Wenn man sich zurückführen lässt, wieso sieht man nicht die wahren früheren Leben?

Wenn man eine Rückführung macht, wieso sieht man nicht die wahren früheren Leben, also Leben die man auch wirklich gelebt hat? Man sieht leider immer irgendwelche Leben aus anderen Jahrhunderten. Ist das vielleicht ein Sicherheitsmechanismus? Wenn ja, ist es möglich diesen zu umgehen, so das man genauso Zugriff drauf hat wie das Gehirn beim schlafen? Also das Informationen aus dem Unterbewusstsein hervorgeholt werden.

Mir sind in dem, letzten Jahren einige Situationen bekannt vorgekommen, ich bin mir sicher das ich genau diese Situationen vor meiner Geburt in Schnelldurchlauf meines vorigen Lebens gesehen habe, also wenn ich eine Rückführung machen würde und würde etwas z.B. aus dem 18. Jahrhundert sehen, dann kann es ja nicht mein wirklich gelebtes Leben gewesen sein, sonst hätte mein Schnelldurchlauf vor der Geburt anders ausgesehen.

In der Nacht vom 11. auf dem 12. Oktober hatte ich von meiner WfbM geträumt wo ich arbeite, sie war größer, aber quasi mit der gleichen Variation wie die WfbM in der Realität und habe dort auch andere Leute gesehen die ich nicht kannte. In genau dieser WfbM war ich auch in Traum Ende letzten Jahres, dort hatte ich eine Kollegin (habe ich auch in Real gesehen) gefragt wann sie wieder kommt und bekam die Antwort das sie nächstes Jahr wieder kommt. Beide Träume waren dunkel und verschwommen, wahrscheinlich Alte Ausschnitte aus längst vergangenen Leben.

Mich würde schon interessieren wie meine WfbM in einen längst vergangenen Leben von mir ausgesehen hat wenn die mal so groß war wie die WfbM in Bietigheim.Bissingen, aber ähnlich und quasi mit der Variation unserer WfbM.

Wenn man über die Rückführung Zugriff auf die wirklich gelebten Leben zugriff hätte, würde ich sowas machen, aber nicht wenn man irgendwelche Leben von Vorgängern sieht, die man selber nicht gelebt haben kann.

Hypnose, Gehirn, Psychologie, Reinkarnation, Rückführung, Unterbewußtsein, Wiedergeburt, Frühere Leben, Paralleluniversum
3 Antworten
Müssen Selbstmörder ihr Leben nochmal wiederholen?

Wenn jemand sich das Leben nimmt, muss derjenige das gleiche Leben nochmal wiederholen oder kann derjenige trotzdem ein ähnliches Leben bekommen?

Beispiel:

Mal angenommen man wird nach dem Tod in ein Paralleluniversum wiedergeboren, also so:

1. Leben:

  • Werde am 3. Juni 1981 geboren
  • in Herbst 1998 machen wir mit der Schule eine Klassenfahrt nach Grünberg.
  • Anfang Oktober 2020 begehe ich Selbstmord

2. Leben:

  • Werde wieder am 3. Juni 1981 geboren
  • in Herbst 1998 machen wir mit der Schule eine Klassenfahrt nach Grünberg.
  • Bis 2020 erlebe ich dieselben Situationen, die ich in 1. Leben erlebt habe, also das gleiche nochmal.
  • Diesmal begehe ich keinen Selbstmord und sterbe Anfang Dezember 2020 eines natürlichen Todes.

3. Leben:

  • Werde ebenfalls am 3. Juni 1981 geboren.
  • In Herbst 1998 machen wir mit der Schule eine Klassenfahrt nach Sankt Andreasberg.
  • Bis 2020 erlebe ich Situationen, die dem Situationen aus dem 2. Leben ähneln, da ich keinen Selbstmord begangen habe und ein ähnliches Leben bekommen habe.

oder kann es auch so sein:

1. Leben:

  • Werde am 3. Juni 1981 geboren
  • in Herbst 1998 machen wir mit der Schule eine Klassenfahrt nach Grünberg.
  • Anfang Oktober 2020 begehe ich Selbstmord

2. Leben:

  • Werde wieder am 3. Juni 1981 geboren.
  • In Herbst 1998 machen wir mit der Schule eine Klassenfahrt nach Sankt Andreasberg.
  • Obwohl ich in meinen vorigen Leben Selbstmord begangen habe, bekam ich ein ähnliches Leben und erlebte bis 2020 Situationen die dem Situationen aus dem 1. Leben ähnelten.

