Warum zählt man beim Tanzen bis 8?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weil, ein Musikstück in Phrasierungen auf geteilt ist. Die Phrasierung ist oft über 8Takte auf geteilöt. Sie kann aber auch über 12 Takte gehen. Gute Tänzer stimmen ihre Choreografie nach der Phrasierung ab. So folgt nach jeder Phrasierung eine Folge, Figur oder sonst eine Abfolge von Bewegung. so wird der Eindruck erweckt, dass der Tanz genau zur Musik passt. wenn Du wissen willst was eine Phrasierung ist dann einfach mal bei Wikipedia gucken, da ist es gut erklärt...

genau so ist es "Tanzmeister" hat es super erklärt.

0

Das kommt auf den Takt an. Einen langsamen 4/4 kann man auch bis 8 zählen, da werden die Pausen dazwischen gezählt und auch vertanzt. Man kann auch zählen: 1 und 2 und 3 und 4. Für viele ist es so einfacher. Bei europäischen Liedern liegt der Melodiebogen über 4, 8, 16, 32. Je nachdem was man da reinfüllen möchte kann man zählen.

Ich habe mal irgendwo mitbekommen das beim Tanzen zum beispiel bei Choreografien "sogenannte Achten" einstudierd werden was wohl soviel bedeutet wie 8 verschiedene schritte/bewegungen bis um abschluss der bewegung....

beispiel..... 1:) in die knie, 2:drehung , 3:) armbeuge.... usw... bis also so eine komplette bewegung abgeschlossen ist.....

das Zählen dient dann wohl als gedankenstütze für schritt 1,2,3,4 usw....

Was möchtest Du wissen?