Glauben Zigeuner an Gott oder an irgendwelche Götter und Götzen aus Holz und Stein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sie sind zwar " Fahrendes Volk " aber nicht verblödet !

"Eine Mehrheit der Sinti ist katholisch, eine Minderheit evangelisch, eine weitere Minderheit hat sich Gruppen wie der Pfingstbewegung oder anderen freikirchlichen Zusammenschlüssen zugewandt.

Daneben gibt es spezifische Formen des Volksglaubens wie zum Beispiel die Vorstellung vom „schwarzen und den weißen Mulo“ (Totengeister, Tote) und eine speziell ausgeprägte Ahnenverehrung, wie es auch in den regionalen Mehrheitskulturen dissidente Formen des Volksglaubens gibt."

https://de.wikipedia.org/wiki/Sinti#Kultur

"Die Religionszugehörigkeit von Roma korrespondiert in hohem Maße mit der umgebenden Mehrheitsreligion. Stets gibt es aber Ausnahmen von der Regel und synkretistische Überschneidungen. Die Ethnologin Katrin Reemtsma belegte in den 1990er Jahren diese Feststellung mit folgenden Fällen:

  • Kalderasch beschrieb sie als überwiegend christlich-orthodox. In den USA bekennen sie sich aber auch zur römisch-katholischen Glaubensrichtung.
  • Xoraxane, die in den vormals osmanischen Teilen des früheren Jugoslawien lebten, würden als muslimische Roma gelten, feierten aber auch die christlich-orthodoxen Feiertage mit, praktizierten „eine liberale Form des Islam bis hin zum islamisch-christlich-orthodoxen
  • Synkretismus verknüpft mit nicht-christlichen und nicht-muslimischen Elementen“, und zwar in ganz unterschiedlicher Intensität. Die Mehrheit deutscher Sinti sei katholisch. Eine kleine Minderheit sei evangelisch oder ordne sich freikirchlichen Missionen wie der Pfingstbewegung zu."

https://de.wikipedia.org/wiki/Roma#Religion

Zunächst einmal verstehe ich den Nutzer nicht so recht, der für die Frage einen erhobenen Daumen markiert hat.

Zigeuner ist ein Sammelbegriff für recht unterschiedliche Bevölkerungsgruppen, sie sind also nicht ein Volk. Dementsprechend sind auch ihre Religionen unterschiedlich: orthodox, katholisch, evangelisch, freikirchlich (Pfingstler, Adventisten, Baptisten, Zeugen Jehovas u.a.m.) und nicht zuletzt muslimisch und ein kleiner Teil auch alevitisch.

Dementsprechend haben die jeweiligen Zigeunergruppen Anteil an dem Glaubensgut der jeweiligen Konfessionenbzw. Religionen.

Glauben Katholiken oder Orthodoxe an Götzen aus Holz oder Stein? Wie ist das mit Heiligenfiguren bei diesen Konfessionen?

Bis in neuere Zeit (vor der verstärken Missionierung durch Freikirchen oder auch islamische Fundamentalisten) wurden Zigeuner von den jeweiligen Religionen/ Konfessionen recht "stiefmütterlich" behandelt. Daher war (und ist teilweise immer noch) das Wissen über die Glaubensinhalte weniger ausgeprägt als bei Nicht-Zigeunern dieser Religionen.

Natürlich haben die verschiedenen Zigeunersprachen auch ein Wort für "Gott" (del, devel).

Zigeuner sind meist recht religiös, jedoch in der ihr eigenen Weise, die sich nicht selten etwas von der der übrigen "Mit-Gläubigen" unterscheidet.

Der überwiegende Teil der Sinti und Roma sind Christen. Sehr viele davon sind streng gläubig.

nein, denn die glauben an die göttliche kraft, die in die physischen dinge, die sie anbeten, hineingeheimnißt ist

Könnte sein ich glaube die haben einen gott

"Zigeuner" als solches gibt es nicht.

Es sind Sinti und Roma,und diese sind mehrheitlich orthodoxe oder katholische Christen 

Kann sein, daß sie esoterisch angehaucht sind, gibt ja z.b. das Zigeunertarot.

Was möchtest Du wissen?