Ich habe in dem letzten Jahren paar Situationen gehabt die mir bekannt vorkamen, vielleicht habe ich diese Situationen in meinen vorigen Leben auch so erlebt, aber ob irgendwas anders war als in jetzigen Leben, weiß ich leider nicht.

Wenn ich in meinen vorigen Leben Selbstmord begangen habe, weiß ich nicht ob in diesen Leben irgendwas anders war als in vorigen Leben.

Leben, Seele, Reinkarnation, Selbstmord, Strafe, Suizid, Wiedergeburt, wiederholen
7 Antworten
Ist es möglich das wir nach dem Tod da fortsetzen, wo wir aufgehört haben?

Wenn wir sterben und wiedergeboren werden, ist es möglich das wir da weiter machen, wo wir aufgehört haben?

Also wenn ich z.B. 2020 sterbe und in nächsten Paralleluniversum ist der Stammbaum meiner Mutter und der meines Vaters so verschoben, das ich 2021 mit gleichen Namen geboren werde.

Beispiel:

  • Andreas Müller (Vater) wurde 1961 geboren
  • Stefanie Müller (Mutter) wurde 1961 geboren
  • 1981 wird Christian Müller geboren, ist also der Sohn von Andreas und Stefanie.
  • Ende 2000 stirbt Christian.
  • Da in nächsten Paralleluniversum der Stammbaum von Andreas und Stefanie verschoben ist, wird Christian erst 20 Jahre später geboren.
  • Andreas Müller (Vater) wurde 1981 geboren
  • Stefanie Müller (Mutter) wurde 1981 geboren
  • 2001 wird Christian Müller geboren, ist also der Sohn von Andreas und Stefanie.

Also hat Christian Müller da fortgesetzt, wo er aufgehört hat.

Die Rückführungen könnte man wie folgt erklären:

  • Person A wird 1981 geboren
  • Person A stirbt 2020
  • Person A kommt in das nächste Paralleluniversum und wird dort 2021 geboren.
  • In Laufe des Lebens lässt Person A sich in sein voriges Leben zurückführen.
  • Person A war dort als Person B was von 1981 - 2020 gelebt hat.
  • Person B (mit einen anderen Namen) war in diesen Universum also an der Stelle von Person A, da der Stammbaum von Person A verschoben ist und noch nicht geboren werden konnte.

Also so:

  • Paralleluniversum A: Person A (Stefan Müller) hat von 1981 - 2020 gelebt.
  • Paralleluniversum B: Da der Stammbaum von Person A verschoben ist, bekam eine Seele für dem Zeitraum von 1981 - 2020 einen anderen Körper und auch einen anderen Namen, also als Person B (Andreas Meyer) und Person A (Stefan Müler) wurde erst 2021 geboren.

Wenn man Selbstmord begeht oder die Menschheit komplett ausgelöscht wird z.B. 3. Weltkrieg, muss das Leben wiederholt werden, also so:

  • Selbstmord: Die Selbstmörder müssen ihr Leben nochmal wiederholen.
  • Auslöschung der Menschheit: Alle Menschen müssen das Leben nochmal wiederholen
Leben, Fortsetzung, Philosophie, Reinkarnation, Theorie, Wiedergeburt, nach dem tod, Paralleluniversum
16 Antworten
Können Albträume etwas mit etwas erlebten aus einen anderen Leben zutun haben?

Wenn die Energie/Seele mit allen gesammelten Informationen aus dem gelebten Leben in einen neuen Körper kommt, hat der neue Mensch ja irgendwie irgendwelche Informationen aus anderen Leben mit drin.

Also wenn in einen anderen Leben z.B. folgende Dinge erlebt wurden:

  • Das man in einen Kreuzzug getötet wurde.
  • Wenn man gefoltert wurde
  • Man wurde z.B. erhängt, geköpft usw.
  • Man wurde mit einer Waffe getötet z.B. lange Axt, Schwert, Keule, Morgenstern usw.
  • Man ist in Feuer ums Leben gekommen
  • Man ist beim Angriff auf eine Burg getötet worden.

usw.

^ Wenn ein Mensch eins von diesen schlimmen Dingen erlebt hat und seine/ihre Seele/Energie kommt in einem neuen Körper.

Wenn derjenige, der genau diese Energie/Seele in sich trägt, in Laufe des Lebens vorm Schlafen gehen ein Film/ein Video schaut oder ein Computerspiel gespielt hat und dort kommt eins von diesen furchtbaren Dingen vor, wodurch der Vorgänger getötet wurde, würde derjenige in der darauffolgenden Nacht Albträume bekommen?

