Kann ich meine alte Grafikkarte problemlos in Neuen PC einbauen?

3 Antworten

Das ist kein Problem, da Du ja vermutlich auf diesem Mainboard eine AMD Ryzen der ersten Generation ( ohne integrierte Vega-Grafik ) eingesetzt haben wirst.

Für die Radeon HD 5xxx / 6xxx - Series müsste es von AMD eigentlich auch zumindest noch "Legacy-Drivers" unter Windows 10 geben.

Einziges kleines Manko : Die Radeon HD 5000 / 6000 - Series unterstützt noch keine DirectX 12 - Features, sondern nur Features bis DirectX 11.

Die HD 7570 entspricht dabei einer umbenannten Radeon HD 6570 / 5570.

PCIe 3.0 Deines Mainboards ist problemlos abwärtskompatibel zum PCIe 2.1 - Protokoll dieser Karte.

kenn die grafikkarte grade nicht aber wenn sie passt passts ... musst mit der gtx halt neue treiber installieren und ggf die alten löschen bzw die amd software.

Ist ja prinzipiell nichts anderes als würdest du in einen bestehenden pc nur die grafikkarte ersetzen.

Ich rate dir wenn du zocken willst auf Intel umzusteigen denn dein Mainboard ist ein AMD Prozessor, finde es ist nicht gut zum zocken geeignet und zu deiner Frage ja du kannst deine alte Graka problemlos einbauen, musst halt alte Graka treiber deinstallieren und neue drauf

5

Ich hatte bei meinem alten PC nen i7, bin aber nun umgestiegen zum Ryzen... Hab bisher nicht gemerkt, dass dieser ungeeignet wär zum spielen

0
4
@SirCyNep

Der Prozessor verteil einfach Aufgaben an Kerne ohne darüber nachzudenken, was zu einer für Ryzen ungünstigen Aufgabenverteilung führt jeder Ryzen Chip besteht aus 2 Kern Blöcken die eigendlichen Prozessorkerne sind auf diese 2 Kern-Blöcke gleichmäßig aufgeteilt, die 8 Kern 16 Thread Ryzen Prozessor bestehen somit aus 2, 4 Kern 8 Thread Kern-Blöcken,die Sache ist auch will allerdings nur 1 Kern aus dem 1 Kern Block mit einem Kern aus dem 2 Kern Block kommunizieren geht dies über den weitaus langsameren RAM. Desswegen ist schneller RAM auch so wichtig ,dazu ist auch öfter fps verlust

0
40
@SirCyNep

AMD Ryzen ( 1st. Gen. ) entspricht in der Pro-Mhz Leistung je Kern in etwa Intels Core i-Series der 4th. Gen.

Das ist somit noch absolut auf Höhe der Zeit beim Gaming. Die Ryzen 3 sind somit grob mit Intels Core i5-4xxx beich gleichem Takt vergleichbar, Ryzen 5 je nach Modell mit Intel Core i7 - 47xx oder i7-5820K ( letztere im Vergleich mit Ryzen 5-1600 X )

0
26

Selbstverständlich sind Ryzen CPUs zum zocken geeignet. Preis/Leistung ist bei den aktuellen Ryzen CPUs auch deutlich besser als bei den Intel der 8ten Generation. Hör auf schlechte Ratschläge zu geben!

1

Neuer Pc- Altes Gehäuse wie gehe ich vor?

Moin liebe Community, ich habe mir heute ein (fast) komplett neuen pc gekauft (Mainboard : Mai b350m pro vdH, Prozessor: Ryzen 5 1600, Grafikkarte: gtx 1060, ssd: m2 Samsung 250 gb) und möchte diesem in mein alten Gehäuse (http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Gehaeuse-829569/) einbauen. Im alten Gehäuse ist ein be Quiet pure Power 10 500watt verbaut den ich verwenden möchte und meine 1 tb hdd Festplatte, wo noch alles vom alten pc drauf ist . Eingebaut ist noch das Gigabyte Mainboard ga-x58a-ud3r Was natürlich gewechselt werden soll. Der offline Shop war so nett und hat für 20 Euro alle gekauften Komponenten (ausser Grafikkarte) eingebaut und installiert, nur das Mainboard muss ich austauschen und einrichten.

Wie stelle ich das am besten an ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?