Reise stornieren oder umbuchen?

Hallo,

ich habe vor einer Woche für meine Eltern eine Reise in die Türkei gebucht, in ein 5-Sterne Hotel (Pauschalreise, all-inklusive), als Geschenk.

Habe leider paar Tage später erfahren, dass der ausländische Reisepass meiner Mutter abgelaufen ist und sie daher erst frühestens im Juni 2019 wegfliegen kann.

Habe alles mögliche versucht, die entsprechende Botschaft anzurufen und fragen, ob sie bis April 2019 einen Reisepass bekommen kann (die Reise ist im April). Mir wurde nur gesagt, man müsse online ein Termin machen und der Reisepass braucht dann bis zu 3 Monate. Einen Termin hat meine Mutter bereits für den März 2019 (früher geht nicht, es sei den es gibt einen dringenden Notfall). Sodass sie bis Juni ihren Pass hat.

Die Reise ist jedoch im April und deshalb habe ich mich bereits mit den Reiseveranstalter JT in Verbindung gesetzt. Für eine Stornierung müsste ich 30% zahlen, also wären dass rund 300€ (für nichts). Eine Umbuchung sei meistens teurer als die eigentliche Reise und ich habe nur ein Budget von 1000€.

Nun kam ich auf eine Idee wie ich die Reise ''billiger'' stornieren kann.

Meine Idee wäre, die Reise erstmal umzubuchen in das billigste was es gibt (dann würde ich nur 60€ Umbuchungsgebühr zahlen) und dann würde ich die Reise stornieren.

Also als Beispiel:

Ich buche um auf 3 Tage Hamburg für 300€ und dann würde ich halt 60€ + 30% von 300€ zahlen, also insgesamt 160€. Somit müsste ich dann nicht 300€ zahlen.

MfG

Reise, Holidaycheck, Pauschalreise, jt, Reisen und Urlaub
1 Antwort
Reiseveranstalter - was tun im Urlaub wenn es probleme gibt?

Guten Tag, ich habe für Ende September eine Pauschalreise nach Tunesien gebucht, es geht von Djerba aus nach Zarzis. Gebucht wurde über Urlaubspiraten für eine Woche mit Hotel transfer. Ich habe mir vorher im Internet viele verschiedene Seiten in Bezug auf das Hotel angeschaut um die hoffentlich richtige Wahl zu treffen. Leider hab ich bei all der Suche eines vergessen.....da gibt es ja noch den tollen "Reiseveranstalter" den du vielleicht mal googeln solltest....dieser Gedanke kam mir erst nach der Buchung. Nun musste ich mit erschrecken feststellen, dass dieser Reiseveranstalter sehr viele schlechte Bewertungen hat, oft sind Dinge zu lesen wie "Es war kein shuttle Bus vorhanden" "Wir wurden einfach in ein anderes Hotel gebracht" oder "Das Hotel hatte keine Buchung von uns vorliegen". Bei dem Gedanken, dass ich eventuell wenn ich dann Nachts in Tunesien ankomme und kein Transfer dort ist oder dem Hotel keine Buchung vorliegt wird mir ein bisschen schlecht. Ich hatte nun überlegt ob ich 3 bis 2 Tage vor Flug dem Hotel mal schreibe, ob diese wissen das ich komme bzw ob eine Buchung vorhanden ist, wäre das sinnvoll? Was würdet Ihr tun wenn Ihr dann plötzlich in tunesien gestrandet seid? Der Reiseveranstalter soll wohl auch schlecht zu erreichen sein telefonisch....

Pauschalreise 100%
Reise, Urlaub, Hotel, reiseleiter, Reiserecht, Tunesien, Pauschalreise, Djerba, Reiserechte, Reisen und Urlaub
4 Antworten
Pauschalreise -Baustelle wird nicht fertig, was dann?

Hallo @all!
Ich bin ganzschön besorgt. Wir haben im Januar eine Pauschalreise gebucht, Ankunft am 24.08. in Malaga. Also wir gebucht haben hieß es vom Reiseveranstalter TUI, dass das Hotel gerade vom Grund auf renoviert wird, ein neuer Wasserpark und Spielplatz usw. erstellt werden. Von 02/18 - 04/18 sei das Hotel geschlossen, Neueröffnung 05/18. NUR DESHALB haben wir gebucht.
Jetzt schaue ich schon seit 3 Wochen ob ich neue Rezensionen oder Bilder im Netz finde... nichts. Bin heute dann auf eine Spanische Seite gelandet, die ich mir übersetzen lassen habe (danke Google :)). Laut Stand von letzter Woche waren noch Bagger vor Ort. Die Zimmer sind wohl fertig, aber sämtliche Außenanlagen noch im Bauzustand. Ich muss vielleicht erwähnen dass meine Kids 4 und 7 Jahre alt sind, ein Spielplatz für uns also ein MUSS sind.
Nach Angaben von TUI (ich habe heute mit ihnen gechattet) wären die Arbeiten "voraussichtlich" bis zum 31.07. abgeschlossen, ab dem 01.08. also alles nutzbar. Ich solle mich entspannt auf den Urlaub freuen, TUI wäre die richtige Entscheidung gewesen. Und wenn irgendetwas wäre, vor Ort in Malaga wäre eine tolle Reiseleitung, die uns bei Unannehmlichkeiten helfen würde.