Wenn man vorm schlafen gehen ein Film/ein Video geschaut oder oder man hat ein Computerspiel gespielt und dort hat man etwas schlimmes gesehen, woran kann es liegen das man als Erwachsener trotzdem Albträume bekommt?

https://youtu.be/QjEsqALhUeg?t=11m40s

^ Habe mir gestern kurz vorm schlafengehen das Video Let's Play Atlantis - Das sagenhafte Abenteuer #021 [German] - Unerklärliches ab Werk angeschaut, da war auch etwas schlimmes dabei und habe in der letzten Nacht dadurch einem Albtraum bekommen, obwohl ich kein Kind mehr bin und 37 bin.

Ich habe als Baby meine Mutter gewürgt, vielleicht habe ich etwas von meinen Vorgänger mitbekommen, also das mein Vorgänger z.B. in der Ritterzeit vom Vorgänger meiner Mutter auf eine ähnliche Art und Weise getötet wurde.

Energie, Seele, Esoterik, früheres leben, Reinkarnation, Trauma, Wiedergeburt, Albtraum, Wiederverkörperung
2 Antworten
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass im nächstgelegen Paralleluniversum fast alles genauso abläuft wie in unserem Universum?

Falls man nach dem Tod in einen Paralleluniversum wiedergeboren wird, also mit gleichen Geburtsdatum und selben Vor- und Nachnamen und das nächste Leben ist immer irgendwie ähnlich wie das vorige Leben.

  • Die Zeit in dem unendlich vielen Paralleluniversen läuft mit, also würde man mit jeder Sekunde später, die man stirbt immer in einen anderen Paralleluniversum wiedergeboren werden?
  • Würde man immer in nächstgelegenen passenden Paralleluniversum wiedergeboren werden oder wäre es einfach zufällig?
  • Wie hoch wäre die Wahrscheinlichkeit trotz der unendlich vielen Variationen an ähnlichen Leben, in ein Paralleluniversum wiedergeboren zu werden, wo das eigene Leben fast genauso abläuft wie das vorige Leben,. aber mit Abweichungen?

Ich habe in dem letzten Jahren Situationen erlebt die mir bekannt vorkamen, also wenn die Ursache Vorgeburtlich ist und ich vor meiner Geburt einen Schnelldurchlauf meines vorigen Lebens gesehen habe und ich mein voriges Leben nochmal lebe, aber mit Abweichungen, wie kann es sein das ich fast das gleiche Leben nochmal lebe, obwohl unendlich viele Variationen an ähnlichen Leben möglich sind in dem unendlich vielen Paralleluniversen? Wäre sowas Zufall? Ist es bei unendlich vielen Variationen trotzdem möglich fast das gleiche nochmal zu bekommen?

Beispiel:

Variante A (Paralleluniversum A):

  • Herbst 1998 Klassenfahrt nach Grünberg
  • Das Haus wo mein Schulfreund wohnt, ist außen grau.

usw.

Variante B (Paralleluniversum B):

  • Herbst 1998 Klassenfahrt nach St. Andreasberg
  • Das Haus meines Schulfreundes ist außen weiß, die Räumlichkeiten sind etwas anders aufgeteilt, aber ähnlich.

usw.

Variante C (Paralleluniversum C):

  • Herbst 1998 Klassenfahrt nach Grafrath
  • Das Haus meines Schulfreundes besteht aus Backsteinen und die Räumlichkeiten sind auch etwas anders aufgeteilt, ebenfalls ähnlich.

usw.

Philosophie, Quantenphysik, Wiedergeburt, Wiederholung, Zufall, Multiversum, Paralleluniversen
4 Antworten
Könnte es möglich sein das wir unser Leben solange wiederholen müssen bis das Leben perfekt ist?

Wenn es eine Wiedergeburt gibt, muss sie auch irgendeinen Sinn haben, mal angenommen wir alle würden immer wieder in ein Paralleluniversum mit gleichen Geburtsdatum und gleichen Vor- und Nachnamen wiedergeboren werden, ist es Möglich das wir alle unser Leben solange wiederholen müssen bis alles Perfekt ist?

Also jedes weitere Leben wäre etwas besser z.B. immer kürzere Kriege, immer weniger Hungersnöte, immer weniger Armut usw., jedes weitere Leben wäre auch etwas besser als das vorige.

