Habe ich bereits schon ne Zwangstörung?

Ich habe meine Psychologin zu der ich wegen meiner Angstörung hingehe von meinen Leerschluckzwang im Dezember Erzählt sie hat dazu nichts großes gesagt wirklich helfen tut mir keiner in meiner Umgebung da es so gut wie keine Therapien gibst gehe wahrscheinlich in einer Tagesklinik den Chef artz habe ich auch von Leerschluckzwang mit selber hauen Erzählt also wenn ich oder wenn ich schlucken muss haue ich mir auf Schlüsselbein seit gestern ist es wieder so extrem das ich das den ganzen Tag machen muss einige Zeit war es auch komplett weg.

Ich habe das, Gefühl das es mit der coronakriese und meine Psyche was zutun hat. Ende November hat es damit angefangen.

Zum Psychologen kann ich nicht gehen da ich in Februar ein Termin in der Tagesklinik have zum angucken und Diagnostik und unsere Krankasse wollte im November weil ich schon beim Psychologen war den Termin nicht bezahlen eigentlich hätte ich den Tagesklinik Termin im November schon gehabt aber da ich schon bereits bei 2 Psychologen war und eine Psychiaterin wurde er abgesagt.

Jetzt hat der erste Termin in Januar statt gefunden.

Zum Psychologen kann ich nicht gehen weil ich Angst habe das die Krankasse denn die Tagesklinik ablehnt.

Deswegen warte ich vllt genehmigt die Krankenkasse ja den Antrag.

Schule, Freundschaft, Teenager, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Psychologe, tagesklinik, Angstörung
Angst vor Coronavirus,wie soll ich meine Psyche schützen?

Hallo, ich habe vor kurzen so ein Video gesehen mit ein Strengeheimes Dokument was auch auf Google zu sehen war von coronavirus. Einige Sachen sind davon schon eingetroffen das Dokument gibt es seit ca Oktober schon in den Medien.

Ob es jetzt Fake ist oder nicht spielt bei mir jetzt nicht so ne Rolle.

Da stehen zb 3 Lockdown 2-3 Quartel und noch anderes Sachen grob drinnen wie zb das das Britten Virus So Doll sein wird das wir nur noch tote haben und das die meisten nicht arbeiten dürfen und große Städte abgeriegelt werden und man keine Reisen in bestimmten Städten in Deutschland machen dürfen und das im 3-4 Quartel wenn es zu extrem wird nur Bürger von den Einschränkungen aufgehoben werden die sich impfen lassen da, das Virus zu Doll ist. Wenn es so kommt.

Und das es auch in Supermärkten zur Problemen kommt wenn es Doll wird mit den Virus

Die Sachen sind jetzt schon im Dokument realistisch dargestellt es kann halt so passieren und so wie es jetzt aussieht ,habe ich Angst das es so passiert.

Ich persönlich denke nicht das der Staat uns Abhängig machen will, weil was will man machen wenn nachher fast keiner mehr deswegen arbeiten kann... dann muss halt die meisten arbeitslosen gd bekommen das steht auch drinne auch die Abschaffung von Harz 4.

Also wegen den Virus wenn dieses Mutierte Virus so Doll noch wird wie geschrieben. Weil tatsächlich geht es realistisch gesehen jetzt ja schon in dieser Richtung.

Das diese mutierte Virus Doll ist.

Meine Sorge ist das, das Virus so innetwar Doll wird wie schon beschrieben unabhängig ob es jetzt Fake ist oder nicht.

In dieser Richtung geht dieses Virus ja schon.

Ich habe ne Angstörung und ich weiß sowas zu lesen oder zu sehen ist dann kontraproduktiv. Auch wenn ich das jetzt Versuche zu irgnorieren bleibt die Angst im Unterbewusstsein und hat großen Einfluss auf meine Psyche.

Ich habe halt wirklich Angst das das Virus so schlimm wird, weil es sind ja viele Tote und nur infiziere und wenn diese Britten Variante oder Diese Afrikaans Variante hier richtig wütet ist dieses Dokument schon etwas realistisch. Weil was will man dann noch machen.