Mal ehrlich.... Was hilft mir das vor Ort?! Ich will kein Rabatt oder sonstige Vergünstigungen! Ich möchte einen tollen Urlaub mit meiner Familie, verbunden mit Spaß und Erholung!

Jetzt genug zur Situation, und hier meine Frage:

Wenn ich Mitte August nun die Auskunft bekomme, dass die Arbeiten in unserer gebuchten Zeit noch nicht abgeschlossen sind, was kann ich dann unternehmen? Wie erwähnt, ich möchte keine Rabatte, ich möchte vernünftig Urlaub machen. Kann ich die TUI dazu auffordern, etwas vergleichbares umzubuchen?

Pauschalreise, Reisen und Urlaub
2 Antworten
Minderjährige bucht Pauschalurlaub ohne Erlaubnis der Eltern- Vertrag unwirksam?

ich (17) habe eine pauschalreise mit 3 personen nach marokko gebucht. bezahlt hab ich noch nicht. ich habe die richtige daten von meiner mutter, meinem bruder und von mir gegeben (damit meine ich, vornamen, nachnamen etc.) meine eltern haben das aber nicht erlaubt und ich bin minderjährig.ich habe die reise am 26.august gebucht und gestern storniert. die stornogebühren beträgt 95% (!) vom reisepreis, was einfach zu hoch ist! aber da ich minderjährig+ meine eltern die reise nicht eingewilligt haben, müsste ich doch noch glück haben und da frei rauskommen ohne eine große summe zahlen zu müssen oder? (das waren um die 950€) . bin ich dann trotzdem von dem Vertrag befreit und muss das ganze nicht zahlen? oder muss ich diesen betrag zahlen? hilft mir der taschengeldparagraph hierbei auch?- ich weiß, dass es normal gehen würde, aber bei einer pauschalreise bin ich mir nicht sicher. ich arbeite nicht, heißt ich verdiene kein geld. bin noch schülerin und das geld ist einfach viel zu viel für mich. ich bin echt am verzweifeln und wir konnten die reise sowieso nicht antreten. reiserücktrittversicherung habe ich nicht gemacht. (Das war echt dumm von mir, ich weiß. :/)

bitte gescheite antworten.

danke im vorraus für eure antworten. hoffentlich könnt ihr mir hierbei weiterhelfen. :/

P.S Wir haben eine Reise gesucht und hatten auch Geld dabei, also könnten wir somit auch die Reise buchen. Ich sollte dann nach eine Reise suchen, habe dann schon eine Reise gefunden und diese dann gebucht und im Nachhinein stellte sich heraus, dass meine Elternteile bzw Mutter nicht einverstanden war. Sie wollte nämlich woanders.

Übrigens : wir werden höchstwahrscheinlich sowieso die stornogebühren bezahlen und ich werde das geld dann meine eltern bzw meiner mutter zurück schulden.

(Ich besitze selbst auch geld, nur nicht so viel. Da ich mal in den Ferien ein Schülerjob gemacht habe (sehr lang her) oder bei der Arbeit von meinem Eltern aushelfe, bekomme ich ebenfalls ein wenig geld dazu. Würde allerdings sagen, dass es sich hierbei eher um Taschengeld handelt .

Reise, Recht, Vertrag, minderjährig, Reisebuchung, Pauschalreise, stornieren, Taschengeldparagraph, abindenurlaub, Reisen und Urlaub
17 Antworten
Abflughafen geändert - Steht mir eine Entschädigung zu?

Hallo zusammen,

ich habe eine Pauschalreise inkl. Rail & Fly Ticket nach Ägypten gebucht. Nun habe ich am 21.11.2016 Bescheid bekommen, dass der Abflughafen Hannover statt Hamburg ist. Ich hatte 3 Tage um mich zu entscheiden, ob ich das Angebot annehme.Außerdem haben sich die Abflugzeiten geändert. Folge: Doppelt so langer Anreiseweg & wenn ich wieder in Hannover lande (19.5.17, 1 Uhr nachts) fährt kein Zug mehr nach Hause, sprich ich muss 7 Std. auf den nächsten Zug warten. Problem: Eigentlich sollten wir am 18.5.17 um 22.45 Uhr in Hamburg landen. Von dort wäre ich problemlos nach Hause gekommen & könnte am nächsten Tag arbeiten. Dies ist nun nicht mehr möglich. Ich habe nach Entschädigung für Spritkosten & Parken gefragt, damit ich privat fahren kann. Mir wurde eine Zuzahlung von 30€ zugesagt. Frechheit, wenn sich die Mehrkosten auf über 120€ belaufen. Ich hatte erneut mit dem Reiseveranstalter telefoniert und dieser wollte sich mit dem Flugveranstalter in Verbindung setzen. Dann erhalte ich am 23.11.16 um 16:30 Bescheid, dass mir nichts entschädigt wird und ich bis 18:00 Uhr antworten müsse, ob ich die Reise so akzeptiere. Da ich berufstätig bin, hatte ich 30 Min. Zeit um mich zu entscheiden und telefonisch hab ich niemanden zu fassen bekommen, da ich natürlich wissen wollte was wenigstens mit den 30€ ist. Dies habe ich in einer e-Mail erfragt und keine Antwort erhalten.

