Natürlich ist dir zu helfen..denke du bist psychisch am Boden angekommen..Du musst lernen wieder aufzustehen..mache eine Therapie bei einem Psychologen..kostet nichts und hilft dir bestimmt.

Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir Sky...🌟

...zur Antwort

Hallo...erzähle es bitte deinrn Eltern damit diese wissen was los ist.Du solltest dich in einer Psychologischen Therapie begeben..da wirst du geholfen .

Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir Sky...🌟

...zur Antwort

Durch Wunschdenken..ist erlaubt 😉

...zur Antwort

Andere Frage?

Was will die AOK denn wissen?

Meine Wahrsagerkugel habe ich heute noch nicht rausgeholt😉

...zur Antwort

....🌟

...zur Antwort

Knie "klacken" nach Meniskusschaden?

Hallo,

Ich bin 15 Jahre alt und habe folgende Frage:

Alles hat im Mai begonnen. [Freitags.. wird gleich wichtig]

Ich habe eine Runde Fussball mit meinen Freunden gespielt, dort kam es zur Situation , das der Ball hoch kam, ich an ihn ran gehen wollte und eine Art "Ausfallschritt" gemacht habe. Danach war alles in Ordnung.. das änderte sich aber Abends....es begann mit Schmerzen im rechten ( das beim Ausfallschritt nach vorne ging) Knie die sich Stunde zu Stunde verstärkt haben.Sonntags Abends war es so schlimm, das ich kaum auftreten konnte und ins Krankenhaus ging.

Diagnose nach MRT: Innenmeniskusanriss im rechten Knie.

Mir wurde gesagt das sich das in ein paar Wochen bessern wird und nach einem Monat ging ich zum Endkontrolltermin erneut hin und dort war es immer noch schlimm(auftreten ging aber dauernde Schmerzen und Einschränkungen in der Bewegung).Hat die Ärzte scheinbar nicht interessiert und sagten es wird nichts sein.

So jetzt sind wir in der Gegenwart:

Ich bin seit 1.8.2018 in der Ausbildung als KFZ Mechatroniker und dort muss man am Tag ja fast 8h permanent stehen. Dort muss man sich um ein Auto zu unterbauen knien. Alles Kein Problem, bis zum Aufstehen.. Ab da klackt bzw "kracht" das Knie in sich zusammen, schmerzt kurzzeitig sehr stark und ich bin gezwungen eine Schohnhaltung einzunehmen.. und das jedes mal. auch bei bestimmten Drehungen oder Lasten wie z.b Reifen langzeitig tragen

Seit dem Vorfall im Mai habe ich routiniert immer die selben "Schmerzen" immer im einen Knie und immer innen. Das "Klacken" wie im Titel gesagt war von Anfang an da doch seit Wochen wird dies auch zur Routine und schmerzt nachträglich(paar Sekunden später).. Das habe ich meinem Vater eben gezeigt, da er damals einen Meniskusriss erlitten hat und mir das klacken bei ihm schon öfter demonstriert hat. Als ich ihm es gezeigt hat war es im Raun ruhig und man hat im linken knie beim Strecken nichts gehört und beim rechten ein richtig lautes Knacken .. das jedes mal beim Strecken. Und wie ich es eben sagte, schmerzt es nach ein paar Sekunden und hält sich bis zu diesem Zeitpunkt.

Ich würde mich auf sinnvolle, kompetente und informative Antworten und Tipps freuen,

MFG Yanik



...zur Frage

Hallo..Also..ich würde mir sofort einen anderen Arzt suchen..Chirugen oder Otthopäden und das alles. Och mal abchecken lassen. Nimm deine letzten Befunde mit..

Es geht ja nicht an das du so rumhampeln musst ..und das schlimmste ist das du ja wie schön selber erwähnt eine Schonhaltung einnehmen musst.

Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir Sky...🌟

...zur Antwort

Hallo.. oh jeee..allerdings kenne ich sehr viele junge Menschen die das schon haben..ein ist letztes Jahr erfolgreich operiert worden .Bei ihr tauchte es auch aus dem nichts auf. Es muss nicht immer eine Geschichte haben ..wenn man das hat.

Ob du dich operieren lässt oder nicht..musst entscheiden. Allerdings bei deinen Beschwerden jetzt schon..würde ich das nicht länger hinausschieben. Eventuell mal mit einem Orthopäden abklären in wie weit man das mit Pysiothetapie behandeln kann.

Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir Sky...🌟

...zur Antwort

Du wirst wahrscheinlich eine Magen- Darmgrippe haben und die dauert halt ein paar Tage..und als Angstpatient der auch noch gleich immer an das schlimmste denkt..da manifestiziert sich das dann auch länger..mal abschalten..Tee trinken .. Musik hören..und du bist bald auf dem Weg der Besserung.

Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir...🌟

...zur Antwort

Na dann aber ab zum Doc..zum abklären..muss ja nichts schlimmes sein..Kontrolle ist besser.

Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir Sky...🌟

...zur Antwort

Kommt Zeit ..kommt Rat..es dauert halt jetzt ein wenig mit dem nachwachsen..wenn es anfängt zu picken..dann sind die ersten Stopeln wieder da ..

Alles gut😅

...zur Antwort

Ach was..Lasse dich doch nicht verunsichern..Du machst das schon..dein Vater würde sicherlich die Prüfung nicht bestehen..wenn er älteres Datum ist..meine Alter 😉

Vielll Glück 🍀

...zur Antwort