Welche Rolle spielt Antiziganismus in Deutschland?

Ich habe heute gelesen, dass die "Zigeunersauce" von Knorr nunmehr "Paprikasauce ungarischer Art" oder so ähnlich heißen wird. Das berührt mich nicht, da ich sowieso kein Saucenesser und Nachwürzer bin, aber ich las in einem Pressebericht, dass das mit "wachsendem Antiziganismus" begründet werde.

Ich bin selbst als "Ausländerkind" im Deutschland der 1990er großgeworden und wir wurden immer mal wieder diffamiert oder benachteiligt - wenngleich ich auch im Nachhinein nicht von Rassismus reden kann.

Aber ist Antiziganismus in Deutschland so ein großes Thema? Ich nehme Sinti und Roma eigentlich gar nicht wahr und wüsste auch nichts, was ich gegen sie haben sollte - zumal das Thema in den Medien in der Regel nicht auftaucht bzw. es offenbar keine nennenswerten Vorfälle dazu gibt, wenn man mit linker oder rechter Gewalt oder Übergriffen auf Ausländer und Asylbewerber vergleicht. Auch in der Politik wird das Thema irgendwie nicht mal angeschnitten.

Vor 2-3 Jahren hatte ich mal einen Vortrag der Volkshochschule zum Thema Antiziganismus besucht und der Referent, selbst Sinto, wirkte sehr kompetent und konnte vieles erklären, aber auch er sah keine direkten Bedrohungen in Deutschland. Er war übrigens weder optisch noch von seiner Sprechweise als Sinto zu erkennen - von daher: Fallen Sinti und Roma überhaupt auf?

Oder dreht es sich bei solchen Vorhaben um "politische Korrektheit" oder will man einfach "gut Wetter machen" und ggf. die "rechte Ecke" vermeiden? Ich weiß es ja nicht.

Ich wollte einfach mal in die Runde fragen was es damit auf sich hat und hoffe auf ehrliche, kompetente Antworten ohne Hetze und ohne Provokation und Polemik. Danke!

Menschen, Deutschland, Politik, Gesellschaft, sinti und roma, Politische Korrektheit
3 Antworten
Ich stamme von Roma ab, bin ich verflucht?

Kurz zu mir, ich bin weiblich, meine wurzeln sind Rumänisch aber davon wusste ich bis vor kurzem nichts und ich glaube das ich verflucht bin.

Schon als ich noch kleiner war konnte ich Dinge und wusste Dinge bevor andere sie wussten. Ich konnte zum Beispiel nach zwei Tagen in der Grundschule flüssig lesen, habe aber kein fotografisches Gedächtnis oder so etwas. Das ist ja weiter nicht so schlimm, Dinge die mich mehr beunruhigen sind solche Sachen wie, ich weiß wenn jemand gestorben ist, Tage bevor es passiert. Ich spüre manchmal das jemand bei mir ist auch wenn ich alleine bin. Ich lebte ein mal mit meiner Mutter in einer Wohnung und ich hab immer zu ihr gesagt das da noch jemand in meinem Zimmer ist der mich dort nicht haben will. Irgendwann rief sie beim Vermieter an und fragte ob in der Wohnung mal jemand gestorben sei, darauf meinte dieser: Ja, das ist eine Ewigkeit her da sei er selber noch klein gewesen und er erinnere sich da noch so gut dran weil die alte Dame keine Kinder ausstehen konnte.

Menschen die mich verletzen werden verletzt, wenn ich meine Emotionen nicht kontrolliere passieren manchmal schlimme Dinge... ich hab nie an so was Geglaubt, ich studiere eine Naturwissenschaft, bei mir ist alles logisch erklärbar, nur diese Sachen nicht. Und ich frage mich ob ich vielleicht von meinen Ahnen verflucht worden bin.

Dazu noch eine kleine Geschichte, meine Oma wurde einmal tatsächlich Verflucht, als sie Schwanger war mit ihrem ersten Kind, und zwar das sie nie einen Jungen lebend auf die Welt bekommen würde, und von 8 Schwangerschaften waren 5 Fehl/Totgeburten die anderen 3 waren Mädchen. Und diese Mädchen haben aber selber nur Jungen geboren, in einer von 8 Jungs dominiert Generation bin ich das einzige Mädchen. Ich bin auch die einzige in dieser Generation die diese Fähigkeiten hat und vor kurzem habe ich eben erfahren das meine Oma eine Zigeunerin war.

Habe ich jetzt Zigeunerblut in mir das diese Sachen passieren lässt oder auslöst oder bin ich verflucht?

Tut mir leid das ich so viel geschrieben habe, klar werden viele mir nicht glauben und klar werden viele sagen Zufall oder so, aber das hat sich alles so abgespielt.

Fluch, sinti und roma, Vererbung
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sinti und roma