Darf der Veranstalter einfach sagen, dass wir 'Pech gehabt' haben, auch wenn die Reise erst in 6 Monaten ist? Ist es in Ordnung einen Tag später als vereinbart, zu landen? Und welche Aussage der Mitarbeiterin ist Rechtens?

Danke für die Hilfe!!

Reise, Urlaub, Flugreise, Ägypten, Pauschalreise
3 Antworten
Reiseveranstalter verklagen?

Hallo aus Mallorca :-)

Folgendes Problem: Wir buchten über eine bekannte Internetseite mit einem Ex-Nationalspieler als Werbegesicht eine Pauschalreise vom 15.5.-22.5. Alles fing schon vorm Urlaub an: trotz rechtzeitiger Buchung erhielten wir bis Freitag vor Abreise keine Reiseunterlagen, durch die Hotline kamen wir nie durch und auf unsere E-Mails antwortete niemand. Erst über Facebook erreichten wir jemanden, der unser Problem weiterleitete. 30h später waren die Unterlagen da, erstes Ärgerniss: der Flug wurde von 21:55 Uhr auf 8:15 verlegt, obwohl der Flug um 21:55 immer noch existierte.

Bis Samstag (ein Tag vor Abreise) lief auch alles wie geplant, doch durch die Bestätigung des Transfers die wir machen müssten war unser Transfer immer noch für den Nachmittag gebucht und es war ein riesen Aufwand den Transfer gebührenfrei auf morgens zu verlegen. Am Abreisetag (Sonntag) kam der eigentliche Knaller: Am Check-in teilte man uns mit, dass wir für keinen der Flüge im System aufgeführt sind. Nach 3h kam dann raus, dass ein Flug auf unseren Namen am 25. gebucht sei. Auf allen Unterlagen stand aber der 22. als Rückflug. Also standen wir erst mal auf der Straße, kein Hotel mehr und nur das Geld für die Heimreise.

Unser toller Reiseveranstalter war unter keiner der 4 angegebenen Nummer erreichbar und der eigentliche örtliche Vertreter wusste uns nicht zu helfen, sowie das auswärtige Amt.

Nach einem 6 stündigen Fußmarsch durch Palma fanden wir dann ein billiges Hotel.

Hab dann neben einer e-Mail und noch mehreren anrufen wieder den Weg über die Facebook Fanseite gewählt, die sich heute morgen auch gemeldet haben. Ca 2h später rief uns dann auch jemand an und bot uns die Kostenerstattung für Hotel und teilweise Verpflegung + Flughafentransfer an. Zur fehlenden Betreuung des Veranstalters hab man keine Auskunft.

Jetzt ist die Frage, ob sich der Weg zum Anwalt lohnt? Hab im Netz (u.a. Frankfurter/Kemptner Tabelle) gelesen, dass man in Einzelfallverhandlungen Entschädigung in Höhe des Reisepreises erstatten lassen kann. Haben eine Rechtschutzversicherung.

Lange rede, kurzer Sinn: Hat jemand mit Reiserecht und vielleicht auch Mit Klagen gegen einen Reiseveranstalter Erfahrung?

Ich freue mich jetzt schon auf antworten und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. 😊

Reiserecht, Reiseveranstalter, Pauschalreise, verklagen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Pauschalreise

Flugverspätung bei Pauschalreise, was ist mit Transfer?

6 Antworten

Check24 bei Buchung direkt alles zahlen?

1 Antwort

Muss ich bei einer Pauschalreise mit Ryanair Flügen vorher noch selber online einchecken?

1 Antwort

Urlaub über check 24 gebucht, wann und wie kommen die tickets?

2 Antworten

Easyjet Online check-in bei pauschalreise?

2 Antworten

Flugbuchung 1 Tag vor Abflug möglich?

16 Antworten

Necon Air?

1 Antwort

Was heisst Pauschalreise?

9 Antworten

Wie läuft eine Buchung für eine Pauschalreise bei CHECK24 ab?

1 Antwort

Pauschalreise - Neue und gute Antworten