Beispiel:

1. Leben:

  • 1. Weltkrieg: 1896 bis 1919
  • 2. Weltkrieg: 1942 bis 1959
  • 3. Weltkrieg: 2011 bis 2014

216. Leben (aktuelles Leben):

  • 1. Weltkrieg: 1914 bis 1918
  • 2. Weltkrieg: 1939 bis 1945
  • 3. Weltkrieg: 2020

432. Leben:

  • 1. Weltkrieg: 1919
  • 2. Weltkrieg: 1939 bis 1941
  • 3. Weltkrieg: fällt aus, nur noch Säbelrasseln

Wenn wir alle irgendwann in einen zukünftigen Leben das perfekte Leben mit einer perfekten Welt haben also keine Kriege, keine Hungersnöte, kein Armut usw..

Wenn wir damit die Erde als Aufgabe abgeschlossen haben, könnte es nach einen perfekten Leben wieder bei 0 beginnen?

Das wir als Beispiel als Menschheit auf einen Planeten in Proxima Centauri existieren, dann in Alpha Centauri Systen, dann in Barnards Pfeilstern usw., also immer wenn wir dem jeweiligen Planeten als Aufgabe abgeschlossen haben.

Leben, lernen, Schule, verbessern, Politik, Philosophie, Planeten, Reinkarnation, Wiedergeburt, Wiederholung, Paralleluniversum, Philosophie und Gesellschaft
9 Antworten
Wieso wird bei dem Wiedergeburts Theorien immer ähnliches mit reingenommen?

Wenn jemand eine Theorie zur Wiedergeburt hat und schreibt ein Buch, wieso wird immer etwas über dem Aufstieg in die 4. Dimension geschrieben? Wieso wird auch immer geschrieben das man auf der Erde wiedergeboren wird usw.?

Es gibt eigentlich noch viel mehr Möglichkeiten was nach dem Tod kommen könnte?

Möglichkeit 1: Wenn man stirbt, läuft das ganze Leben nochmal in Schnelldurchlauf ab, nach dem Schnelldurchlauf wird man in einen Paralleluniversum wiedergeboren.

In jeden weiteren Leben verschiebt sich jedes Jahrzehnt irgendwie um ein Jahrzehnt nach hinten z.B. ist 2011 - 2020 in nächsten Leben irgendwie von 2001- 2010.

Möglichkeit 2: Wenn man böse war, wird man nach dem Tod auf einen Strafplaneten wiedergeboren.

Möglichkeit 3: Man wird auf jeden Planeten nur einmal geboren, bis das Universum zu ende ist, hat man alle bewohnbaren Planeten durch.

Möglichkeit 4: Die Seelen haben alle einen Seelenstufe und die ersten Inkarnationen finden auf einen Stufe 1 Planeten an, einer der ersten Inkarnationsplaneten in unseren Universum. Wenn die Seele auf einen Planeten etwas lernt, entdeckt usw. erhält die Seele Erfahrungspunkte, womit die Seele nach einer bestimmten Zeit 1 Stufe aufsteigt. Alle Planeten des Universums sind für bestimmte Stufen zugänglich. Wenn ein Planet für Stufe 1 - 10 ist, können dort nur Seelen der Stufe 1 - 10 inkarnieren und ab Stufe 11 muss man auf dem nächsten Planeten inkarnieren, der für höherstufige Seelen geeignet ist.

Möglichkeit 5: Die ersten Inkarnationen finden auf einen einfachen Planeten in einer Galaxie am Rand des Universums statt, dort gibt es nur sehr einfache Sachen wie z.B. einfache Tiere, einfache Pflanzen usw. Unsere Erde befindet sich genau auf dem halben Weg zur Mitte unserer Milchstraße und unsere Milchstraße ist genau auf dem halben Weg zur Mitte des Universums.

Je weiter zur Mitte des Universums, desto abstrakter, krasser, komplexer, abgefahrener, verrückter, skurriler, seltsamer und gefährlicher die Planeten, Tiere, Pflanzen usw.

Möglichkeit 6: In unseren Universum gibt es ganz viele Galaxien, jede Galaxie ist für eine bestimmte Entwicklungsstufe einer Seele geeignet. Man hat z.B. in der Milchstraße viele Inkarnationen auf vielen Planeten, man hat auch sehr oft Inkarnationen auf demselben Planeten. Wenn die Seele eine bestimmte Entwicklungsstufe erreicht hat, kann es in der nächsten Galaxie inkarnieren, wo noch höher entwickelte Seelen inkarnieren.

Möglichkeit 7: Wenn man böse war, wird man auf einen schlechteren Planeten wiedergeboren und wenn man gut war wird man auf einen besseren Planeten wiedergeboren.

