Was ist ein Feind Allahs?

Tag Leute

Letze Woche wurden zwei Touristinen in Marokko getötet. Die Täter haben auch ein Video aufgenommen wie sie eine der Zwei Frauen enthauptet haben. An dieser Stelle will ich jedem davon abraten nach diesem Video zu suchen und es zu schauen da es sehr verstörend ist. Ich habe es geschaut da es jemand im Gruppenchat gepostet hat und ich war nicht vorgewarnt aber ich hab es nach 5 Sekunden weg gemacht und die Gruppe verlassen. Ich war echt traumatisiert für ein paar Stunden und hab es immer noch nicht so richtig verarbeitet. Dieses Thema verfolgt mich nun seit Tagen.

Wie ich gelesen habe handelt es sich bei der Frau im Video um Louisa Jesperson. Wenn ich ihre Facebook Bilder ankucke macht mich das echt fertig.

Der Täter sagt im Video: Da dein Kopf Feindin Allahs.

Nun habe ich eine Frage an die Muslime. Was genau ist ein Feind des Islam? Was sagt der Kuran? Also kann die nette Oma von nebenan ein Feind des Islam sein? Was muss jemand tun um Feind des Islam zu sein? "Feind Allahs“ Kann das jemand klar definieren? Ist Jeder ein Feind des Islam der nicht an Allah und den jüngsten Tag glaubt? Deutschland hat fast 5 Milionen Muslime (Ob alle praktizieren sei mal dahin gestellt) also sind das logischerweise in etwa 95% der Einwohner in Deutschland die "Feinde Allahs" wären aber dann stellt sich mir die Frage: Was ist mit den Sure die ja laut Muslime nur im Kriegsrecht gültig sind?Eine der zwei Frauen hat sogar mal ein Video gegen Islamphobie auf Facebook gepostet. Was hat sie zur Feindin des Islam gemacht? Versteht mich nicht falsch das soll keine Hetze sein. Ich weiss das nicht alle Muslime solches Gedankengut haben aber vlt kann mir trotzdem jemand der den Islam praktiziert diese Frage beantworten.

Sie wollten die Welt sehen und nun sind sie tot..wann hört dieser Hass endlich auf

Rip Louisa (1994-2018) und Maren (1990-2018)

Reise, Tourismus, Religion, Islam, Gott, Marokko, Mord, Muslime
28 Antworten
Probleme mit Visum Sri Lanka- ein zweites bestellen?

Hallo zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe. Ich vereise in einem Monat mit zwei weiteren Freunden nach Sri Lanka. Meine Aufgabe war es, mich um die Visa zu kümmern. An sich ja keine schwere Aufgabe. Ich habe gegoogelt, eine Seite ausgewählt, habe 3 Visa bestellt und bezahlt.

So, jetzt gibt es zwei Probleme.

1.) Bei einem Visum ist ein Fehler unterlaufen und die Ankunftszeit ist verkehrt. Diese liegt bei diesem Dokument irgendwo Ende letzten Jahren. Wahrscheinlich ein Zahlendreher. Dadurch wird das Visum nicht bearbeitet, da es immer nur 6 Monate gültig ist.

Frage: Kann ich jetzt (Anfrage ob man es ändern kann schon geschehen, jedoch von Website keine Antwort) einfach ein neues Visum für den richtigen Zeitraum beantragen? Vermutlich, oder? Denn wenn ich zwei mal im Jahr dorthin reisen würde, müsste ich das ja auch so machen.

2.) Andere Frage, größeres Problem. Nachdem ich bezahlt habe, habe ich gesehen, dass die gebühr die ich bezahlt habe, deutlich höher ist, als auf anderen Websites. Ich wusste nicht, dass es eigene Seiten des Auswärtigen Amtes gibt, auf denen die guten Seiten empfohlen werden.

Das eine Visum ist jetzt schon da, die Seite scheint zwar schon zu funktionieren, meins jedoch ist noch nicht da. (Jetzt 24h her- Bearbeitung in 24 h eigentlich garantiert) Jetzt habe ich eine Anfrage geschickt, alle Visa Anträge zu stornieren, vorausgesetzt, unsere Passnummern werden dann nicht irgendwie gesperrt oder so.

Frage: Kann man Visa nachträglich stornieren? Kann ich sicherheitshalber schon mal auf einer anderen Seite (die vom Auswertigen Amt) die Visa neu bestellen, oder gibt es Probleme, wenn man quasi versucht 2 Visa gleichzeitig zu beantragen?

Bitte helft mir, ich habe echt Angst, dass ich einen blöden Fehler gemacht habe..

LG

Reise, Tourismus, Fehler, Visum
1 Antwort
Wohin nach dem Abitur reisen?

