Speckstein oä. Zum warmhalten?

Hey,

Also ich überlege im moment ein bisschen.

Ich besitze eine garage in einer Anlage, und dort sitzen ich und freunde immer.Nun, da es im winter kalt ist, ist es dort drinne auch kalt.Wir haben einen Ölradiator da, welcher aber ehrlich gesagt mehr placebo produziert als echte wärme.Nun meine überlegung, ein bekannter hat einen richtigen ofen (zuhause) der Specksteine hat, die den Raum mindestens die ganze nacht lang warm hält, wobei die steine meistens früh noch heiß/warm sind.Das hat mich auf die idee gebracht, ob man nicht einen Grill oä. Draußen benutzen könnte, um die steine Heiß zu machen, dann die steine reinholt und sie dort irgendwo abstellt.(Ein ofen kriegt man meines Wissens nach nicht in einer garage zugelassen.) Also lange rede kurzer sinn: Meint ihr es ist effektiv draußen ein kleines Feuer zu machen, die Specksteine richtig aufzuwärmen, das feuer auszumachen und die Specksteine Reinzuholen? Bzw würde das die Garage auch richtig aufwärmen? Sie sollten so um die 4h die garage auf über ca. 10-15° halten, im idealfall. Meint ihr ob sich das lohnen würde oder ist es nur eine Schnapsidee?Die elektroheizung hat nämlich jetzt schon (in 3monaten) ca. 50Euro verbraucht, und das obwohl sie den Raum nichtmal richtig beheizen kann.Das liegt aber natürlich auch daran, dass das ganze Mauerwerk kalt ist und keine dämmung vorhanden ist.(Wände aus Gasbeton)

Nicht Sinnvoll 100%
Sinnvoll 0%
Zu aufwendig 0%
Garage, heizungsanlage, Heizungsbau, Kälteschutz, Warmhalten
2 Antworten
In meiner Garage steht ein fremdes Auto?

Wohne in einem Mehrfamilienhaus (Wohnanlage) und mir gehört eine Garage. Hab letztens meine Eltern zum Bahnhof gefahren (mit Koffern). War maximal 15 Minuten weg und hatte das Garagentor offen gelassen. Als ich wieder kam, stand ein Auto in meiner Garage.

Ich fand über das Kennzeichen heraus, wem das Auto gehört. Ich ging bis dato von einer Verwechslung der Garage aus. Bat die Besitzerin, das Auto zu entfernen.

10 Tage und 8 Gesprächen später war das Auto immer noch in meiner Garage. Hab mit Abschleppdienst Auto entfernen. Da Garage aber als Privatgrundstück gilt, musste ich die Kosten erst mal tragen und muss sie jetzt einklagen.

Letztens ging mein Schloss der Garage Kaputt. Bevor ich Schloss tauschen konnte, war eben dieses Auto wieder in meiner Garage.

Bin natürlich wieder hin und versuchte zu reden. Ich bekam zu hören, dass ich mich nicht so anstellen soll.

Hab die Schnauze voll, denn immerhin zahle ich Miete für eine Garage, die ich jetzt wieder seit 14 Tagen nicht nutzen kann.
Das Schloss ist mittlerweile getauscht/repariert.

Bin am überlegen, das Garagentor zu zumachen. Das kann man dann nur mit Schlüssel öffnen, den nur ich habe.

Habe bereits über Gespräche, Briefe und die Hausverwaltung versucht zu klären. Möchte nicht wieder Geld ausgeben.

Kann ich das Garagentor einfach zumachen, damit sie nicht mehr raus fahren kann oder mach ich mich da strafbar?

Recht, Garage, Garagentor, abschliessen, Auto und Motorrad
13 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Garage