Möglichkeit 8: Es gibt unendlich viele Paralleluniversen, wenn ein Mensch stirbt, wird der Mensch in einen Paralleluniversum wiedergeboren, was besser und fortschrittlicher als das vorherige ist. Mit jeden weiteren Paralleluniversum lebt man auch länger und die Lebenserwartung der Menschen ist höher und man altert entsprechend langsamer.

usw.

Leben, Buch, Religion, Tod, Esoterik, Psychologie, Filme und Serien, Reinkarnation, Theorie, Wiedergeburt, Philosophie und Gesellschaft
13 Antworten
Durchleben wir unendliche Variationen am unseren Leben?

Wenn wir immer wieder in einem Paralleluniversum wiedergeboren werden, ist es möglich das wir Endlos viele Varianten an unseren Leben erleben und das bestimmte Dinge aber immer gleich bleiben?

Gleichbleiben würden folgende Dinge:

Vor- und Nachname und Geburtsdatum

Ort und Stelle wo man zum Kindergarten und zur Schule geht

Immer die gleichen Orte wo man wohnt und immer dieselbe Stelle.

Immer wieder die gleichen Firmen wo man eine Ausbildung macht und auch arbeitet.

usw.

Die Jahrzehnte in eigenen Leben sind sich auch irgendwie ähnlich, das sich in jeden weiteren Leben auch jedes Jahrzehnt irgendwie um ein Jahrzehnt nach hinten verschoben z.B. in nächsten Leben sind die Jahre 2011 - 2020, irgendwie die Jahre 2001 - 2010.

In bestimmten Abständen am Leben würden sich auch andere Dinge irgendwie nach hinten verschieben:

z:B.

alle 10 Leben: Alles verschiebt sich irgendwie um 1 Jahr nach hinten.

alle 100 Leben: Alles verschiebt sich irgendwie um 1 Monat nach hinten

alle 1000 Leben: Alles verschiebt sich irgendwie um 1 Woche nach hinten

alle 10000 Leben: Alles verschiebt sich irgendwie um 1 Tag nach hinten

alle 100000 Leben: Alles verschiebt sich irgendwie um 1 Stunde nach hinten

alle 1000000 Leben: Alles verschiebt sich irgendwie um 1 Minute nach hinten

alle 10000000 Leben: Alles verschiebt sich irgendwie um 1 Sekunde nach hinten

In bestimmten Jahren lernt man auch verschiedene Leute kennen z.B. in der Schule, Arbeit, Onlinespiel usw.

Beispiel:

1989: Einschulung in Schule 1

1992: Schulwechsel in Schule 2

1994: Schulwechsel in Schule 3

2000: Förderlehrgang in Firma 1

2001: Förderlehrgang in Firma 2

2002: Arbeitsbeginn in Firma 3

2003: Man fängt mit Onlinespiel A an und lernt dort auch Leute kennen.

Auch das wo man die Leute trifft, würde sich in bestimmten Abständen nach hinten verschieben, wäre also so:

Ab dem 1. Leben:

Schule 1: Gruppe 1 (Mitschüler)

Schule 2: Gruppe 2 (Mitschüler)

Schule 3: Gruppe 3 (Mitschüler)

Firma A: Gruppe 4 (Kollegen)

Firma B: Gruppe 5 (Kollegen)

Firma C: Gruppe 6 (Arbeitskollegen)

Onlinespiel A: Gruppe 7 (Mitspieler)

Nach 10 Leben:

Schule 1: Gruppe 2 (Mitschüler)

Schule 2: Gruppe 3 (Mitschüler)

Schule 3: Gruppe 4 (Mitschüler)

Firma A: Gruppe 5 (Kollegen)

Firma B: Gruppe 6 (Kollegen)

Firma C: Gruppe 7 (Arbeitskollegen)

Onlinespiel A: Gruppe 8 (Mitspieler)

In Firma C ist man also mit Leuten zusammen, die man in dem vergangenen 10 Leben in Onlinespiel A begegnet ist.

Onlinespiel A ist zwar das gleiche Spiel, aber mit z.B. einer anderen Map, andere Gegner, anderer Entwickler usw. als in dem vergangenen 10 Leben.

usw.

In bestimmten Abständen würden auch die Gebäude anders aussehen, man würde trotzdem immer wieder an der gleichen Stelle zur Schule gehen, wohnen, arbeiten usw., also würde man immer wieder ähnliche Leben leben und kein Leben gleicht sich.

Schule, Philosophie, Quantenphysik, Reinkarnation, Theorie, Wiedergeburt, varianten, Paralleluniversum
1 Antwort
Wiedergeburt = Widerspruch?

Ich habe über Wiedergeburt nachgedacht.