Hey😊 Ich mach erst in zwei Jahren mein Abi, aber plane schon ewig, danach erstmal ein oder zwei Jahre zu reisen. Mich interessieren ganz viele Länder, allerdings weiß ich nicht, ob alles geeignet ist für mich.

Ich bin 1,57m groß, blond und eher helle Hautfarbe, wodurch ich nicht weiß, ob ich in manchen Ländern vielleicht Probleme bekommen könnte. Mich interessieren die USA, Kanada, Neuseeland und Skandinavien, aber eigentlich möchte ich was Außergewöhnlicheres machen😬 Deshalb hab ich an Afrika, genauer Namibia oder DR Kongo gedacht und an Asien, also Thailand und Vietnam. Wahrscheinlich unterschätze ich das sowieso alles, aber möchte halt gerne erstmal ein paar Tipps sammeln.

Dazu kommt halt noch, dass ich im Prinzip kein Geld zur Verfügung hätte, wodurch das Land work&travel geeignet sein sollte, ohne, dass ich irgendwelche menschenunwürdigen Arbeiten für wenig Geld machen muss.

Deshalb wäre ich offen für Ideen, die ein bisschen ausgefallener sind, als die Standartländer und am liebsten Afrika oder Asien☺️ Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen, vielen Dank für eure Antworten. Wenn ihr noch Fragen habt, fragt einfach🌺

Liebe Grüße, Leni😘

Asien 44%
Ozeanien 33%
Nordamerika 11%
Europa 5%
Südamerika 5%
Orient 0%
Afrika 0%
Reise, Urlaub, Tourismus, Europa, Mädchen, Kanada, USA, Asien, Neuseeland, Afrika, Auslandsjahr, Australien, Namibia, Work and Travel, Kongo, Reisen und Urlaub
10 Antworten
Versteckte Schönheiten: Welche Überraschungen habt Ihr bei Städtereisen schon erlebt, wo es Außergewöhnliches zu sehen gab, mit dem Ihr nicht gerechnet habt?

Man kann ja nicht alles kennen und früher im Unterricht hat man nicht immer hingehört oder andere Interessen gehabt. Oft auch verstellt schreierische Werbung für touristische Highlights einem den Blick auf wunderschöne, eher 'leise' Ziele.

So kann einem schon mal etwas Unglaubliches entgehen, auf das man später stößt - so wie ich gerade beim Besuch einer Stadt am Rhein am Wochenende.

Ich habe da in einer Weinbaugegend eine idyllische Altstadt entdeckt, die an einem Berghang liegt, mit einer imposanten Sandsteinbasilika weit oben, mittelalterlich engen Straßen und Gäßchen - soweit alles normal: nur ist diese Stadt bis tief hinunter mit Höhlen, Räumen und Sälen durchzogen, und das schon seit fast 2000 Jahren. Dort haben Menschen Lagerräume, Verstecke und Versammlungsräume gebaut, die schon seit dem frühen Mittelalter bestehen und auch genutzt werden. Bei der spannenden Führung durch die Unterwelt ging es bis zu 5 Stockwerke tief hinunter - Herzklopfen pur! - und die Vorstellung, dass diese Höhlen schon seit so langer Zeit existieren und genutzt werden, fühlte sich prickelnd an.

Dann habe ich -ganz fantastisch- in einem Restaurant gegessen - und erfahren, dass es sich auf einer unterirdischen Kathedrale befindet! Es hat sogar einen Theatersaal tief im 'Keller', der zu Veranstaltungen und Theaterspiel genutzt wird.

Irgendwie fühlte ich mich wie in einer anderen Welt und zugleich wie ein Kind auf Entdeckungsreise - kennt Ihr das Gefühl und habt auch schon mal solche Überraschungen erlebt?

Welche Geheimtipps und 'stillen Schönheiten' kennt Ihr?

Ich bin gespannt auf Eure Schilderungen.

Tourismus, Städtereise, hoehle, Guten Morgen, Überraschung, geheimnisvoll, Reisen und Urlaub, Gugumo
33 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Tourismus

Dürfen durch die Herbertstraße auf St.Pauli wirklich nur erwachsene Männer schlendern?

19 Antworten

Ist Paris groesser als Berlin?

5 Antworten

Beste Zeit für Besuch im Europapark

4 Antworten

Welche sind die Nachteile des Massentourismus?

3 Antworten

Welche Tourismusarten gibt es?

6 Antworten

Englisch klausur über india

3 Antworten

Kanada Urlaub, wo geld wechseln?

7 Antworten

Was ist "angemessene Kleidung"?

10 Antworten

Ist man als Deutscher in Thailand "reich"?

8 Antworten

Tourismus - Neue und gute Antworten