Top Nutzer

Thema Rätsel
  1. 10 P.
  2. 5 P.
Matherätsel - Ist meine Lösung richtig?

Hallo,

ich habe ein Rätsel, habe eine Lösungsweg, bin mir aber nicht sicher, ob mein Ergebnis stimmt.

Ein auf ein Hindernis zufahrendes Schiff nutzt Schallwellen, um damit Gefahren (z.B. Eisberge) zu sichten. Es werden mit Hilfe einer Technologie unter Wasser Schallwellen vom Schiff ausgesendet, die an der Oberfläche des Eisberges zurückgeworfen werden. Diese Reflektion des Schallsignals kommt nach einer gewissen Zeit wieder beim Schiff an und wird detektiert. Aus dieser Zeitspanne lässt sich die Entfernung des Eisberges zum Schiff berechnen. Die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Schalls liegt bei ca. 1200 km/h, wobei im Wasser vom dreifachen Wert ausgegangen werden kann, da Wasser die Schallwellen schneller überträgt.

In welcher Entfernung befindet sich der Eisblock, wenn das Schallsignal nach 10,3 Sekunden wieder im Schiff detektiert wird?

Ich habe mir folgendes gedacht:

Schall: 1200 km/h

Wasser: 1200 km/h 3=3600 km/h

Schall: 1200/60/60=0,33

Wasser: 3600/60/60=1 [Berechnung der Stunde in Sekunde]

10,3 = 1x+0,33x

10,3 = 1,33x

7,7 = x [Funktion aufstellen um einen Mittelwert zu erhalten]

1*7,7-7,7*0,33=5,2 km [Wasserschallausbreitung minus Oberflächenschallausbreitung]

Nach meiner Berechnung ist der Eisberg 5,2 km vom Schiff entfernt. Stimmt das? Ich habe leider keine Lösung also bin ich komplett auf euch angewiesen.

Danke im voraus :)

Mit freundlichen Grüßen

Anselm2000

Rätsel, Mathematik, Mathe, Eisberg, Schallwellen
5 Antworten
Wer bin ich, männlich?

Brauche es für ein Rätsel...

Geboren wurde ich im 20 Jahrhundert in Frankreich. Gestorben bin ich übrigens auch schon – ebenfalls in Frankreich. Wo auch sonst!?

Der ein oder andere wird mich kennen. Die, die mich kennen, werden nun die Hände über den Kopf schlagen und denken: „oh man.

Bekannt geworden bin ich dadurch, dass ich mich mit einem ehemaligen „Influencer“ und Theoretiker beschäftigt und seine Ideen weiterentwickelt habe, wo er „stecken“ blieb. Dafür bekam ich, wie ihr vermutet habt, nicht nur positives Feedback…

Nun zu meiner Vita:

Ich wuchs in einer streng katholisch ausgerichteten Familie auf und besuchte demnach auch ein katholisches Gymnasium.

Studiert habe ich an der Universität in Paris.

Da ich zu leichtgewichtig war, durfte ich nicht beim Militär antreten – wie schade :)

Freunde von mir hießen Salvador Dali, Andre Breton, Satre, Picasso, Derrida, um nur einige wenige zu nennen – Im Minotaure war ich auch des Öfteren vertreten.

Bekannt bin ich für meine „kindlichen Ideen“ und dem verwirrenden untrennbaren Trias. Beides sorgt noch heute für Kopfnicken oder aber auch für Kopfschütteln.

Da ich mich nicht immer an all die Dogmen und Vorschriften meines Berufszweiges hielt, wurde ich von meinen Kollegen als „Scharlatan“ angesehen.

Vermutlich waren auch manche Frauen enttäuscht, dass ich nicht nur eine lieben konnte…

Auf Grund von – wie sollte es auch anders sein!? – politischen und organisatorischen Gründen, trat ich aus einer Vereinigung aus, deren mehrfacher Vizepräsident ich war.

Kurz darauf gründete ich dann eben meine eigene Organisation, die jedoch von einer höheren Instanz nicht anerkannt wurde, wodurch sie aufgelöst wurde.

Meine Werke gelten auch heute noch als extrem schwierig zu lesen und vor allem zu „verstehen“.

Bis an mein Lebensende praktizierte ich meinen Beruf – oder Berufung!?

Medizin, Rätsel, Schule, Personen, Psychiatrie, raten, Wer bin ich, Philosophie und Gesellschaft
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Rätsel

Was ist die Lösung dieses Rätsels?

61 Antworten

Rätsel: Expolizist hat Haus verloren, danach seine Frau ...?"

35 Antworten

Rätsel: 11 Mörder sind in einem Raum. Du tötest einen ...

81 Antworten

Wieviele Mörder sind noch im Raum?

16 Antworten

Die Mutter von Jimmy hat mehrere Kinder was ist die richtige Antwort?

11 Antworten

Wer kann dieses Rätsel lösen?

5 Antworten

Rätsel-Lösung: Als ich zwei war, war mein Bruder halb so alt wie ich...

24 Antworten

Rätsel? Denkaufgabe?

13 Antworten

WhatsApp Rätsel: Sind nun 11 oder 12 Mörder richtig?

8 Antworten

Rätsel - Neue und gute Antworten