Excel Funktion um Reihen auf Wort zu untersuchen und zu zählen?

Hey Vorab kurz, ich bin kein absoluter excel pro und Spreche auch kein VBA, also bitte seit umsichtig falls die Lösung extrem einfach ist und ich einfach auf dem schlauch stehe.

Info:

Also Im Grunde Habe ich eine Excel Tabelle in der ich verschiedene Daten und auch so Sachen wie KW12/13 etc drinnen stehen hab. In manchen Zellen steht "nicht erfolgt".

Bespiel:

Also am gibt mir die Formel 3 aus Da in 3 Zeilen mindestens 1 mal "nicht erfolgt" drinnen steht.

Ziel/Problem:

Nun brauch ich eine Excel Funktion die alle Zeilen zählt in denen mindestens 1 mal "nicht erfolgt" drinnen steht. Egal ob es in der Zeile Doppelt vorkommt es soll die Zeile mit zählen. Praktisch wäre einen neue Funktion via VBA oder eine bereits existierende bei der ich nicht 1000 verschiedene Bereiche makieren muss und die auch wirklich nur die Zeilen zählt.

Bisheriger Prozess

Ich hab schon einiges versucht sogar etwas VBA aber bin nicht wirklich weiter gekommen. Ich weis man kann mit VBA benutzerdefinierte Excel Funktionen erstellen und das haben wir vor Ewigkeiten mal im Studium aus spaß angekratzt also im Grunde weis ich das ich da einen loop brauche der jede Zeile untersucht aber wie ich das programmieren soll kein Plan. Was die bereits existierenden Funktionen angeht hab ich es mit SumProduct, Rows, Cointifs etc verucht aber auch wenn es für mich logisch sinn machte hat es immer einfach nur die Zellen gezählt und nicht die Spalten.

Falls du Bis hier hin gelesen Hast danke ich dir Wirklich vom Herzen :) und hoffe du bist bereit mir weiter zu helfen.

Excel Funktion um Reihen auf Wort zu untersuchen und zu zählen?
Computer, Visual Basic, Excel, Programmieren, Reihe, zählen, VBA Excel
Habe ich einen Zählzwang?

Hi! Ich bin 13 Jahre alt und habe ein Problem.

Unzwar muss ich zählen, wieviel mal ich mich dusche oder etwas anderes. Manche Sachen kann ich überwinden, wenn ich z.B zähle wie oft ich atme dann atme ich einfach so schnell bis ich nicht mehr zählen kann. Allerdings bei duschen ist es ja so, dass man es nicht jede Sekunde machen kann.

Aber es gibt auch Fälle bei anderen Leuten z. B dass sie ihre Schritte zählen müssen sonst denken sie es passiert was schlimmes. Allerdings ist es mir egal ob ich zähle oder nicht nur mein Gehirn macht es automatisch und das ist das Problem. Viele Menschen die eine Zwangsstörung haben müssen eine Aktion durchführen weil sie Angst haben dass was schlimmes passiert ist aber bei mir nicht der Fall. Z. B muss ich dann auch nicht die Schritte zählen oder wie viele Äste der Baum hat. Nur mein Gehirn macht es automatisch. Bei vielen ist es auch so wenn sie die Aktion machen fühlen sie sich erleichtert aber ich fühle mich dann schlechter wenn ich z.b sage jetzt habe ich mich seit Dienstag 4 mal geduscht. Und es geht dann immer so weiter bis ich versuche es zu unterdrücken was mir nicht gelingt. Viele haben auch eine Ursache dafür z. B in ihrer Kindheit. Bei mir ist es einfach so durch den Sinn gekommen zu zählen wenn mich etwas genervt hat. Ungefähr vor 3 Jahren hat das begonnen als meine Eltern im Auto Musik gehört haben was mich genervt hat und so habe ich langsam angefangen zu zählen.

Aber es passiert auch nur wenn ich daran denke. Letztes Jahr (2019) habe ich nicht viel darüber gedacht und habe tatsächlich einen ganzen Jahr lang nicht gezählt.

Deshalb wollte ich fragen: Habe ich eine Zwangsstörung?

Danke fürs Lesen

LG Frostyyyplayman

Krankheit, Psychologie, Psychologe, Psychotherapie, Störung, Zwang, Zwangsstörung, Schlecht fühlen, zählen, Psychologengespräch

Meistgelesene Fragen zum Thema Zählen