Solltest Du morgen mal beim Hausarzt checken lassen.

...zur Antwort

Ich selbst war mit 11 Jahren, meine Tochter habe ich mit 12 Jahren mitgenommen. Also kein Problem und keine Angst. Ob Du rasierst bist oder nicht, interessiert den Arzt nicht.

...zur Antwort

Besserer Umgang mit Emotionen?

Hallo liebe Community, ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum.

Ich hoffe dass das ganze nicht schlecht rüberkommt.

Der Grund,wieso ich mich an euch wende ist, da ich nicht weiß an wenn ich mich wenden kann und wo?

Gibt es, oder kennt jemand von euch gute Psychotherapeuten, die sich in dem Fachgebiet auskennen?

Ich bin Studentin, 21 Jahre alt und Einzelkind.

Ich bin ein ziemlich ehrgeiziger, zurückgezogener und teilweise sehr dickköpfiger Mensch, öfter mit dem Kopf gegen die Wand schlägt.

Ich habe sehr gute Eltern, Dach über Kopf und auch zuviel des guten.

Mein Hauptproblem ist es, dass ich in letzer Zeit bemerkt habe, dass ich ohne Grund neidisch auf Menschen werde/bin, die mir viel bedeuten und die ich dann durch mein Verhalten verletze, was ich später bereue.

Das ganze wandelt sich dann in Wut um.

Ich werde nicht handgreiflich, aber plötzlich rast mein Puls hoch und ich mache aus einer Mücke einen Elefanten oder friss das in mich hinein, wodurch mein Körper leidet (Kopfschmerzen, Zähneknirschen...)

Ein weiteres größeres Problem, welches ich glaube noch zu haben ist, dass ein sexuelles Problem bei mir gibt.

Ich greife zu tief in das Intimleben mancher Menschen ein, was mich selber aneckelt und ich weiß nicht woher das kommt, da ich weder Porno, noch sonst was ähnliches anschaue.

Ich betreibe keinen Voyerismus, jedoch verspüre ich manchmal den Drang dazu.

Ab da fing auch mein Neid an und breitete sich immer mehr aus. Als ich kleiner war mit ca 8 Jahren fing ich an zu masturbieren etc, später hatte ich Gewaltphantasien und wollte selber damit klar kommen, schaffte es auch. Ich konnte mit niemanden darüber reden, da ich keine Geschwister habe und ich mich schuldig fühlte.

Mein Vater erlitt als ich 14 Jahre alt war einen Schlaganfall, erholte sich aber wie durch ein Wunder gut und half immer mit, jedoch konnte er nicht mehr arbeiten was ihn sehr traurig machte. Er wollte uns aber keine Sorgen spüren lassen

Danach ging ich ins Gymnasium, lernte viel und das hatte sich auch gelegt und dann ist mein Vater krank geworden. Meine Mutter und ich kümmerten uns viel um ihn. Während des Gymnasiums verlor ich einige Kilos und wog bis jetzt bei einer Größe von 160cm nur noch 36 kg.

Jetzt esse ich regelmäßiger und nehme auch zu, habe auch einige Probleme in den Griff bekommen aber meine Emotionen verwirren mich.

Ich hoffe nur, ob mir auch da jemand behilflich sein könnte an wenn ich mich da wenden könnte.

Ich war früher ein glücklicher Mensch, jedoch änderte sich dies.

Meine Mutter kämpft um uns bzw. um mich jetzt, damit ich was im Leben habe, erreiche und steht mir immer bei.

Trotzdem danke für das Durchlesen und ich hoffe sobald wie möglich Hilfe zu holen, weil die Eifersucht/Neid frisst mich auf.

Ich will nicht so leben und will niemanden mitreinziehen.

Einen schönen Sommer wünsche ich euch allen.

...zur Frage

Der erste Schritt wäre zum Hausarzt, dem Du das Problem schilderst. Der kann Dich an einen Therapeuten weiterleiten. Evtl. wäre auch eine Abnabelung von den Eltern ganz förderlich.

...zur Antwort

Bei Calcium und Magnesium wird meist geraten, dass man morgens Calcium und am Abend Magnesium nehmen sollte.

...zur Antwort

Erstmal zum Hausarzt. Würde ich gleich morgen machen.

...zur Antwort

Ab Crack (Linea Alba), so lange es nicht schmerzt ist das in Ordnung.

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/ab-crack-ersetzt-bald-das-sixpack-neuer-fitness-trend-a-00000000-0003-0001-0000-000000698300

...zur Antwort

Ruft besser beim Bereitschaftsdienst an. 116 117

...zur Antwort

Wenn es immer! an einer bestimmten Stelle knackt, sollte man das untersuchen lassen. Passiert es nicht so oft, sind das kleine Gasbläschen die platzen, das ist harmlos.

Bei bei solchen Übungen setzt man die Fersen überhaupt nicht ab.

...zur Antwort

Auf jeden Fall eine digitale Anzeige. Wir haben eine mit Drehknopf, das ist sehr ungenau einzustellen.

...zur Antwort

Die "Klappmesser-Übungen" (Beine und Oberkörper gleichzeitig heben) sind veraltert und nur für einen durchtrainierten Körper gedacht, wenn man das überhaupt macht. Es kommt zu Schmerzen in der Lendenwirbelsäule. So eine Übung sollte nur unter Aufsicht gemacht werden. Lass diese Übungen weg.

...zur Antwort

Bei einer Bws Blockade bringt das nichts. Rotlicht könnte helfen, bzw. Wärme. Wenn das schon länger ist, entzündungshemmende Mittel.

Einrenken, Stoßwellen und Akupunktur haben mir immer geholfen.

...zur Antwort

Die Vielfalt macht es aus. Auch mal was anderes ausprobieren. Muskelaufbautraining schadet bei entsprechender Ernährung und Erholungsphasen nicht.

Ein Übertraining macht sich schnell bemerkbar und man dagegen steuern.

...zur Antwort

Ich denke, eine Therapie wäre gut.

...zur Antwort

Bei guter Ernährung und gesundem Körper nicht.

...zur Antwort

Ganzkörpertraining reicht 2 x in der Woche, dafür mehr Cardiotraining.

...zur Antwort