Heilpraktikerin mit Psychotherapie, wer hat schon Mal gute Erfahrungen gemacht?

Hallo, ich möchte demnächst zu einer Heilpraktikerin mit Psychotherapie gehen. Ich habe extreme Verlustängste mit Veränderungsängste die sich auch psychischsomatisch äußert.

Ich habe schon in meinen anderen Nachrichten, die Problematik meiner Verlustängste geschildert. Ich habe diese Ängste schon seit meiner Kindheit, damals waren es noch meine Eltern und Schwester wo ich Verlustängste hatte, das ist immer noch so, mein Papa ist vor 10 Jahren gestorben, nun haben sich meine Verlustängst weiter ausgebaut. Nun habe ich Verlustängste und Veränderungsängste bei meinen Kindern und meinem Mann. Therapie habe ich schon zu viele gemacht. Ich komme nicht weiter, ich weiß über meine Problematik kann sie aber nicht umsetzen, da die Krankenkassentherapien nur Deckeln. Aber sie kommen nicht an mein unterbewusst heran. Die letzte Therapie war eine Verhaltenstherapie, die war auch super. Aber in die Tiefe ging sie nicht, mein Körper fängt sofort an rum zu spinnen, wenn mein unterbewusst angetrickert wird. Dann komm ich nicht aus dem Grübeln.

Nun habe ich eine Heilpraktikerin mit Psychotherapie gefunden, die genau mein Thema anspricht. Also Ängste, Panikattacken, Traumatherapie, mit Schockzustand , Hypnose. Alles was vielleicht mir helfen könnte. Wenn nicht immer der Gedanke wäre, könnte sie es wirklich oder will sie nur geld machen. Ich war schonmal bei einer Hypnose hatte mir aber nicht s gebracht, außer das ich das Geld los würde. Ich bin ein gebranntes Kind.

Deshalb die Frage, hatte schon Mal jemand gute Erfahrungen gemacht,

LG Sandra

Therapie, Kinder, Familie, Angst, Veränderung, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Heilen, psychosomatisch, Unterbewußtsein, Verlustangst, Zukunftsangst
4 Antworten
Löst sich eine Kruste einer Wunde von sich selbst oder muss man da nachhelfen?

Schönen guten Morgen alle.

Ich hab da eine Frage bzw. ein Problem und zwar. Mein Kater hatte mich vor einigen Tagen übel angepackt, sprichwörtlich gesagt Angegriffen und mich mit seinen Krallen am Kopf und Stirn und zur hälfte am Hals verletzt, was beim Hals allerdings langsam verheilt ist. Jedenfall hat es am Kopf ziemlich geblutet, hat aber am selben Tag nach paar Min. nachgelassen. Nun hat sich dort eine dicke feste Kruste gebildet und weis nun nun wie tief mein Kater mit seinen Krallen zugepackt hat, quasi ob die Wunde nun schon verheilt ist und nur noch die Kruste zurückgeblieben ist oder nicht. Die Frage ist, löst sich diese Kruste von selbst oder muss man die zum teil auch selbst abkratzen?, den ich hätte eigentlich mal wieder vor zu Duschen und man sagt ja das man gewisse Wunden trocken halten sollte, was ja am Kopf nicht so leicht ist, wenn man Duschen möchte, bewusst ist mir auch das man gewisse Krusten einer Wunde nicht einfach so abkratzt da es sonst unschöne Narben zurückbleiben, ich hoffe daher hier mal kurz Rat zu finden was ich da machen könnte, ob ich es noch sein lassen soll, oder doch versuchen sollte es mal leicht abzukratzen, ein besuch beim Doch sehe ich ein bisschen für übertrieben, den viel machen kann man.

Ich bedanke mich voraus und freue mich über eure Rückmeldung.

ps: Warum meine Katze mich so angegriffen hat, liegt daran das mein Kater ziemlich Eifersüchtig ist gegenüber den anderen Katern und er mich lieber nur für sich beanspruchen möchte, ansonsten hat er mich bislang noch nie so attackiert.

Gesundheit, Kopf, Kater, Wunde, Gesundheit und Medizin, Heilen, Kruste
4 Antworten
Wo kann sich ein Heilpraktiker in der traditionellen Chinesischen Medizin professionell weiterbilden lassen?

Hallo,

Ich habe einen Fachhochschulabschluss. Ich möchte eine Ausbildung zum Heilpraktiker in Deutschland absolvieren und mich danach auf traditionelle chinesische Medizin spezialisieren. Bei meiner Recherche habe ich verschiedene mehrmonatige Kursangebote der traditionellen chinesischen Medizin gefunden die man nach der Heilpraktikerausbildung absolvieren kann. Meistens war es Teilzeitunterricht. Ein sehr erfolgreicher Spezialist der traditionell chinesischen Medizin hat ausgesagt, das diese Kurse fast keinen Wert hätten. In der kurzen Zeit könne man nicht ausreichend Wissen erlangen um auf dem Gebiet erfolgreich zu sein. Ich suche im Anschluss zu meiner Heilpraktikerausbildung eine Schule die mich in der TCM in mehreren Studienjahren professionell ausbildet. Gerne darf sich die Schule auch im Ausland befinden. Ich spreche fließend Englisch. Ich lege keinen Wert auf eine deutsche Anerkennung des Schulzertifikates. Es geht mir nur um das erlangte Wissen und meine Fähigkeit auf dem Gebiet exzellent zu sein. Sollte der Erwerb eines deutschen TCM Zertifikates notwendig sein um diese Therapieform in Deutschland anzuwenden werde ich anschließend noch so einen 0,8,15 Kurs besuchen nur um das Zertifikat zu haben. Kennt jemand eine geeignete Schule?

Medizin, Gesundheit, heilpflanzen, Doktor, Heilen, Heilpraktiker, Naturmedizin
4 Antworten
Kann ein Gedanke, einmal in die Welt gesetzt, wieder gelöscht werden?

Im April fand ich eine Information über eine GS-Studie in der Huffington Post, nach der ein deutlich lukrativeres Geschäftsmodell darin bestünde, Kranke gar nicht zu heilen und sich so den Grundstock für stetige Zuwachsraten zu schaffen. https://www.huffingtonpost.de/entry/goldman-sachs-bank-investment-gesundheit-studie_de_5acf9309e4b0edca2cb79917

Wenn sich dieses Konzept erstmal in den Köpfen verfestigt hat, könnten manche Ärzte dann - zumindest unterschwellig - versucht sein, diesen Denkansatz konsequent umzusetzen?

Mich würde als Patient interessieren, wie man angesichts dieser nun latent im Raume schwebenden Bedrohung herausfinden kann, ob bzw. inwieweit ein Arzt sich ethisch noch an den Maximen des hippokratischen Eides orientiert. Ich formuliere das bewusst so naiv, denn Win-Win-Modelle für Ärzte funktionieren ja bereits.

Es ist ja ein bekanntes Prinzip: ein Gedanke - einmal in die Welt gesetzt - vermehrt sich mit genau den Vorzeichen, unter denen er entstand: negativ oder positiv. Hier: negativ. (Lektüre: 'Das Prinzip' von A. Campobasso). Es sind schon viele gute Erfindungen verboten, weggeschlossen und vernichtet worden, damit sie sich nicht verbreiten, um 'einflussreichere' Geschäftsinteressen nicht zu gefährden. Und hier?

Mich interessieren eure Gedanken dazu.

Medizin, Gesundheit, Politik, Psychologie, Ethik, Heilen, Philosophie, Prinzip, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Heilen