Es gibt ja Menschen, die glauben, dass sie nach dem Tod wiedergeboren werden. Für diese Menschen wird dies ein ähnlicher Trost sein, wie für andere Menschen ein Leben nach dem Tod im Himmel.

Für mich klingt das sehr unlogisch. Angenommen es gäbe tatsächlich so etwas wie Wiedergeburt - Ich denke, es gibt kaum einen Menschen, der ernsthaft behauptet, er könnte sich an ein vorheriges Leben erinnern.

.

Das kann dann eigentlich nur 2 Gründe haben:

  1. Selbst wenn man wiedergeboren wird, kann man sich nicht an das vorherige Leben erinnern. Damit ist man auch nicht mehr derselbe Mensch wie zuvor, damit meine ich natürlich nicht den Körper, sondern das Bewusstsein. Dies ist nicht mehr das gleiche. Wieso soll es also einen Trost darstellen? Für mich macht das keinen Unterschied zum “Im Nichts Verschwinden“.

  2. Jeder Mensch ist sozusagen die Erstausführung der Wiedergeburtsreihe. Er müsste also anschließend immer wieder als Tier wiedergeboren werden, denn selbst wenn ein Tier wüsste, dass es einmal ein Mensch war, könnte es dies den Menschen nicht mitteilen.

.

Worin also besteht der Trost, wenn man an eine Wiedergeburt glaubt? Oder meinen diese Menschen wirklich, sie könnten sich an ein früheres Leben erinnern?

.

Hallo Support - Ich suche Rat, denn ich durchschaue diese Logik nicht!=)

Leben, Religion, Kinder, Allgemeinwissen, Allgemeinbildung, Menschen, Meditation, Biologie, Psychologie, Gott, Kindheit, Neurobiologie, Philosophie, Physik, Physiologie, Reinkarnation, Wiedergeburt
45 Antworten
Ist es Möglich das in jeden weiteren Leben die Tageslänge auf der Erde sich um 12 Stunden verlängert?

Wenn es eine Wiedergeburt gibt und wir nach dem Tod immer wieder in ein Paralleluniversum wiedergeboren werden, aber wir das Leben immer und immer wieder Leben, das auch die Tageslänge länger ist, also hätten wir immer wieder das gleiche Geburtsdatum, dem selben Vor- und Nachnamen und immer das gleiche Sterbedatum.

Auf unserer Erde beträgt die Tageslänge 24 Stunden, also wäre für uns alle das aktuelle Leben das unser 2. Leben, während in unseren vorigen Leben die Tageslänge nur 12 Stunden betrug.

Beispiel:

  1. Leben: Auf der Erde beträgt die Tageslänge 12 Stunden (4 Stunden arbeiten, 4 Stunden Freizeit und 4 Sunden schlafen)
  2. Leben: Auf der Erde beträgt die Tageslänge 24 Stunden (8 Stunden arbeiten, 8 Stunden Freizeit und 8 Sunden schlafen)
  3. Leben: Auf der Erde beträgt die Tageslänge 36 Stunden (12 Stunden arbeiten, 12 Stunden Freizeit und 12 Sunden schlafen)
  4. Leben: Auf der Erde beträgt die Tageslänge 48 Stunden (16 Stunden arbeiten, 16 Stunden Freizeit und 16 Sunden schlafen)
  5. Leben: Auf der Erde beträgt die Tageslänge 60 Stunden (20 Stunden arbeiten, 20 Stunden Freizeit und 20 Sunden schlafen)

usw. bis unendlich.

Wenn es unendlich viele Paralleluniversen gibt, wären auch Paralleluniversen möglich wo die Tageslänge auf der Erde länger oder kürzer ist als bei uns?

Erde, Esoterik, Reinkarnation, Wiedergeburt, Zeit, Paralleluniversum, tageslänge
4 Antworten
Was haltet Ihr von den Glauben an das Karma?

Hallo Community!

in der letzten Zeit habe ich mich viel mit diesen Thema beschäftigt. Glaubt Ihr daran oder was haltet Ihr davon? Ist es eher Esoterisches New-Age-Geschwafel? Ist es eine höhere Macht die doch über uns verfügt? Was sagen die Buddhisten und Nicht-Buddhisten dazu? Damit meine ich alle Glaubensrichtungen.

Was mir ernsthaft durch den Kopf geht ist warum man in manch Buddhistischen Ländern Tiere quält und foltert, die Menschenrechte mit Füßen tritt (China, Korea etc) das paßt doch irgendwie nicht zusammen oder?