Zum Glück gibt es ja den Impfstoff, ich habe aber Angst das es nichts bringt . Weil bis jetzt passiert ja nicht viel ich hoffe das es nicht so kommt wie im Dokument beschrieben oder so ähnlich kommt. (Da steht ja noch viel mehr drinne)

Psychologie
Ist das selten als 16 Jähriges Teenager keine Freunde zu haben.?

Ob Schule oder zuhause.

Ich habe seit August keine Freunde mehr mein letzter Freund hat mit mir Kontakt abgebrochen weil er damit nicht klar kam das ich Gefühle für ihn hatte und er jetzt ne Freundin hat.

Habe eine Angstörung und kann nicht wirklich alleine auf Menschen zu gehen. Habe fast 1 Jahr in der Schule gefehlt

Die Leute in meiner Klasse sind halt alle schon so eng miteinander.

Ich unterhalte mich manchmal in den Pausen mit den aber ne Freundschaft ist das halt nicht. Da ist halt keine Bindung vorhanden.

Nur Klassenkameraden.

Und wenn ich jmd anschreibe weiß ich nur Standard fragen.

Meine Mutter macht sich halt Sorgen um mich da ich seit den Ferien eigentlich jeden Tag nur im Bett liege und sonst nichts tuhe außer Mal Musik zuhören oder was zu essen.

Geschwister habe ich keine.

Meine Mutter meint das ich mir vor mich hin vigietiere.

Was ich denke ich nicht tuhe ich bin ja am Handy oder gucke irgendwelche Serien.

Motivation aufzuräumen oder in mein Zimmer was zu machen habe ich ehrlich gesagt keine.

Habe bis jetzt alles aufgeräumt was aufgeräumt werden muss, raus gehen ich nicht wegen der Kälte. Und Regen.

Und ich mich halt Frage was es bringt raus zu gehen davon ändert sich doch auch nichts.

Schule, Freundschaft, Teenager, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Angstörung
Angst Förderschulabschluss nicht zu schaffen Angst vorm erwachsen werde.?

Hallo, ich habe eine Angstörung und habe eine Lernschwäche.

Und gehe auf einer Gesamtschule. 9 Klasse Und werde nächstes Jahr schon 18.

Und kann bei Distanz lernen in english garnichts bearbeiten da ich nichts kann. Ist zu schwer. der Lehrer antwortet auch niemanden und habe in der letzte Schulwoche garnichts in english gemacht obwohl wir was abschicken sollten

Und in Mathe mache ich alles falsch obwohl mir die lehrerin das mehrmals erklärt hat kann ich das nicht und das kommt in der Förderabschluss Prüfung dran und wir dürfen auch nicht zur Schule noch nicht hin.

Ich kann in Mathe nur × rechnen nur bis zehn weiter nicht.

ich weiß das klingt krass aber wie es aussieht ist vieles falsch gelaufen

Und von geteilt wollen wir erst garnicht reden kann irgendwie × und geteilt nicht im Kopf rechnen.

Ich habe große Zukunftsängste, und denke jetzt schon das ich vllt nie arbeiten kann, da ich auch Angst vor Selbständigkeit habe.. warum weiß ich nicht.

Was soll ich tun das mit Coronavirus ist zu viel mache mir nur noch Sorgen und da ich ja noch längst nicht wieder normal unterricht machen darf zuerst sollen ja die kleinen hin.

Hatte heute ein Gespräch in der Tagesklinik und vllt nehmen die mich wenn die Krankenkasse das nicht ablehnt.. wie ich da regelmäßig hin komme ist ein Problem da die zu weit weg ist und die Krankenkasse die kostenzabldn müsste fürs täglich hinfahren.

Wurde bei der Reha und Psychiatrie abgelehnt wegen der Krankenkasse und vor Art die Hilfen reichen nicht und es wird noch schlimmer

Schule, Angst, Mathe, Teenager, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Panik, Panikattacken, tagesklinik, lernschwaeche, Angstörung