Hilfe! Vampir in Skyrim , kann mich nicht heilen obwohl ich noch kein richtiger bin, ich habe noch nicht alle Fähigkeiten?

2 Antworten

https://www.giga.de/spiele/the-elder-scrolls-v-skyrim/tipps/skyrim-vampirismus-so-werdet-ihr-vampir-so-heilt-ihr-die-krankheit/

Wollt ihr dem Risiko, ein Vampir zu werden, komplett entgehen, könnt ihr euch einfach zu Lykanthropen machen lassen und Werwolf werden. Diesen netten Bonus gibt es von den Gefährten in Weißlauf einfach so mit. Dann könnt ihr nämlich gar keine Krankheiten mehr empfangen, demnach auch kein Sanguinare Vampiris.
...
Sobald ihr nämlich erkrankt seid,solltet ihr eine Taverne aufsuchen. Dort wendet ihr euch an die Betreiber und erkundigt euch nach aktuellen Gerüchten. Sie werden euch von einem gewissen  Falion in Morthal erzählen. Dieser betreibt merkwürdige Rituale und forscht zum Thema Vampirismus. Hierdurch erhaltet ihr die Quest „Erwachen im Morgengrauen“ und könnt den besagten Thaumaturgen aufsuchen. Vorher solltet ihr aber einen schwarzen Seelenstein mit einer Menschenseele auffüllen. Falion wird mit euch das Ritual durchführen und euch von dem Vampirismus heilen.  ACHTUNG: Sollte diese Aufgabe verbuggt sein, könnt ihr versuchen Falion niederzuschlagen und er wird eventuell doch das Ritual starten.
1

Kann man eigentlich Werwolf und normaler Vampir zugleich sein?

0
57
@verreisterNutzer

Nein, die schließen sich gegenseitig aus. Wirst du das eine, bist du automatisch nicht mehr das andere.

0
12
@priesterlein

Na dann sichert man es eben vorher. Und Danke für den Link.

0

Hast du noch die Krankheit "Sanguinare Vampiris" unter den aktiven Effekten? Wenn ja reicht ein normaler Krankheitsheiltrank oder ein Schrein. Wenn Schreine/Tränke nicht helfen hast du diese Krankheit auch nicht mehr und bist bereits Vampir. Dann hilft nur noch das Ritual bei Falion in Morthal.

Skyrim: Entvampirirsierung? Dawnguard? Hilfe!

Okay, folgendes: Das ganze ist meh oder weniger ein theoretisches Problem. Noch. Ich war vor einiger Zeit mal Vampir, fand das dan auf Dauer aber mehr anstrengend als nützlich. Hab mich also heilen lassen. Aus Spaß an der Freud hab ich dann mal ausprobiert, was passiert, wenn ich mich wieder infiziere. Fakt ist, dass der nette Bursche in Morthal zwar noch mit einem quatscht, die Gesprächsoption betreffend der Heilung von Vampirismus gibt es aber nicht mehr.

An sich gar nicht so schlimm, werde ich eben kein Vampir mehr. Geh ich Vampiren ebben künftig aus dem Weg. Aber wer die Volkihar kennt, weiß, das sie interessante Gegner sind. Ich will mich am liebsten mit einer ganzen Horde von ihnen messen, aber ich will auf gar keinen Fall mehr Vampir werden, weil ich weiß, dass ich nicht mehr geheilt werden kann, und ich sehe nicht ein, dass ich ständig meine Streifzüge unterbrechen muss, um Blut zu trinken.

Weiß einer einen cheat oder irgendeine andere Möglichkeit als die herkömmliche, mich vor einer erneuten Vampirismus zu schützen oder mich (ohne fremde Hilfe) zu heilen? Zweite brennende Frage: Was passiert jetzt, wenn ich Dawnguard installiere?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?