Bin ich einfach nur verrückt?

Hey, ich weiß nicht, ob ich einfach nur verrückt bin oder ob es noch andere gibt, denen es genau so geht…?

Ich liebe Bücher und vor allem alles, in Richtung Fantasy Romane.

ich habe mich schon immer etwas fehl am Platz gefühlt, aber zwischendurch habe ich auch immer wieder das Gefühl, dass ich einfach nicht in diese Welt/ in dieses Universum gehöre. Ich sehne mich nach etwas anderem, etwas wie in diesen Büchern. Und jedes Mal, wenn ich da stärker drüber nachdenke, werde ich irgendwie traurig und bekomme Heimweh nach etwas, was auf dieser Welt nicht existiert.
Ich habe das Gefühl, dass ich zu anderen Dingen bestimmt bin als es auf diesem Planeten gibt… dieses Gefühl ist zum verzweifeln und treibt mich manchmal in den Wahnsinn…

ich bin jemand, der daran glaubt, dass es nach dem Tod noch etwas gibt. Früher habe ich es mir nur eingeredet, weil ich Angst davor hatte, zu Sterben. Mittlerweile bin ich davon überzeugt.
ich frage mich nur, ob man vielleicht auch aus einer Welt in eine anderen geboren werden kann und sich deswegen dann so fehl am Platz fühlt und einsam ist, obwohl man Freunden und Familie hat, die einen liebt und bei allem unterstützt.

ich habe mich schon immer schwer damit getan, mich für Dinge zu begeistern/ hobbies zu finden. Nur das lesen, um ein anderes Leben zu führen, auch nur für einen kurzen Augenblick hat mich schon immer begeistert und gleichzeitig traurig gemacht..

Ich frage mich, ob damit allein bin, ob es noch andere gibt, denen es vlt ganz genau so ergeht oder ob ich einfach nur verrückt bin…?

Wiedergeburt, fernweh
Seelenwanderung - Wiedergeburt im Körper eines Tieres oder als Wesen auf einem fremden Planeten?

Hi, ich beschäftige mich immer wieder etwa mit den sogenannten letzten Dingen, also was nach dem Tod mit uns geschieht. Nach dem christlichen Glauben gibt es Himmel, Hölle und Fegefeuer. Allerdings ist noch nie ein Toter zurückgekehrt und hat darüber berichtet, was nach dem Tod geschieht, so dass eigentlich alles bloss Spekulation bleibt.

Viele glauben an die Reinkarnation, also die Wiedergurt, was ich durchaus auch für möglich halte. Ich gehe nun noch einen Schritt weiter und stelle die These auf, dass es durchaus auch denkbar sein könnte, in einem weiteren Leben als Tier geboren zu werden. Tiere sind ja auch Lebewesen wie wir Menschen, und deshalb halte ich diesen Gedanken gar nicht so abwegig.

Das Universum besteht bekanntlich aus vielen Milliarden von Sternen, und es wäre wohl vermessen, zu glauben, dass wir Menschen die einzigen intelligenten Lebewesen im Weltall sind. Ich bin sogar davon überzeugt, dass es wohl Hunderttausende von Sternen gibt, auf welchen intelligentes Leben existiert. So halte ich es auch nicht für verwegen, die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, in einem weiteren Leben auf einem dieser von menschenähnlichen Wesen bewohnten Sterne wiedergeboren zu werden.

Ich weiss natürlich, dass dies sehr abenteuerliche Thesen sind und frage mal in die Runde: Was haltet ihr davon?

Vielen Dank schon mal für ernsthafte Antworten.

Religion, Tod, Christentum, Wissenschaft, Universum, Glaube, Gott, Reinkarnation, Wiedergeburt, Seelenwanderung
Kann der Heilige Geist durch andere Menschen gedämpft werden?

Da hier auch viele Christen unterwegs sind, habe ich folgende Frage, auf die ich für mich bisher noch keine Antwort gefunden habe.

es geht um folgendes: in unserer Familie haben wir aktuell immer mehr Diskussionen und Unfrieden, da eine Person der älteren Generation immer häufiger Warnungen und Ermahnungen ausspricht, zu allen möglichen Themen. Man kann innerhalb der Familie kaum noch was besprechen, ohne das direkt wieder eine Warnung kommt und alles als Frevel vor Gott bezeichnet wird.

diese Warnungen und Ermahnungen kommen sehr extrem, bestimmend und autoritär daher und es fehlt in jeder Ermahnung total die Liebe. In all diesen Warnungen empfinde ich Gott nur noch als fern und strafend und habe das Gefühl man kann ja heutzutage nur noch alles falsch machen. Habe gerade große Zweifel, da ich Gott so nicht kennengelernt habe. (Und ja, mir ist klar, dass Gott nicht nur der liebe Vater ist..)

Wenn man auf diese extreme Art und Weise hinweist und sagt, dass man sich dadurch verletzt fühlt, werden Begründungen genannt wieso sie sicher ist, dass Gott es so bestimmend von ihr möchte.

