Wie Generatorspannung von LG Motor für Batterie regeln?

Hallo Leute ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Mein Projekt ist, ein Windrad im Western-Stil mit 3m großem Rotordurchmesser zu bauen. Dieser dreht sich aufgrund der Bauform ca. zwischen 30 und max. 120 U/min. Der Generator wird ein Waschmaschinen (BLDC-Motor). Es ist ein 12-poliger Permanentmagnetmotor, der mit sehr wenig Drehzahl schon viel Spannung erzeugt. Nach meinen Versuchen erzeugt er schon bei 1 U/sek also 60/min etwa 19V Wechselstrom an drei Ausgängen.

bei 120 U/min sind es dann dementsprechend 38V. Das geht bis zu 310V hoch, danach bremst er sich selbst aus. Auf dem außenliegenden Rotor steht seitlich 1400 U/min, 0,6 HP und 310V.

Er wurde in der Waschmaschine aber nicht mit Drehstrom, sondern über so eine komplizierte Umschaltung betrieben. Der ganze Kabelsalat existiert nicht mehr und jetzt hat er die drei AC-Ausgänge.

Ich dachte, ich kaufe mir extra für Windgeneratoren bestimmt einen MPPT-Controller (diese orangenen aus China). Der funktioniert so weit, nur der Motor darf sich nicht schneller wie 40-50 U/min drehen, da er sonst über 14,4V erzeugt und der Controller wegen Überspannung ausbremst. Der Controller wandelt mir die drei AC-Eingänge in zwei DC-Ausgänge für eine Batterie um.

Da der Wind und so die Drehzahl aber auch schwanken und der Generator nicht dauerhaft gebremst werden soll, will ich die erzeugte Wechselspannung in einem breiteren Bereich von wenigsten 12-60V aus 12-14,4V für eine Batterie regeln, sodass der Generator in verschiedenen Drehzahlen arbeiten kann.

Ich dachte jetzt an einen Dreiphasen-Gleichrichter, den ich an den Generator schließe, so hätte ich schon DC statt AC. Dann würde ich einen Abwärtswandler auf 12V dranhängen und dann über Laderegler in die Batterie gehen. Nur bei Am***n stand bei einem Andwärtswandler (Die Ausgänge dürfen nicht an die Batterie angeschlossen werden).

Wie kann ich das regeln? Ich will keine Hunderte Euro für ein Projekt ausgeben, was mir am Ende eine Dauerleistung von vielleicht 20-250W liefert. Das ist es nicht wert. Bitte klärt mich mal auf, wie ihr das regeln würdet, also bitte genauere Infos zu den elektrischen Elementen/Bauteilen. Bin da auf dem Gebiet auch recht neu.

Und ich möchte unbedingt diesen Waschmaschinenmotor nehmen.

Akku, Elektromotor, Batterie, Elektrik, Spannung, Ampere, Eigenbau, Elektrizität, Physik, Generator, Windrad
Soundsystem als laie (bzw Amateur)?

Moin Moin, ich weiß das ist eigentlich nicht das richtige Forum dafür, aber hatte jetzt keine Lust mich auf 'nem anderen anzumelden.

Wir also ne kleinere Gruppe möchten gern eine Art kollektiv gründen und Freepartys veranstalten (ihr wisst sicher was ich meine)

Wir haben uns schon über alle möglichen Konsequenzen die folgen können falls so eine Party hochgenommen wird etc Gedanken gemacht, allerdings sind wir noch echt am grübeln darüber ob das überhaupt eine sinnvolle Idee ist so etwas mit "durchschnittlichem" wissen im Bezug auf die Technik dahinter zu machen.(ich weiss schon wie man eine passive Anlagen angeschlossen kriegt dass alles läuft aber kenn mich jetzt nicht mit den ganzen Details aus)

Daher jetzt meine Frage(n) denkt ihr man kann indem man sich das wissen etwas aneignet ein Soundsystem zusammen bauen und das in kurzer Zeit, oder sollte man erstmal ausführlich lernen was man alles wissen muss? (Es gibt ja auch zig baupläne denkt ihr dass ist gut genug erklärt um das relativ easy hinzubekommen mit dem Wissenstand von einem Amateur?)

Budget ist eher kein Problem wir wissen nur nicht ob wir lieber Geld sparen, und uns an den Eigenbau Waagen, oder das doch lieber einfach jemanden machen lassen der das kann, aber dafür halt mehr blechen,gibt's da Anbieter für?

