mir schlafen und mit mir die ganze Nacht kuscheln usw... mich störte es nicht

Als ich dann wieder fahren musste umarmten wir uns beide 3 Minuten lang, und mussten beide fast weinen

Dann begann er mir zu sagen "ich liebe dich" und ich tat das auch, er wurde immer verliebter, er hatte auch immer angst, dass ich was mit wem anders machte, und konnte es nicht aushalten wenn ich was mit meinen RL Freunden gemacht hab.

Dann fingen wir an, uns ab und zu mal zu streiten, so Sachen wie "Du liebst mich nicht, du ignorierst mich immer" " Du hasst mich, du machst nur was mit deinen anderen Freunden" und so weiter

dann trafen wir uns ein 2. Mal und fingen an uns zu küssen und er fragte mich auch, aber im Endeffekt wurde nichts daraus. Aber in letzter Zeit streiten wir uns nurnoch und wenn ich sage dass ich ihn vermisse, regt er sich auf weil er das nicht will, er vermisst mich auch nicht mehr, und liebt mich auch nicht mehr und hat meine Nummer gelöscht, und sagt er hasst mich und ich weiß nicht was, das ist einfach zu viel für mich, ich weine mich fast jede Nacht in den Schlaf und vermisse ihn, und wie er damals zu mir war, doch es bringt nichts, er will nichts mehr mit mir zu tun haben,

ich kann aber nicht loslassen und ich glaube er versteht das nicht, denn er hat nie so wirklich einen grund gennant warum, dass nun so ist

Kann mir irgendjemand sagen was ich machen soll jetzt

Liebe, Freundschaft, Freunde, bester Freund, Erste Liebe, Liebe und Beziehung, Schluss machen, weinen
3 Antworten
Eltern zu neuem Zimmer überreden?

Hallo, ich hab jetzt seit ich 6 bin (also seit 7 Jahren) das selbe Zimmer, und vor ungefähr einem Jahr hat es angefangen:

Zuerst dachte ich nur, dass ich mal wieder umstellen muss, aber nachdem ich schon 100 mal mein Zimmer umgestellt habe, gefällt es mir immer noch nicht, aber nicht nur gefällt es mir nicht, sondern:

Ich fühle mich sehr unwohl in meinem Zimmer, die Möbel stören mich, es ist nirgends Platz für meine alten Weihnachtsgeschenke und sonstiges Zeug, dass man halt damals so hatte

Ich hab das ganze schonmal bei meinen Eltern angesprochen und ihnen erklärt, dass ich mich unwohl fühle, es viel zu voll ist, mir die Farben nicht gefallen und ihnen ein von mir 3D animiertes Zimmer gezeigt, wie ich es gern hätte.

Aber meine Eltern wollen beide nicht so ganz: Sie sagen, dass zu wenig Platz für meine alten Sachen sei und dass, obwohl wir eine Burg neben unserem Haus haben, die wir besitzen, diese hätte genug Raum für viele Sachen

Verkaufen wollen sie meine Sachen auch nicht und sie finden dass ich kein neues Zimmer brauche, weil mein Bruder 20 ist, und auch schon seit 5 Jahren das selbe Zimmer hat, und sich aber nicht aufregt.

Ich möchte dringend und schnell was dagegen unternehmen, denn ich fühle echt schlecht in meinem Zimmer, ich schäme mich auch immer wenn Freunde bei mir sind, obwohl sie immer sagen dass sie es schön finden, habt ihr tipps?

Haushalt, Möbel, Eltern, Eltern überreden, Jugendzimmer, überreden, Zimmer, neues Zimmer, unwohl fühlen
5 Antworten
Geld macht nicht glücklich, aber ich habe kein Geld und habe keinen Spaß mehr an irgendwas?

Hallo,

Ich bin Schüler und noch grün hinter den Ohren und habe keine Ahnung und keine Erfahrung, weil jemand der nicht 20 ist, absolut dumm, und kindisch ist, und es mir nur ums materielle geht,

ABER alle sagen ja immer, Geld macht nicht glücklich, sondern Familie und Freunde, aber wie soll ich was mit meinen Freunden vernünftig machen, wenn ich immer der bin, der kein Geld mit hat, oder einen zu schlechten Pc für die Spiele die meine Freunde spielen hab.

1. Warum habe ich kein Geld,

Ich bin Schüler und habe keine Möglichkeit irgendeinen Nebenjob oder kleine Gartenarbeiten oder sowas zu machen, und meine Mutter mag mich nicht, denn entweder ist sie besoffen und sagt, dass ich die grösste Entäuschung bin oder sie schreit mich weil ich so wenig mache oder rausgehe, oder weil ich nichts mehr lese, und nur mehr vorm Pc sitze, daher klaut sie mir auch des öfteren Geld, oder borgt sich welches und gibt es mir zurück, oder sie streitet mit meinem Vater, weil er so faul ist, obwohl er im Gegensatz zu ihr arbeiten geht, aber um sich selbst vom Arbeitslosengeld schön irgendwelche Klamotten zu kaufen.

2. Warum ich Geld will/brauch

Ich bin bei meinem Freunden immer der, der schnorrt bin, obwohl sie selber auch nicht Geld haben, oder um einfach so kleine coole Sachen zu machen, keine Ahnung zum Bäcker gehen und einfach im Wald ein paar Semmeln mit Schinken oder so essen, oder mir mein 6 Jahre jahre altes Zimmer zu erneuern, in welchem ich mich seit 1 jahr schon nicht mehr wohl fühle, für passende Klamotten, die mir nicht zu klein sind, weil der letzte Einkauf wieder ein Jahr her ist, und ich rede nicht von Markenklamotten sondern von 3€ T-Shirts, oder um einfach mal auf was grösseres zu sparen, denn ich bekomme weder Taschengeld, noch Klamotten, oft kann ich mir selber noch aus Resten was zum essen machen, weil sogar 20 cent für ne Tiefkühlpizza zu viel sind.

Und ja ich weiß eh, dass ich grad viel zu überdramarisiere und nicht so "hohe" Ansprüche haben soll, aber das geht schon seit langer Zeit so, und jedem den ich das anvertraue lacht mich aus oder regt sich auf weil ich so fordernd bin, bitte verarscht mich in den Antworten, ich hoffe, dass zumindest einer mir vielleicht helfen kann, danke vielleicht ;(

Leben, Glück, Geld, Eltern, Psychologie, depressiv, Jugend, Traurigkeit
7 Antworten