Es wirkt so, als ob ich garnicht mehr selbst nachdenken kann und prüfen kann, da direkt schon, bevor man überhaupt mal nachdenken kann, der Hammer von dieser Person mit der vorgefertigten Meinung kommt. Ich meine, natürlich ist es wichtig, wenn erfahrene Christen einem etwas sagen, aber dennoch habe ich doch auch Gott an meiner Seite, der mir selbst auch auf andere Weise etwas sagen kann, oder nicht?

auch wenn einige Inhalte vielleicht richtig sein sollten (das möchte ich prüfen), finde ich es immer schwieriger, den heiligen Geist selbst zu diesem Thema ,,zu hören“, da die Aussagen der Person so formuliert werden, dass es ihrer Meinung nach keine andere Möglichkeit gibt.

Kann so eine extreme Art und Weise der Ermahnung (sollte es falsch von der Person sein) auch den Heiligen Geist bei mir dämpfen, so wie ich ihn ja auch durch eigene Sünde und Fehlverhalten in mir dämpfen kann? Wenn ja, habt ihr Bibelstellen dazu?

Familie, Jesus, Kirche, Christentum, Bibel, Dreieinigkeit, Evangelium, Glaube, Gott, Heiliger Geist, Jesus Christus, Sünde, Theologie, Wiedergeburt, Bekehrung, Gott-Vater
Wiedergeboren werden Als Roboter?

Hey, ich hab da mal so eine Frage.

Ich spiele oft ein Spiel namens Apex Legends, dort gibt es einen Roboter (Revenant ist sein Name) der mit seinem echten Kopf verbunden ist, jedoch ist von ihm alles außer sein Kopf übrig geblieben. In der Story des Spiels ist dieser nämlich, In einer Art großem Konservierungsglas aufbewahrt wo dort sein Kopf mit allem möglichen Verbunden ist was das Gehirn braucht (Sauerstoff, Blut etc.). Dies ermöglicht es ihm einen Roboter zu steuern, welcher dann immer und immer wieder wiedergeboren werden kann (Im fall seines Todes).

Also hiermit meine Frage:
Ist es potentiell möglich als Roboter wiedergeboren zu werden?
An für sich klingt es ja nicht grade kompliziert. Das einzige was man tun müsste ist den Kopf einer Person zu nehmen, diesen dann wie im Spiel in einen Behälter zu Platzieren, ihn dann mit den wichtigsten Sachen zu versorgen, (Sauerstoff, Blut etc.) und dann einfach nur einen Chip implantieren, womit dann der Kopf die Möglichkeit hat den Roboter zu steuern.
Denn ich habe schonmal Geschichten gehört, das es scheinbar möglich wäre einen Menschlichen Kopf auf einen anderen Menschen zu setzen.

Oder ist sowas Unmöglich zu tun da evtl. der Kopf bzw. Das Gehirn Schäden beim Transport oder beim verbinden erleidet?

Hier ist auch noch ein Foto wo man den Kopf sieht und die Ganzen Verkabelungen Und Schläuche die an dem Kopf Verbunden sind:)

Bild zu Frage
Technik, Roboter, Gehirn, Wiedergeburt
Umfrage: Könnten in unseren Leben auch die Leben unserer Vorgänger mit drin stecken?

Im Laufe des Lebens haben wir viele Stationen, wo wir aufhören und anfangen z.B. Kindergarten, Schule, Ausbildung, Lehrgänge und Arbeit.

Die einzelnen Stationen könnten dann verschiedene Leben unserer Vorgänger sein, also wenn wir aufgehört haben, waren es die jeweiligen Tode und wenn wir woanders angefangen haben z.B. in einer anderen Firma, wären das die jeweiligen Geburten.

Wenn wir uns in Hypnose versetzen lassen und in ein anderes Leben zurückführen lassen, könnte es sein, dass da Teile aus unseren Leben in Teile aus früheren Leben übersetzt werden?

Also wenn man als Beispiel auf der Arbeit eine Gummibandschlacht miterlebt und lässt sich irgendwann danach in ein anders Leben zurückführen, die Gummibandschlacht könnte in dem Beispiel als dem ersten Weltkrieg übersetzt werden und der eigene Vorgänger hätte demzufolge in ersten Weltkrieg gelebt und auch miterlebt.

Könnte es auch sein, dass unsere Vorgänger irgendwie auch immer dieselben Leute getroffen haben, die wir auch getroffen haben, aber ähnlich aussahen und auch andere Namen hatten?

Früher gab es noch nicht so viele Menschen wie heute, vielleicht haben viele Menschen auch demselben Vorgänger, also das es mehrere Cleopatras, Mozarts etc., gibt, wenn man die richtigen Menschen in ein anderes Leben zurückführt..

Unser Körper vergeht wenn wir Tod sind, vielleicht gibt es etwas, was irgendwann im neuen Körper weiterlebt z.B. sowas wie Seele, Energie etc.

Was meint Ihr?

Nein 80%
Ja 20%
Weiß ich nicht 0%
Leben, Menschen, Energie, Seele, Informationen, Tod, Wissenschaft, Kreislauf, Universum, Psychologie, Forschung, Meinung, Philosophie, Psyche, Reinkarnation, Rückführung, Theorie, Unterbewusstsein, Wiedergeburt, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Wiedergeburt