Für immer auf der Erde gefangen?

Wenn die komplette Menschheit ausgelöscht wird z.B. durch Meteoriten, Atomkrieg usw.

Wenn man als einer der letzten Menschen eines qualvollen Todes stirbt, so das der Geist beim Tod keine Ruhe findet.

Beispielszenario:

  • Meteorit schlägt auf die Erde ein.
  • komplette Menschheit wird ausgelöscht
  • viele sterben schon vorher z.B. Unfall, Krankheit usw.
  • Beispielperson stirbt bei einen Unfall.
  • Der betreffenden Person läuft ein Lebensfilm vorm geistigen Augen ab.
  • Sein/Ihr Geist verlässt dem Körper, kann aber auch die Welt nicht verlassen.

Also was wäre mit dem Geistern auf der Erde, wenn kein Mensch mehr da ist, wo man inkarnieren kann? Wären die betreffenden Geister für immer auf der Erde gefangen?

Also wenn man friedlich stirbt, sieht einen Lebensfilm und geht direkt in eine alternative Welt über, wo man als Kleinkind aufwacht, wie würde es gehen, wenn man die Welt nicht verlassen kann?

Könnte es vielleicht auch die Möglichkeit geben, das man nach einer bestimmten Zeit ebenfalls auf einer alternativen Welt übergeht, aber dort in einen früheren Epoche hineingeboren wird z.B. Steinzeit, Mittelalter usw.? Auf der betreffenden alternativen Welt könnte man nach dem Tod wieder in der Zeit aufwachen, in der man in vorletzten Leben gelebt hat und man wär auch wieder die Person, der man in vorletzten Leben war.

Was meint Ihr?

Menschen, Seele, sterben, Tod, Krankheit, Wissenschaft, aussterben, Forschung, Geist, Meinung, Menschheit, Meteorit, Philosophie, Reinkarnation, Wiedergeburt, Katastrophe, Völlegefühl, Seelenwanderung
Erinnerungen an ein anderes/fremdes Leben?

Ich weiß nicht wieso aber als ich noch ein Kind war hatte ich immer wieder Erinnerungen bzw. merkwürdige Gedanken, oder Fantasiespiele die sich besonders immersiv und real angefühlt haben. In letzter Zeit kommen wieder solche Erinnerungen bzw. oft waren es auch bloß so ein merkwürdiges Gefühl. Oft sehe ich eine alte Stadt, vor mir ein Blockhaus, dann eine alte/rustikale Wohnung wo ein Röhrenfernsehr läuft in eben dieser unaufgeräumten dreckigen Wohnung. Draußen ist es durchgehend bewölkt mit einer trüben Stimmung. Die ganze Atmosphäre fühlt sich so kalt und niedergeschlagen an. Dazu immer dieses Gefühl von Ausgeglichenheit, es ist schwer zu beschreiben aber es fühlt sich an wie als wäre einem alles gleich, fast schon egal, man ist weder besonders glücklich noch besonders traurig oder wütend, als wäre man einfach eine Maschine die nur funktioniert. Eine Frau in einer Bäckerei oder einem Lokal an einem Tisch gegenüber mir ist auch zu sehen. Ich glaube das sie schwarzes Haar hat. Manchmal glaub ich das dieser Mann von dem ich diese Erinnerungen habe sich zum Schluss selbst umgebracht hat. Dazu gibt es aber nur eben dieses Gefühl oder das verspüren oder Verlangen danach, kein Szenenbild oder Ähnliches.

Ich weiß nicht warum ich solche Erinnerungen habe. Ich erwarte mir jetzt keine Erklärungen für dieses Phänomen. Ich wollte es eigentlich nur mal geteilt haben und fragen wie das bei anderen so ist. Habt ihr auch fremde Erinnerungen von einem fremden Leben? Würd mich mal sehr interessieren.

Danke schon mal im voraus!

