2 Takt Roller, wenig Kompression, was tun?

Hallo zusammen,

ich habe mir vor ca 4 Monaten einen gebrauchten Speedfight 3 LC, 45kmh gekauft, der ohne Probleme lief.

Der Roller ist bj 14, hatte 3200km auf der Uhr und wurde vor dem Verkauf von einer Fachwerkstatt noch mal geprüft.

Der Roller lief bis vor ca 4 Woche ohne Probleme bei gut 51kmh.

Dann fing das Problem an. Plötzlich an der Ampel kam ich kaum noch vom Fleck, ab ca 40kmh ging die Geschwindigkeit trotz vollgas auf 35, bei gleicher Drehzahl. Ein paar Tage später nur noch auf 20. Das fing an, nach dem ich ein paar 100 Meter gefahren bin. Das ging so weit, das ich kaum noch vom Fleck kam, die Drehzahl jedoch bei 7000 Umdrehungen lag.

Erst dachte ich, es liegt am Keilriemen oder Kupplung. Also hab ich mir einige Teile bestellt.

Erneuert habe ich: Keilriemen, Kupplung, Zündkerze, Variomatikgewichte. Brachte alles nichts.

Dann habe ich Kompression gemessen, die lag Kalt bei 8 Bar und Warm bei 6,4.

Da dachte ich, ich wechsel den gesamten Kolben, also kaufte ich mir ein Kit.

Zeit gelassen beim Einbauen, ging alles ohne Probleme. Nadellager gleich mit erneuert. Komme nun auf 6 Bar wenn Er kalt ist.. Dachte, ich habe irgendwas falsch gemacht.. Erneut Montiert und Dichtungen erneuert. Auch wieder nur 6 Bar.

Dann ging ich an die Membrane. Diese sind völlig i.o, auch hier die Dichtung erneuert.

Die Zündkerze war Rehbraun, den Vergaser habe ich auseinander gebaut und angesehen. Da gab es nichts auffälliges. Sauber gemacht und wieder eingebaut.

Den Luftfilter habe ich gereinigt.

Sah mir den Auspuff an, der ist ohne Auffälligkeiten.

Die Simmerringe bei der Kurbelwelle sind auch alle i.o und es suppt nichts heraus.

Die Kurbelwelle ließ sich ohne Probleme mit der Hand drehen..

So, nun weiß ich nicht mehr weiter was ich noch machen könnte, da ich alles 3x Kontrolliert habe, was ich angefasst habe

Motor, 2-Takter, Peugeot, Roller, Auto und Motorrad
1 Antwort
Roller Batterie entlädt sich Immer?

Guten Nachmittag,

mein 50 ccm Roller hat ein Problem mit dem E-Start, immer wenn der Roller ein paar Minuten stand, Reicht die Energie welche die Batterie auftreiben muss um den Roller Elektrisch zu Starten nicht mehr aus und ich muss ihn anklicken. Wir haben 2018 (letztes Jahr) die Batterie gewechselt, vor ein paar Tagen haben wir sie ausgebaut zum Aufladen, da wir das Problem , des nicht Startens an der Batterie sahen. Als ich sie aufgeladen habe ist die Batterie von 10 V und wenig Ladung auf 12V volle Ladung geladen.

Anschließend habe ich sie wieder in den Roller gebaut und er Startete nicht, als ich sie dann wieder ausgebaut hatte und ans Ladegerät angeschlossen habe hatte sie wieder 10 V und 0 von 7 Balken Batterieladung. Danach dachten mein Vater und ich, dass die Batterie nicht mehr zu Retten war und kauften eine Neue. Die Neue (Gel Batterie vollgeladen) habe ich eingebaut und der Roller startete mit Richtig viel Kraft!

Einen Tag Später am Morgen wollte ich den Roller wieder über E-Starter Starten und er Rüttelte wieder aber sprang nicht an... Als ich ihn ein paar Kilometer gefahren bin Startete der E-Starter direkt nach dem Ausmachen wieder. Und so ist es jetzt immer, sie Entlädt sich und der E Starter funktioniert nur nach dem Fahren. Ich denke, dass der Roller einen Stromfresser hat, der die Batterie nutzt, wenn die Zündung aus ist

also ist Jetzt meine Frage ob ihr Wisst was das sein kann?

Nebeninfos: Der Roller wurde vor ein Paar Jahren geklaut und zum Glück wieder gefunden und mein Opa hat ihn dann Repariert.

Der Roller Stand 8 Jahre von 2010 bis 2018 in der Garage und wurde nicht benutzt.

Technik, Elektronik, Batterie, Motor, 2-Takt, 2-Takter, Roller, Technologie, e starter, roller 50ccm, Auto und Motorrad
4 Antworten
Roller Motor bekommt kein Benzin, was tun?

Hallo,
Wie im Titel schon steht habe ich seit einigen Tagen ein Problem mit meinem Roller für das ich keine Lösung finde. Ich hoffe hier auf jemanden zu treffen der sich mit dem Thema Roller und 2 Takt Motoren mit Vergaser auskennt.
Mein Roller ist ein CPI Aragon 50 mit 2-Takter Motor und Vergaser.
Er lief bis vor ein paar Tagen noch ohne Probleme, er hat nur aus der Variomatik gerasselt. Als ich ihn abends wieder anmachen wollte sprang er kurz an und das Rasseln aus der Variomatik war sehr stark schon beim starten zu hören. Motor lief dann kurz eine Sekunde (ohne Starthilfe Spray) und ging dann wieder aus. Jetzt springt er gar nicht mehr an Zündfunke ist aber da, da er bei Starthilfe Spray kurz anspringt und dann quasi das Starthilfe Spray verbrennt und dadurch dann eine halbe Sekunde läuft. Danach geht er wieder aus. Das Rasseln aus der Variomatik habe ich seit ich einmal im Stand auf dem Ständer viel Gas gegeben habe, danach lief er einige Tage noch perfekt. Variomatik habe ich schon geöffnet und sehe keine losen Teile oder sonstiges. Benzinschläuche sind auch alle dicht und fördern Benzin, Vergaser ist nicht mal 2 Monate alt und wurde auch nochmal sauber gemacht. Es sieht also stark danach aus dass in den Motor kein Benzin mehr reinkommt.
Hoffe jemand kann mir da weiterhelfen
Vielen Dank schonmal im Vorraus!

Technik, Motor, 2-Takter, Benzin, Roller, Scooter, Technologie, Vergaser, Auto und Motorrad
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema 2-Takter