Drehstrom Drehbank richtig erden?

Hier die Elektronik 
Die Erdung des Drehstromanschluss ist nicht abgeschlossen - (Technik, Technologie, Elektronik) Hier die Erdung über die die Kontrollleuchte läuft  - (Technik, Technologie, Elektronik) Warum ist hier die Erdung des Motors an blauen Kabel der Stromquelle? - (Technik, Technologie, Elektronik) Unter der Isolierung ist noch ein wiederstand - (Technik, Technologie, Elektronik)

8 Antworten

Ich stelle fest:

Gefährliches Gebastel, PE nicht angeschlossen, dafür grün/gelb intern mit blau verbunden.... nur 4 Aderendhülsen vorhanden, teils kann man blanke Litzen sehen....

Das sieht nach einer perfekten Elektrisier-Maschine aus.

Prognose: Der eingegossene Widerstand zur Kontrollleuchte (die jetzt defekt ist) wird durchgebrannt sein und hat Schluss zum nicht geerdeten Gehäuse... das wars dann....

Ich sehe zwei alternative Wege für dich:

  1. die Maschine taugt nichts und wird entsorgt
  2. die Maschine ist mechanisch prima und ich lasse sie professionell verkabeln, dazu fertige ich einen Verdrahtungsplan nach den vorgefundenen Verbindungen zur Orientierung und Fehlerbeseitigung an. Einen geeigneten elektrischen Einbauraum dazu (Gehäuse z.B.) stelle ich zur Verfügung.

Was hältst du davon?

Wenn du dich für 2 entscheidest, dann bitte mit einem adäquaten Schalter (Hauptschalter) mit Unterspannungsauslösung, vernünftiger Kontrollleuchte...

Lüsterklemmen sind nicht gerade ein vertrauenerweckendes Bauteil in einer derartigen Maschine.

Den PE (siehe 2. Bild von links) so unter eine Unterlegscheibe zu klemmen, ist schon erbärmlich, da gehört ein Ringkabelschuh drauf.

Was aber dein Problem an sich nicht klärt. Ich tippe auf eine Leiterproblem mit dem Drehstrom: http://www.brix.de/elektrik/drehstrom-fehler.html oder https://www.mikrocontroller.net/topic/321705

Suchwort: Sternpunktverschiebung Die kann, wenn's blöde läuft, den Exitus der Komponenten einläuten, die nur für 230 VAC konzipiert sind. Das wäre zumindest meine Vermutung, da die Kontrollleuchte durchgebrannt ist, so sie denn für 230 VAC ausgelegt ist.

den fotos nach hat sich ein laie ausgetobt und so keine zuordnung möglich.lass mal einen fachmann einen blick drauf werfen und wenn dann soll er es gleich so klemmen das man am ersten blick sieht was was ist

38

Wenn ich mir die Lüsterklemmen so ansehe ... Es kommt schnell vor, dass man die Isolation einklemmt, aber nicht das Kupfer. geht schnell und ist mir auch schon passiert (allerdings in keiner kritischen Umgebung). Wäre denkbar.

aber: drittes Bild von links, die dritte Klemme von unten: PE (grün-gelb) geht in eine andere Farbe über. *grusel* Das ist der Stoff, aus dem die Probleme sind oder sein können.

oder dritte von oben, gleiches Bild. grün-gelb an blau.

Das sind Verwechselungen vorprogrammiert. Der Schutzleiter ist nun mal grün-gelb, und das aus gutem Grund. Oder haben die N und PE in der Maschine verdrahtet? Passt aber auch nicht so wirklich.

1
46
@SirKermit

Wenn man die Schraube der Lüsterklemme ausreichend fest anzieht, bohrt die sich immer durch die Isolierung durch, man muss Kabel dazu nicht mal abisolieren (auch wenn ich heute im Leben nichts anderes als WAGOs mehr verwenden würde.)

0

Was möchtest Du wissen?