Hochdruckreiniger: Wie viel Druck soll es sein?

Hallo!

Ich wollte heute mal wieder unsere Terrasse mit dem Hochdruckreiniger saubermachen, dabei stelle ich fest, dass ich mit dem Flächenreiniger kaum Reinigungswirkung habe, während die Dreckfräse die Fliesen in absolutem Neuzustand erstrahlen lässt.

Die Dreckfräse hat einen relativ punktuellen Strahl, während die beiden Düsen im Flächenreiniger einen kegelförmigen Strahl haben. Das ist wohl der Grund dafür, dass es mit dem FR kaum nützt. Die Dreckfräse macht aber durch den fehlenden Spritzschutz so eine unfassbare Sauerei, dass ich die ganze Hausfassade inkl. Fenster und allem putzen muss, zudem puste ich damit auch die Blumen im gegenüberliegenden Beet um und flute den kompletten Garten nach 30 Minuten knöchelhoch. Nerv!

Frage: Wenn der Druck der Dreckfräse, und damit der Ausgangsdruck des Reinigers selbst also ausreicht, der FR aber nicht genug Druck hat, dann liegt der Gedanke nahe, sich einfach einen stärkeren Reiniger zu kaufen. Dann ist doch der Basisdruck schon höher und demnach sollte die Reinigungswirkung relativ ansteigen, also auch mir dem Flächenreiniger, oder?

Mein jetziges Gerät hat "Maximal 110 Bar". Was wäre denn nun, wenn ich als Beispiel in der Modellreihe 32 oder 3 Stufen höher gehe? Diese Geräte haben dann 130 bzw. 145 Bar.

Macht das den Kohl fett? 20 oder 30 Bar mehr?

Es geht mir wie gesagt nur darum, mit dem Flächenreiniger mehr Druck zu haben, denn so wie jetzt, FR und 110 Bar am K2.1 ist das vergebene Mühe...

Freizeit, Gesundheit und Medizin, Hochdruckreiniger, Wasserdruck, Kärcher, Kärcher Hochdruckreiniger, Auto und Motorrad
1 Antwort
Wasserzulauf an den Boiler?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu meinem Warmwasserspeicher/Boiler in der Küche. Es handelt sich um ein Niederdruck Untertischgerät von Stiebel Eltron.

Als ich in meine Wohnung eingezogen bin wurde dieser überprüft, da mir die paar Tropfen Geplätscher die aus dem Wasserhahn kommen viel zu wenig erschienen (da kommt wirklich fast nichts raus). Der Wasserzulauf zum Boiler kann direkt an der Wand auf- und abgedreht werden (s. Foto). Dieser Zulauf ist nur minimal aufgedreht. Wenn ich ihn weiter aufdrehe, kommt auch mehr Wasser aus dem Wasserhahn. Der Typ der sich das Gerät angeschaut hatte, meinte aber ich darf den nicht voll aufdrehen, denn dann würde der Boiler platzen. Er meinte, es dürfte pro Minute nur eine gewisse Menge durch den Wasserhahn und demnach durch den Wasserzulauf laufen und hielt einen Messbecher unter den Hahn und stellte den Wasserzulauf an der Wand danach ein. Somit tröpfelt mein Wasserhahn seit ein paar Jahren mehr als das da eine gescheite Menge rauskommt.

Jetzt war wegen einen anderen Grund wieder jemand da und wir sind per Zufall auf den "tröpfelnden" Wasserhahn gekommen. Und der sagt mir jetzt, das dieses Ausmessen mit nem Messbecher absoluter Schwachsinn ist. Er meint, ich könnte den Zulauf voll aufdrehen, da platzt nichts.

Jetzt habe ich zwei Meinungen und bin verunsichert. Wer hat Recht?

Danke für eure Hilfe :)

Wasserdruck, Boiler, Niederdruck, Warmwasserspeicher
1 Antwort
Junkers Ceranorm Gastherme bei 0bar, aber heizt ganz normal - Wasser nachfüllen oder nicht?

