Roller Kaufempfehlung (50ccm)?

Hallo,

Ich bin Mädchen, 163cm groß, 19 Jahre alt. Habe den Autoführerschein, jedoch lohnt es sich für mich nicht ein Auto zu kaufen, weswegen ich das Familienauto fahre. Ich möchte einfach immer Mobil sein und wenig Zusatzkosten haben, weswegen die Entscheidung kam mir ein Roller zu kaufen. Ich habe nicht so viel Geld zur Verfügung, so ca. 800€

Ich habe ungefähr 3-4 Roller gesichtet, die für mich in Frage kommen, jedoch brauch ich einen Rat, da ich und meine Familie sich damit nicht wirklich auskennt.

1. Peugeot Jetforce , 6820km , 700€VB, Motor funktionstüchtig, Rücklicht muss gewechselt werden, Kickstarter funktioniert, klemmt jedoch(den Kickstarter gibt es dazu, man muss den nur selber einbauen)

2. Peugeot Jetforce, 11700km, 760€VB, laut Angaben des Verkäufers alles funktionstüchtig, neue Reifen und Bremsen

3. Piaggio NRG MC3, 8606km, 760€VB, laut Angaben des Verkäufers alles in Ordnung, neue Zündkerze, Öl nachgefüllt, Vergaser wurde gereinigt.

4. Kymco Super 9, 5500km, 650€VB, laut Verkäufer alles in Ordnung.

Was das Aussehen angeht finde ich die Jetforce sehr schön, sprechen mich auch am Meisten an, meine Frage wäre, ob sich das einerseits lohnt 700€ für ein Roller zu bezahlen, an den man noch was machen muss und 760€ für ein Roller der knappe 12000km schon drauf hat, oder ob es in dem Fall der Kymco oder der Piaggio werden soll? Hat jemand Erfahrung und kann mich beraten.

Danke im Vorraus!!

Führerschein, 50ccm, 50er, Jet Force, Kymco, Motorroller, Peugeot, Piaggio, Roller, peugeot jetforce, Auto und Motorrad
Peugeot 207cc geht mitten in der Kreuzung aus! Was ist da los?

Ich war letztens mit meinem Peugeot 207cc 120 VTi Bj. 2007 Benziner 120 PS unterwegs. Kraftstoff voll, keine Überladung, etc. (wie immer)

Ich fuhr ca. 3 Minuten und wollte an einer großen Kreuzung links abbiegen, musste aber warten bis der Gegenverkehr passierte. Als ich mittig in der Kreuzung auf der Kupplung stand und wartete bis die Bahn frei ist, ging der Motor plötzlich von alleine aus. Ich habe mich ziemlich erschrocken, gerade weil ich mittig in der Kreuzung stand und der Querverkehr grün bekam. Letztendlich konnte ich den Motor schnell wieder starten und fuhr weg, trotzdem unschön. Ca. 6 Minuten später wollte ich rückwärts in eine Straße rein und sobald ich auf die Kupplung ging, schaltete der Motor sich sofort ab. Gleiches Spiel, anderer Ort. Nochmals ca. 3 Minuten später stand ich im Drive eines Baumarktes und der Motor stellte sich abermals von alleine ab, als ich auf der Kupplung stand. In der Fahrzeit stand ich des Öfteren an der Ampel und mit der Kupplung im ersten Gang. Lehrlauf war nie drin. 3x ging er dabei aber wie verhext aus bei einer Fahrzeit von ca. 20 Minuten. Keine Ahnung wie das kommt. Kann mir einer helfen? Ich war definitiv die ganze Zeit durchgedrückt auf der Kupplung, er hat nämlich weder gehuppelt oder sonst was, als er ausging. Halt wie aus dem Nichts heraus. Vielen Dank schonmal, vielleicht hat einer ja ähnliches erlebt oder hat Ahnung, was das sein könnte.

Auto, Technik, Meister, Motor, Cabrio, Mechaniker, Mechatronik, Peugeot, Auto und Motorrad
Wie entdrossel ich einen peugeot speedfight 4 bj. 2019 mit elektronischer Einspritzung?

Hi,

Ich kämpfe schon seit Monaten mit der drossel meiner Speedfight 4 mit elektronischer Einspritzung, ich möchte bitte keine Hinweise darauf was für Konsequenzen das entdrosseln für mich haben könnte sondern eine Erklärung oder Anleitung.

Also, was ich weiß ist dass es was mit dem Sensor im Variodeckel welcher über 2 Kabel mit der CDI verbunden ist Zutun hat, ein Kabel ist schwarz und eins ist grau, die Kabel gehen dann in die Verkleidung zu einem Stecker von dem die beiden Kabel dann zu grün und blau wechseln, grün und blau gehen dann zu der CDI welche 4 Pins hat, von der CDI geht dann ein mal ein schwarz-rotes Kabel zu der Zündspule und ein
weiß-graues Kabel von dem ich nicht weiß wo es hin geht.

Ich hatte ebenfalls eine 25 Km/h Drossel verbaut welche auch unteranderem mit diesem weiß-grauen Kabel verbunden war.

Ich habe den Stecker der den Sensor im Variodeckel und die CDI verbunden hat ab gesteckt und keinen wirklichen unterschied gemerkt, das einzige was passiert ist, ist dass meine Motorleuchte bei laufendem Motor an ist. ich vermute dass das Steuergerät das bemerkt und in ein Notprogramm
geht welches dazu führt dass der Roller trotzdem gedrosselt bleibt.

Ich denke dass ich dieses Signal dass normalerweise von dem Sensor kommt irgendwie vortäuschen muss oderso.

Die CDI oder das Steuergerät einfach zu wechseln wäre auch eine Möglichkeit, jedoch finde ich nichts passendes.

Die CDI und das Steuergerät sind bei diesem Modell getrennt.

Was ich auch mal gehört habe dass die einspritzung gedrosselt ist sodass die Menge an sprit die eingespritzt wird beschränkt ist.

Daten:

Modell: Peugeot Speedfight 4
Baujahr: 2019
Hubraum: 50ccm
Typ: 1 Zylinder 2 Takt
Kraftstoffaufbereitung: Elektronische Einspritzung
Motorkühlung: Luft
Höchstgeschwindigkeit: 50-60 Km/h

Technik, 50ccm, Drossel, entdrosseln, Peugeot, Roller, Technologie, Einspritzung, Auto und Motorrad, Speedfight 4

Meistgelesene Fragen zum Thema Peugeot