Variomatik voll mit splittern!?

Hallo!

Ich habe letztens, ungefähr vor einem Monat, aus meiner 4takt einspritz roller mit 50ccm die variomatik drossel rausgenommen, habe aber noch eine Kupplungs und anschlagsdrossel im roller drinnen, so das ich auf 34kmh laut Tacho gekommen bin.

Jetzt hat meine variomatik vor einigen Tagen in denen ich auch mit dem driften angefangen habe , begonnen komische Geräusche zu machen,die ich erst ignoriert habe aber als sie dann immer schlimmer und lauter geworden sind habe ich die gewichte wechseln wollen weil ich dachte die Geräusche kommen davon das die eben eckiggefahren sind. Also habe ich mit einem freund den variodeckel aufgemacht und habe erstmal den Schock meines Lebens erleiden müssen. Alles voll mit splittern und feinstaub gewesen, ich habe mir dann mal die vario genauer angeschaut und bemerkt das die total runtergefahren ist! In dem Teller wo die gewichte drinnen liegen sind sogar Teile abgebrochen, daher kommen auch die splitter.

Ich habe dann zum nachhause fahren bzw. Schieben eine sehr kleine vario von einem freund mit 2 takt roller ausgeliehen bekommen und die reingemacht weil ich die alte nicht mehr reinmachen wollte. jetzt hört sich der roller ganz anders an und ich komme nur noch auf 10kmh :((

Vorher als die Geräusche so extrem wurden habe ich 20kmh auf dem Tacho gehabt und konnte selbst meine Freunde die alle drosseln drinnen hatten nicht mehr überholen

Meine mama hat mir jetzt eine neue variomatik bestellt die nächste woche kommt. Ich halte die Zeit bis dahin aber einfach nicht aus! Ich habe so Angst nicht mehr roller fahren zu können weil ich schlicht und einfach nicht genug Ahnung von der mechanik hinter dem roller habe um ihn zu reparieren wenn wirklich noch mehr kaputt sein sollte. Ausserdem wäre mein papa super wütend wenn er sieht das der roller nicht mehr läuft weil ich dran rumgespielt habe ×.×

Denkt ihr es reicht wenn ich die kaputte vario gegen eine ganze originale tausche um wieder fahren zu können oder kann da wirklich noch so viel mehr kaputt sein als die variomarik!?

Motorrad, Tuning, 4takt, Aerox, Piaggio, Roller, Schrauben, Variomatik, Auto und Motorrad
1 Antwort
Yamaha Aerox Roller springt nicht mehr an?

Ich besitze seit einem halben Jahr einen 45er Roller (Yamaha Aerox). Das Baujahr war irgendwann in den 90ern. Jetzt bin ich kein Roller-Experte, aber meine Frage vielleicht dumm, aber ich habe oftmals Probleme, ihn anzubekommen.

Wenn ich die letzten Tage gefahren bin, ist es kein Problem und er springt ganz normal an. Sobald er ein paar Tage steht oder im Kalten oder Nassen war, wird es sehr schwer ihn anzubekommen. Das Problem: Der Elektrostarter ist kaputt, sodass man ihn antreten muss. Dabei ist er mir zuletzt immer abgesoffen. Ich habe jedoch gemerkt, dass es damit zusammenhing, dass ich beim Ankicken immer Gas gegeben habe. Nachdem ich das nicht mehr getan habe, ist er immer einwandfrei angesprungen.

Seit drei Tagen geht nun auch das nicht mehr. Wenn ich ihn ankicken möchte, geht ganz kurz das Licht an, aber anspringen tut es nicht. Manchmal kicke ich 20 mal hintereinander und denke immer, er kommt gleich, aber er kommt einfach nicht. Ich dachte, das Problem sei jetzt gelöst, nachdem ich kein Gas mehr gebe. Jetzt ist es aber so, dass ich, wenn ich beim Ankicken Vollgas gebe, ein wenig mehr Licht habe und es sich auch vielversprechender anhört. Ich habe auch versucht, ein bisschen Benzin mit dem Gashebel zu "pumpen." Subjektiv scheint das etwas zu bringen, aber es reicht eben leider nicht.

Benzin habe ich übrigens genug und auch das richtige Mischungsverhältnis mit Öl. Was kann man da machen? Irgendwas mit dem Benzinschlauch oder Luft? Oder hat das was mit den Zündkerzen zu tun?

Ein Weiteres Problem ist, dass jetzt scheinbar die Batterie leer ist. Ich weiß nicht, ob das schon der ursprüngliche Grund für das nicht anspringen ist oder ob das jetzt dadurch kam, dass ich so oft versucht habe, ihn anzubekommen? Braucht das Ankicken überhaupt Batterie? Und kann die Batterie so schnell leergehen, nur wegen der kleinen Tacho-LED. Klingt für mich sehr unwahrscheinlich, also woran liegt es?

Bei uns gibt es nur einen Mechaniker, der in Frage käme, etwas zu machen und dem vertraue ich nicht. Kann mir jemand vielleicht eine Vordiagnose stellen und ungefähr eine Ahnung, was das kostet. Ich kann dem den Roller nicht einfach hinstellen, wenn ich überhaupt keine Vorahnung zum Thema habe und erst recht nicht, wenn ich nicht weiß, was es kostet und ob ich mir die Reparatur überhaupt leisten kann.

Ich brauche diesen Roller ganz dringend, da ich ohne aus meinem Wohnort nicht rauskomme. Ich hoffe wirklich, ihr könnt mir helfen.

Fahrzeug, Motor, Aerox, Anspringen, Benzin, Mofa, Motorroller, Roller, Yamaha, Zweitakter
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Aerox