Muß denn jeder Buddhist Vegetarier/Veganer sein und immer fröhlich drauf sein egal wie die Stimmung ist? Ich zumindest sehr es kritisch in der westlichen Welt. Daß man sich lieber überfallen oder vergewaltigen lassen muss als sich zu wehren denn das hat ja mit Kampf/Verteidugung zu tun was böse und gewalttätig ist im Sinne des Buddhismus? Zumindest hier im Westen?

Beispiel: Kind wird missbraucht und einige die die Karma-These vertreten sagen daß das Kind in einem früheren Leben der Täter war. Das ist aber in meinen Augen menschenverachtend.

Nein, ich will nicht in Schubladen denken und auch Niemanden angreifen doch ich betrachte es eher skeptisch. Wenn man alles mit sich machen läßt mit den Gedanken, das geschieht mir recht weil ich vlt im früheren Leben böse war, etc. Ergibt für mich keinen Sinn.

Wie seht Ihr die Sache? Ich sehe es so daß westliche Buddhismus ganz anders ist als der echte, der in anderen Kontinenten praktiziert wird.

Bitte ernstzunehmende Beiträge weil das ja schon ein ernstes Thema ist

Danke euch schonmal fürs Lesen

Liebe Grüße

P.S.: im übrigen glaube ich auch daran daß wenn ein Mensch etwas Böses tut oder einen anderen Menschen/Lebewesen absichtlich schadet, es auf denjenigen wieder zurück kommt

Religion, Esoterik, Psychologie, Aberglaube, Buddhismus, Glaube, Karma, new age, Wiedergeburt, masochistisch, Philosophie und Gesellschaft
13 Antworten
Gibt es einen endlos Kreislauf bei der Wiedergeburt? Könnte es auch immer wiederkehrende Muster geben?

Mal angenommen es ist so:

  • Man wird nach dem Tod immer in einem Paralleluniversum wiedergeboren
  • Man hat immer dem gleichen Vor- und Nachnamen
  • Man hat immer das gleiche Geburtsdatum
  • Man hat immer das gleiche Sterbedatum oder könnte vielleicht auch unterschiedlich sein.
  • Jedes Jahrzehnt rückt immer um ein Jahrzehnt nach hinten, also das man ein bestimmtes Muster z.B. von 2011 - 2020 erlebt hat, das man genau dieses Muster von 2001 - 2010 erlebt.

^ Wäre sowas vielleicht Möglich?

Ist es auch Möglich es einem bestimmten Rhythmus gibt, also das alle 10 Leben die Gebäude irgendwie wechseln wo man in Laufe des Lebens eine bestimmte Zeit war z.B. Schule, Arbeitsplatz und/oder Wohnung.

Aber man bleibt trotzdem immer am selben Ort,. nur das innere und das Äußere der Gebäude sieht anders aus und die Form des Gebäudes würde die gleiche bleiben. Es gibt auch unendlich viele Variationen wie die Gebäude hätten innen aussehen können.

Es gibt über 760 Werkstätten für Behinderte Menschen und 53 Berufsbildungwerke.

Beispiel:

Ich z.B. bin 1981 geboren und arbeite in der WfbM in Siegburg, habe von 2005 - 2008 eine Ausbildung im Berufsbildungswerk Neuwied gemacht.

  1. - 10. Leben: So wie jetzt
  • WfbM Köln (Gebäude Variante 808)
  • WfbM Leverkusen (Gebäude Variante 809)
  • WfbM Troisdorf (Gebäude Variante 810)
  • WfbM Siegburg (Gebäude Variante 811)
  • Berufsbildungswerk Neuwied (Gebäude Variante 812)
  • WfbM Bonn (Gebäude Variante 813)

11. - 20. Leben:

  • WfbM Köln (Gebäude Variante 807)
  • WfbM Leverkusen (Gebäude Variante 808)
  • WfbM Troisdorf (Gebäude Variante 809)
  • WfbM Siegburg (Gebäude Variante 810)
  • Berufsbildungswerk Neuwied (Gebäude Variante 811)
  • WfbM Bonn (Gebäude Variante 812)

21. - 30. Leben:

  • WfbM Köln (Gebäude Variante 806)
  • WfbM Leverkusen (Gebäude Variante 807)
  • WfbM Troisdorf (Gebäude Variante 808)
  • WfbM Siegburg (Gebäude Variante 809)
  • Berufsbildungswerk Neuwied (Gebäude Variante 810)
  • WfbM Bonn (Gebäude Variante 811)

usw.

^ z.B. Gebäude Variante 811 wäre immer so wie die Räumlichkeiten in inneren der WfbM Siegburg aufgeteilt sind und die Farbe des Gebäudes.

