Sollten die Sinti und Roma ("Zigeuner") auch einen festen Platz auf der Erde bekommen (Sesshaftwerdung, Staatsgründung) - Romani diaspora zum Sinti-Roma-Staat?

5 Antworten

dann nehmen wir doch gleich noch einen staat der Sachsen dazu- einen Staat der Ost-Friesen dazu, Bayern wird auch wieder zum eigenen Staat- der AFD spendieren wir auch noch einen.

dann gehen wir mal über zu den Böhmen- die bekommen auch wieder einen- die Slawen suchen sich auch noch einen Fleck-

hey, das wird lustig- dann machen wir doch auch noch weiter wo schon ein anderer angefangen hat- Preußen beleben wir auch wieder.

ok- der nächste darf auch noch ein paar Vorschläge machen :-)

Europa befindet sich schon lange in einem stabilen Friedenszustand und ist bestrebt, Benachteiligungen einzelner Ethnien immer mehr zurückzudrängen. Eine vollkommen andere Situation als die der verfolgten Juden in Europa zwischen 1920 und 1948.

Eher sollten wir danach streben, dass wir irgendwann ein geeintes Europa haben statt noch mehr in Kleinstaaterei zu verfallen.

Die Frage ist bloß wo auf der Welt? Welches Land würde sich dazu bereitstellen ein Stück Land an die Sinti und Roma abzugeben? Spontan würde mir eventuell ein Gebiet in Sibirien einfallen.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich interessiere mich sehr für Politik

Marokko sollten einlenken und 2/3 von Westsahara für die Sinti und Roma frei verfügbar belassen, oder

der Traum von:

Staaten als Weltordnung abschaffen, nur noch als Verwaltungszonen; Kulturzonen, alle sind Kosmopoliten, Weltenbürger, Nationalismus wurde überwiegend überwunden ...

oder Problem: Dominoeffekt:

Katalanen, Nordirlandkonflikt, Wollen dann auch verbrieftes Recht auf Staatsgründung, Abkapselung (Vielstaaterei).
1
@Kleosa

+ Wallonen und Flamen,

+Sorben,

etc.

1
@Kleosa

Ich hab auf TikTok mal die Idee gesehen, alle Länder abzuschaffen und alles wird zu Welt

0
@Kleosa

Weißt du warum 2/3 von Marokko unbewohnt sind? Weil man da nicht leben kann

0

Ich bin dafür. Besonders geeignet scheinen mir Staaten, welche die Existenz Israels nicht in Frage gestellt sehen wollen. Wenn sie für die Erschaffung eines religiösen Staates sind weil die Juden über Jahrhunderte verfolgt wurden, dann haben Sinti und Roma auch ein Recht darauf. In Ostdeutschland scheint mir noch Platz zu sein.

Ja, ganz Mecklenburg Vorpommern könnte von ihnen besiedelt werden da ist reichlich unberührte Landschaft. 🤣👍🙏

1

Die Sinti und Roma sind Nomaden. Sie wollen nicht sesshaft werden.

Die meisten sind keine mehr

0

Stimmt so nicht

Meine Vorfahren sind Sinti und sind im Deutschland sesshaftgeworden.

Ich bin eine Sinti🤗

0