Hilfe - Mutter gegen Nationalität des Freundes?

Hallo,

ich habe ein „größeres Problem“ und zwar habe ich einen Freund jetzt schon bald seit 4 Monaten. Wir beide kommen aus unterschiedlichen Ländern, haben aber dieselbe Religion. Er hat es seiner Mutter erzählt und sie akzeptiert es. Nun zu meinem Problem, ich komme aus einer Familie, die Leute akzeptiert, solange ich nichts beziehungstechnisches mit denen habe. Sobald das Thema „Beziehung“ auftaucht, will meine Mutter explizit nur einen Landsmann. Als ich gesagt habe, dass es jemanden gibt der mir gefällt und von wo er kommt, hat sie gesagt sie will das es auch nur beim Gefallen bleibt und war schon da negativ drauf eingestellt was ich von so einem Typen will und geht hier auf die Vorurteile gegenüber seinem Land ein. Und dann erzählt sie noch einiges negatives über die Kultur und dass sie einige Geschichten kennt, wo alles komplett schlecht verlaufen ist. Und ich hatte den Mut nicht es ihr zu sagen, weil sie eben komplett negativ darauf eingestellt ist. Sie hat es jetzt aber herausgefunden und ist komplett ausgerastet. Sie hat gesagt, ich sei nicht intelligent und wie ich auf sowas reinfallen kann. Dass ich sofort Schluss machen soll etc. Ich bin eine Tochter, die schwer Nein sagen kann vor allem im Bezug auf meine Eltern und habe gesagt, dass wir Schluss gemacht haben, aber sie glaubt mir nicht. Natürlich habe ich nicht Schluss gemacht. Was sie mir dann heute noch gesagt hat ist, ich würde für sie als Tochter sterben, wenn ich mit ihm zusammenbleibe. Mein Freund ist nun auch sauer, weil er es endlich „öffentlicher“ machen möchte.

Habt ihr irgendeinen Tipp? Soll ich mit meinem Vater reden? Bin irgendwie echt geschockt über die Situation. Danke im Voraus!!

Liebe, Familie, Freundschaft, Ausländer, Liebe und Beziehung, Nationalität, Rassismus

Meistgelesene Fragen zum Thema Nationalität