Leben, Menschen, Gedanken, Psychologie, Erinnerung, Gedächtnis, Liebe und Beziehung, Philosophie, Quantenphysik, Reinkarnation, Wiedergeburt, Philosophie und Gesellschaft
Mord und Selbstmord bei wiedergeburt?

Also nehmen wir an, es ist einwandfrei bewiesen, dass es eine Wiedergeburt geben würde, also wenn jemand Stirbt bleibt die Seele in einer art Buffer und wenn dann ein Platz frei wird, wird es geboren. Karma gibt es keines, es ist absolut zufällig wo und wie jemand wiedergeboren wird.

Wie würde man dann Mord und Selbstmord betrachten? Ein Mord wäre das beenden des aktuellen Zyklus, würde ein Mord an Gewicht verlieren? Wäre Selbstmord eine generell akzeptierte Lösung? Wie würde man über Rassismus denken, egal auf welcher Seite gegen wehn?

-----------------------------------

Aber wie würde es aussehen, wenn es Karma gibt? Würde das nicht alles ändern? Denn dann müsste man anderen ja nicht mehr helfen, denn die erleben ja nun ihre verdiente Strafe, wäre dann ein Mörder schuldig, oder würde er ein gerechtes Urteil vollstrecken?

Es geht darum, dass diese Dinge einwandfrei zu 100% unabstreitbar bewiesen wären.

/Ergänzung: Also die Frage ist wohl ungenau gestellt. Wenn jemand stirbt, würde ja nicht direkt ein neuer Mensch geboren werden, deswegen dass mit dem Buffer, bei dem die Seelen bis halt ein neuer Embryo da wäre zwichengelagert werden.

Es geht einfach bei dem ganzen um 2 Szenarien, in beiden gibt es die Wiedergeburt, in einem gibt es aber kein karma und man wird zufällig irgendwo als irgend ein Geschlecht wiedergeboren. Im 2. Szenario gibt es das Karma und da wir das ganze eben über das Karma geregelt.

Wenn das zu 100% bewiesen wäre, also das jeweilige Szenario, wie würde es die Gesellschaft beeinflussen?

Religion, Gesellschaft, Glaube, Wiedergeburt, Philosophie und Gesellschaft
Beweisen gute Rückführungs-Therapeuten wirklich die Existenz früherer Leben (Umfrage)?

https://www.gutefrage.net/frage/woher-wissen-menschen-das-man-wiedergeboren-wird#answer-452347140

Können Gute Rückführungs Therapeuten wirklich die Existenz früherer Leben beweisen? Was haltet Ihr davon?

Wo kommen eigentlich die ganzen Informationen aus anderen Jahrhunderten her? Sind das alles Informationen, die sich im Laufe des Lebens angesammelt haben?

Was ist wenn man als Beispiel ein Buch liest, das in dem 16. Jahrhundert spielt?

Was ist wenn man sich irgendwann danach von einen guten Rückführungs Therapeuten ins 16. Jahrhundert zurückführen lässt? Tauchen dann alle Informationen auf, die man in dem betreffenden Buch gelesen hat?

Was ist wenn man Science Fiction Spiele spielt, Filme guckt oder Bücher liest und es ist auch eine Jahreszahl aus der Zukunft dabei?

Ist es bei der Rückführung auch möglich, Informationen aus dem betreffenden Spielen, Büchern oder Filmen zu bekommen, wenn man auch die betreffende Jahreszahl nennt?

Was ist wenn jemand viel World of Warcraft spielt und lässt sich zurückführen? Kann es auch Möglich sein, das die betreffende Person als Beispiel auch ein Buch namens "Mein früheres Leben auf Azeroth" herausbringt und auch behauptet in einen früheren Leben auf Azeroth in einen fernen Sonnensystem gelebt zu haben?

Nein 85%
Ja 11%
Weiß ich nicht 4%
Menschen, Informationen, Gehirn, Psychologie, Filme und Serien, Glaube, Psyche, Reinkarnation, Rückführung, Unterbewusstsein, Wiedergeburt, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Wiedergeburt