Hat das Berufsbildungswerk Neuwied die Gebäude Variante 811, würde das BBW natürlich anders aussehen und man würde irgendwie das innere aus der WfbM Siegburg wieder entdecken und das BBW wäre außen weiß.

wenn die WfbM Siegburg in 10. Leben die Gebäude Variante 811 hat und in darauffolgenden Leben Hat das Berufsbildungswerk Neuwied die Gebäude Variante 811, das dann alle Leute, die in der WfbM in Siegburg waren, in darauffolgenden Leben irgendwie im BBW Neuwied sind, entweder als Auszubildende, Betreuer, Ausbilder, Lehrer usw.

WfbM Siegburg hätte mit der Gebäude Variante 810 dann die ganzen Leute aus der WfbM Troisdorf und die WfbM Troisdorf hätte dann alle Leute aus der WfbM Leverkusen.

Also das es bei allen Dingen irgendwie einem Endlos Kreislauf gibt

Rhythmus, Kreislauf, Muster, Reinkarnation, Wiedergeburt, Wiederholung, Ähnlichkeit, endlos
3 Antworten
Könnten Träume immer Ausschnitte aus früheren Leben sein? ?

Wenn wir nachts schlafen, sind die Träume unterschiedlich Realistisch, mal klar, mal unklarer, mal total unrealistisch usw.

Wenn Träume Ausschnitte aus vielen unseren früheren Leben sind, könnte es nicht auch sein, je weiter entfernt das frühere Leben ist, wo der Ausschnitt stammt, desto unklarer, diffuser, unrealistischer, vermischter usw. wird der Ausschnitt.

Beispiel:

Wenn ganz klaren Träume, die auch sehr realistisch sind, mal angenommen Ausschnitte aus unseren letzten 1000 Leben stammen, könnten die Ausschnitte in hunderter Schritten immer diffuser, unklarer, unrealistischer, vermischter usw. werden.

Das wäre so:

aus dem letzten 1000 Leben: ganz klare und realistische Träume

2000 - 1001: etwas unklarer, diffuser, unrealistischer, vermischter usw.

3000 - 2001: wieder etwas unklarer, diffuser, unrealistischer, vermischter usw.

4000 - 3001: wieder etwas unklarer, diffuser, unrealistischer, vermischter usw.

usw.

Ich habe das Gefühl das ich mein jetziges Leben schon einmal gelebt habe und das es tatsächlich so war. Ich weiß nur noch das letzte, was vor meiner Geburt war, ich lag mit Blick zum Wohnzimmerschrank auf der Couch, schloss meine Augen und war weg, wurde kurze Zeit in einem Paralleluniversum wiedergeboren, also wieder am 03.06.1981.

um 2003 herum hatte ich auch einem Traum gehabt wo ich in Berufsbildungswerk Neuwied an der Gruppentür stand und mir die Namensliste angeschaut habe.

Ab April 2005 war ich in BBW Neuwied in Förderlehrgang, dort hatte ich die gleiche Situation gehabt, stand an einer Gruppentür von Internat und schaute mir die Namensliste an wer da so alles ist.

Der Traum könnte ein Ausschnitt aus meinen letzten Leben gewesen sein.

  • Die Träume die unrealistischer sind, nicht mehr alles erkennbar, diffus usw. sind, sind diese Träume aus einen viel weiter entfernteren Leben?
  • Ist der Kreislauf endlos, so das es immer so weiter geht?
  • Rücken die Jahrzehnte mit jeden weiteren Leben immer um ein Jahrzehnt nach hinten?
Träume, schlafen, Psychologie, Unterbewußtsein, Wiedergeburt, Ausschnitt, Frühere Leben, Paralleluniversen, Vergangenes
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wiedergeburt

Ich werde bald sterben und ich habe angst vor dem Tod. Was soll ich gegen die angst tun?

26 Antworten

Glaubt ihr daran, dass man nach dem Tod als anderer Mensch wiedergeboren werden kann?

23 Antworten

Gibt es einen Leben nach dem Tod?

28 Antworten

WANN nach dem Tode verlässt die Seele den Körper?

18 Antworten

Lebt ein Mensch mehrere Leben?

27 Antworten

Was geschieht wenn man stirbt? Ist dann alles zuende?

34 Antworten

reinkarnation, wiedergeburt von tieren

9 Antworten

In welchen Religionen finde ich die Wiedergeburt?

9 Antworten

Kann man in der Vergangenheit wiedergeboren werden?

9 Antworten

Wiedergeburt - Neue und gute Antworten