Oder findet ihr die Idee überhaupt bescheuert? Ich würde es halt sehr fühlen sowas auf die Beine zu stellen weil freeteks geben einen ein echt tolles gefühl von Freiheit und sowas selbst zu organisieren wäre glaube ich nochmal eins drauf^^

PS wir wollen jetzt auch nicht so riesig anfangen, hab mal ein Bild angehangen in welcher größe wir das erstmal halten würden.

Bild zu Frage
Eigenbau, Sound, Soundsystem, PA Anlage, tekno
Welches Holz für Subwoofergehäuse?

Hallo,

wie in dem Titel steht will ich ein Gehäuse für meine 2 Subwoofer selbst bauen. Ich habe bereits 1 Gehäuse gebaut, allerdings aus OSB Platte (weil ich die noch rumliegen hatte) und ich will ein neues Gehäuse für 2 andere Subwoofer bauen. Die Subwoofer wiegen jeweils um die 13Kg und bringen ordentlich Vibration ins Spiel (JBL P 1224). Ich will ein neues ORDENTLICHES Gehäuse bauen was auch richtig ist und auf lange Zeit funktionieren soll. Ich kam auf die Idee 25mm MDF Platten zu kaufen (https://www.globus-baumarkt.de/p/mdf-platte-roh-25-mm-roh-0785153290/) allerdings habe ich gelesen dass diese ganz gerne Feuchtigkeit aufsaugen, was bei unseren fast 30 Jahre altem Golf 3 der Fall ist.

Ich habe hier noch einen Link von den Gehäuse aus dem Programm "Shapr3d" (die Aussparungen hinten sind für Elektronik, also Endstufe, Kondensator gedacht)

https://collaborate.shapr3d.com/v/ClLuw9z5X-GR8DGjNfxqv

Mein Plan ist es ein gutes, stabiles aber auch günstiges Gehäuse zu bauen, also sind so Holzarten wie zb Mahagoni aus dem Spiel. Wie auf dem Modell zu sehen ist, werden die Subwoofer mit dem Magnet nach draußen verbaut und ich werde die Subwoofer von innen verschrauben, das heißt der Rand kommt in das Gehäuse und wenn man den Subwoofer ausbauen will muss man das Gehäuse auseinanderbauen (leider) aber damit muss ich halt leben.

Also ganz kurz gesagt:

Welches Holz für Subwoofergehäuse (Eigenbau)?

LG Chris

Subwoofer, Holz, Eigenbau, Holzbearbeitung
Nebelmaschine selber bauen?

Moin!

Ich möchte mir eine Nebelmaschine selber bauen und habe schon viel recherchiert. Allerdings ist es mir zu gefährlich, das Heizelement selber zu bauen, also habe ich mal im Internet geguckt und bin auf dieses Nebelmaschinen-Heizelement gestoßen: https://www.ebay.de/itm/Nebelmaschine-Heizblock-Ersatzheizblock-1000W-230V-50Hz/263877906494?_trkparms=aid%3D1110006%26algo%3DHOMESPLICE.SIM%26ao%3D1%26asc%3D20190917065201%26meid%3Dd2494e4fc74e4b9e8ff15986892d624b%26pid%3D100935%26rk%3D1%26rkt%3D12%26mehot%3Dpf%26sd%3D263877898276%26itm%3D263877906494%26pmt%3D1%26noa%3D0%26pg%3D2332490%26algv%3DSimplAMLv5PairwiseWebWithDarwoV3BBEV2b%26brand%3DMarkenlos&_trksid=p2332490.c100935.m2460

Hier habe ich eine Frage: Wofür ist hier dieses Kabel?:

Dann habe ich nach einer passenden Pumpe geguckt, da bin ich aber auf das nächste Problem gestoßen: Ich finde keine Pumpe, die genau für Nebelmaschinen mit 1000w ist. Es gibt nur eine für 900w: https://www.amazon.de/DyNamic-Ölpumpe-220-240-Nebelmaschine-Zubehör/dp/B07HF755B4/ref=mp_s_a_1_4?dchild=1&keywords=nebelmaschine+pumpe&qid=1605807838&sr=8-4

Alle anderen Pumpen haben viel zu viel oder viel zu wenig Leistung und kommen vorallem auch nicht in Frage, weil sie aus Fernost versendet werden und teilweise erst im Februar ankommen. Würde es auch mit dieser 900w Pumpe funktionieren?
Danke schon mal im Voraus! Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!

VG

Bild zu Frage
Computer, Technik, Elektronik, Effekte, Eigenbau, Lichttechnik, Nebel, Nebelmaschine, Technologie, Tontechnik, Veranstaltungstechnik, Spiele und Gaming
Wo bekommt man Federstahl (Material) für einen Armbrustbogen?

