Dürfen Lehrer Strafarbeiten trotz Nachmittagsunterricht auf den nächsten Tag aufgeben?

Hey Leute! Eine unserer Lehrerinnen schaffte es heute wieder. 2 meiner besten Freunde und ich, natürlich nur wir also wie immer, haben heute angeblich ein einem Fach den Unterricht gestört. Das stimmt erstmal nicht, sondern ich bat nur jemanden darum mir meine Stifte zurück zu geben( das hat sie nicht interessiert),und ein anderer hat nur vor dem Gong ein Wort gesagt.( wir hatten schon angefangen mit Unterricht) natürlich hielt sie es für nötig uns 3 nach der Stunde zu sich zu beten ( es gab keine Ermahnung davor). Nach dem Unterricht machten wir die inkompetente, zickige, unter Stimmungsschwankende und uns 3 hassende Lehrerin dann darauf aufmerksam, das immer nur wir 3 bestraft werden, wenn die ganze Klasse doppelt so laut ist wie wir. Dann meinte sie, dass wir die Klasse doch in die Schranken weißen sollen. (Stop mal, ist das nicht irgendwie ihr Beruf oder so?). Jedenfalls müssen wir jetzt obwohl wir heute nachmittagsunterricht hatten und morgen wieder deutsch haben eine Strafarbeit machen. Darf sie das? Und nicht nur das! Sie vergisst öfters das sie jemanden abgefragt hat, und hat sich auch nichts aufgeschrieben. Wenn wir dann nach der Note fragen, schaut sie in ihr Notenheft, in dem NICHTS steht, und sagt dann einfach eine Note, von der sie denkt, sie könnte unserer leistung entsprechen! Das ist öfters total gemein, weil sie dann Leuten die eigentlich alles richtig hatten, eine 4 gibt. Kann man gegen solche Lehrer irgendwas machen? Weil so geht das nicht weiter! Ps: ich gehe in Bayern auf ein Gymnasium.

Vielen dank

Schule, Lehrer
4 Antworten