Zum Arzt mit der Wunde?

Guten Tag,

ich habe folgendes Problem:

Beim Training am Freitag bin ich über einen harten Kunstrasenplatz gegrätscht. Am Schienbein hat es leicht angefangen zu bluten nach dem Training. Keine Schmerzen, sah nicht übel aus und hat mich auch nicht weiter interessiert.. Bin fest davon ausgegangen das wie so oft bei solchen "Verletzungen" in ein bis zwei Tagen Schorf entsteht und es verheilt - wie in meinen 16 Jahren Lebenszeit davor auch. Ein Stunde nach dem Training zu Hause, war ich baden und in Kontakt mit Wasser hat es gebrannt, wie bei solchen ähnlichen Wunden davor es auch schon so war. Ich musste leicht humpeln was ungewöhnlich war, aber mir dennoch keine Sorgen machte. Nachts konnte ich nicht schlafen, da immer in Kontakt mit der Decke es gebrannt hatte ohne Ende.

Am nächsten Morgen (Samstag) habe ich mir das genauer angesehen und festgestellt, dass die Wunde nass und voller Eiter war, was man bei grober Betrachtung nicht sah. Meine Mutter legte mir dann eine Kompresse auf die Wunde hat es mit nem Verband zugewickelt. Ich musste immerhin nur ein bisschen humpeln und die Schmerzen waren etwas gelindert. Den Samstagabend haben wir den Verband abgemacht, damit Sauerstoff an die Wunde gelangen kann.. Wir haben die Kompresse abgerissen, die ganz viel Eiter aufgenommen hat, damit nur einmal kurz Schmerzen zu spüren waren. Vor dem Schlafen gehen, haben wir einen neuen Verband mit Kompresse angelegt, sodass ich gut schlafen konnte.

Heute Morgen habe ich den Verband abgemacht. Mittlerweile ist nicht kur die Kompresse voller Eiter, sondern auch am Verband ist Eiter vorzufinden. Da die Kompresse förmlich an der Wunde klebte, habe ich eine 0,9% Salzlösung angefertigt und mit einem Lappen auf die Kompresse gelegt. Nach Minuten habe ich versucht die Kompresse langsam abzuziehen. Ich habe 5-10 Minuten gebraucht, da es enorm weh tat. Der Rand der Wunde ist an wenigen Stellen leicht blutig. Ich kann nur humpeln, da alles unter den Knie bis zum Knöchel schmerzt, kann ich nicht auftreten. Das ganze Schienbein schmerzt und es fühlt sich an, als drückt etwas von innen.

Ein bekannter von uns arbeitet im Krankenhaus als Wundmanager. Er schaut sich dort Wunden an und überprüft den Heilungsverlauf sowie bestimmt er die Behandlung.. Legt Verbände an und sowss alles. Ich könnte ihn mal fragen, ob er sich das ansieht, allerdings brauch ich das nicht, wenn der Verlauf so wie er jetzt ist, ganz normal sein sollte. Sollte es bei schlimmer sein als der Normalfall, dann schau ich vorbei.

Danke im vorraus 👍🏻

Sport, Blut, Verletzung, Verband, Wunde, Arzt, Gesundheit und Medizin, Eiter
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wunde