Hallo liebe Community, Als ich heute Morgen nach längerer Zeit wieder einmal die Plastickabdeckung meiner Gastherme öffnete, fiel mir auf, dass der Wasserdruck bei exakt 0bar lag. Daraufhin prüfte ich das Warmwasser, welches ganz normal funktionierte, und heizte in der Wohnung ein (über Nacht lass ich immer die Heizung aus). Auch das funktionierte einwandfrei, und während das Wasser von der Therme auf bis zu 66 Grad erhitzt wurde, stieg auch der Druck auf bis zu 1 bar. Ich weiß, dass der Druck eigentlich zwischen 1 und 2 bar liegen müsste, allerdings will ich nicht auf Gut Glück Wasser nachfüllen, da ich das a) noch nie getan habe und nicht wirklich weiß wie das bei dieser Therme funktioniert, und b) die Thrme ganz normal heizt. Kann es sein, das der Wasserdruck im Heizsystem im kalten Zustand tatsächlich 0bar beträgt und die Therme trotzdem noch funktioniert, ein Betrieb mit so niedrigem Wasserdruck aber für das Gerät auf Dauer schädlich ist? Oder ist eher das Manometer defekt? Ich wohne erst seit einigen Monaten in der Wohnung (im Erdgeschoss, falls das relevant ist) und habe noch nie so genau auf den an der Therme angezeigten Wasserdruck geschaut, weil die Heizung immer ganz gut normal funktioniert hat und die Therme erst vor letzten Sommer gewartet wurde. Jetzt bin ich ein wenig ratlos und möchte nicht gleich den Installateur kommen lassen, wenn eigentlich eh alles funktioniert, aber 0 bar kommt mir doch ein wenig seltsam vor?? Danke schon mal für eure Ratschläge!

Heizung, Therme, Wasserdruck
2 Antworten
Wie viel Wasserdruck muss in Mietwohnung vorhanden sein?

Hallo,

kann mir jemand sagen wo man Infos zu dem Thema "Wasserdruck in Mietwohnung" bekommt? Es muss ja eine rechtliche Vorgabe geben.

Ich habe hier was gefunden: http://www.berliner-mieterverein.de/magazin/online/mm1209/120928.htm Ich komme aus BW. Dieser Artikel beschreibt berliner Vorgaben. Gibt es auch was allgemeines für ganz Deutschland oder wenigstens für BW?

Ich wohne im 5. OG und der Wasserdruck ist nicht besonders stark. Aus früheren Wohnungen bin ich deutlich anderen Wasserdruck gewohnt.

Das Haus ist ein Neubau (~3 Jahre alt) und sollte doch entsprechend gute Wasserleitungen haben... Nach den Infos des berliner Mietvereins wäre für meine Wohnung mind. 4,5 bar einzuhalten.

Was mich auch sehr verwundert hat: Man kennt es ja, dass Warmwasser etwas braucht bis es ankommt. Hier dauert es auch recht lange aber okay. Was jedoch sehr komisch ist: Im Sommer kommt bei dem kalten Wasser auch erst mal lange warmes Wasser, bis endlich mal kaltes kommt. Und das ist auch nicht so kalt wie ich es aus früheren Wohnungen kenne... Sehr störend wenn man die Füße in "kaltes" Wasser halten möchte...

Kann mir jemand Regelungen bzw. Gesetzesvorgaben bezüglich "Wasserversorgung in einer Mietwohnung" schicken?

Das wäre super, danke euch :-)

EDIT:

Es geht hier in erster Linie bzw. ausschließlich um den Wasserdruck.

Das Thema warmes Wasser bei kaltem Wasser rauslassen ist nur eine Nebeninfo.

Bar, Mietwohnung, Mietrecht, Wasserdruck
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wasserdruck

Wie viel Bar darf der Wasserdruck haben?

6 Antworten

Wie hoch muss der Wasserdruck der Heizungsanlage sein. Kann das an einem zu niedrigen Wasserdruck liegen?

13 Antworten

Wasserdruck ist hoch - schadet das der Heizung?

6 Antworten

kann man den Druck der WC-Spülung irgendwie einstellen/ runterregeln?

8 Antworten

Geschirrspüler: Tab fällt nicht aus der Kammer

5 Antworten

Zu wenig Wasserdruck für die Waschmaschine

8 Antworten

Wasserdruck abhängig vom Schlauchdurchmesser?

6 Antworten

Wo ist der Unterschied zwischen Niederdruck und Hochdruckarmatur?

5 Antworten

Wasserdruck für Geschirrspüler zu gering, zu wenig Wasser aus dem Hahn. Was tun?

4 Antworten

Wasserdruck - Neue und gute Antworten