Hallo,

ich suche Federstahl für einen Armbrustbogen. Er soll ca 1m lang, 4-5cm breit und 2-3mm dick sein (oder sollte er dicker/dünner sein?). Ich hatte an (alte) Autoblattfedern gedacht. Hab natürlich schon geschaut bei Google, aber nichts Gutes gefunden. Entweder viel zu teuer oder ungeeignet für diese Zweckentfremdung. Es muss auch nicht zwingend Federstahl sein. Ich freu mich auch über andere Ideen für einen Bogen, außer Holz. Vielleicht kennt ja jemand ein Teil aus einem Gebiet, das die selben Eigenschaften braucht und hat wie ein (Armbrust-)Bogen. PVC wäre auch eine Möglichkeit, aber das muss dann ein ganz bestimmtes sein. Diese Art von PVC-Rohren (PVC-C Pn25 32x3,6mm) gibt es in Deutschland leider kaum und vielleicht sogar gar nicht. Hat da einer Erfahrungen gemacht oder kennt sich aus? Ich suche also Quellen für Federstahl in dieser Länge/Breite/Dicke oder PVC-Rohre oder neue Ideen für andere Materialien. Wenn ich an den passenden Stahl komme, wäre das Problem, dass er schwer zu bearbeiten sein wird. Ich bin 16 und hab nur einen Metallbohrer und eine Handsäge für Metall, also keine elektrischen Sägen oder eine Werkstatt. Ich brauch aber auch nur 2 Kerben für die Sehne und eventuell ein Loch, das mittig liegt, um es am Griffstück zu befestigen. Natürlich sollte es sich noch von Hand spannen lassen. Ich bin mir auch bewusst, dass Bögen und Armbrüste gefährlich sind und dass das Schießen einer Armbrust (außer auf dem eigenen Grundstück oder?) verboten ist ohne Waffenschein (Bögen nicht). Ich hab nur vor eine Armbrust zu bauen, was erlaubt ist in Deutschland. Wenn nichts funktioniert, würde ich mich auch über Quellen für fertige Armbrustbögen freuen, die im Rahmen liegen von der Kraft her. Ich hoffe ich hab nichts vergessen zu erwähnen, aber ich denke mein Ziel ist verstanden :) Ich freue mich über jede Idee, Info oder Link.

lg Leon

Freizeit, Bogen, Armbrust, Eigenbau, Material, PVC, Stahl
Kennt Jemand gute Subwoofer PA Endstufen mit ordentlich Leistung?

Moin,

ich suche für ein mega Projekt Endstufen.

Die Endstufen sollten möglichst viel Leistung (RMS) abgeben und nicht in die Millionenpreise gehen.

Zur Deutlichkeit halber:

Die Endstufe(n) (wie viele auch immer) sollen 18" Tieftontreiber mit je 500WRMS und 1000W Peak 4 Ohm betreiben.

Achtung, bitte genau lesen!!!:

Ich suche Endstufen, die 400 (in Worten: VIERHUNDERT) von den 18" Tieftontreibern antreiben können

Mir ist klar, dass das unrealistisch klingt, etc... An alle Leute, die sich mit meinem Projekt nicht identifizieren können, bzw denen es anderweitig nicht zusagt möchte ich ans Herz legen nicht schlecht zu Urteilen.

Wer sich hier Sterne verdienen möchte und später in dem Buch der Mitwirkenden einen Eintrag verdienen will, der darf antworten!

Bitte nur sinvolle Antworten!!!

Das Gehäuse für den Mega Sub ist bereits in Berechnung. Mir fehlen lediglich die Endstufen. Ich wurde auf die chinesische Sanway FP14000 verwiesen. Welche laut Hersteller für mein Vorhaben perfekt geeignet sei.

Nun frage ich euch! Was habt Ihr für Ratschläge?

Ein weiteres Problem ist, das ich noch Tops (also Lautsprecher [Hoch/Mittelton]) benötige... Weiß Jemand, welche bei diesem Bass mithalten können? Natürlich werde ich mit 2-3 nicht auskommen, sondern brauche da schon deutlich mehr, dies ist mir bewusst!!!

NOCHMALS, DANKE FÜR INTERESSANTE, WISSENSWERTE UND PASSENDE ANTWORTEN!!!!
Musik, Anlage, Subwoofer, Party, DJ, Eigenbau, Projekt, Verstärker, xxl

Meistgelesene Fragen zum Thema Eigenbau