Berziehung eingehen mit einem halb Perser?

Mit einem halb Iraner eine Beziehung eingehen. Ich kenne ein Mann dem seine mama aus dem iran (und bisschen aus indien) stammt und sein Vater aus Deutschland.

Die eltern haben sich getrennt als er 6 jahre alt war. Dann ist die Mutter mit ihm in den iran für ca.3 Jahre. Danach hat ihn Papa wieder nach deutschland geholt. Bis er ca. 16 war ist er bei seinem Vater aufgewachsen. Dann sind die Eltern doch wieder zusammengekommen. Bissle chaotisch ich weiß aber es ist real.

Mittlerweile leben die eltern wieder getrennt die mutter ist wieder zurück in den iran.

Seine Mutter ist aber nicht gläubisch. Der Mann meint dass sie es nur vortäuscht. Sie geht abunzu beten und trägt natürlich kopftuch. Aber lebt den Glauben nicht aus. Deswegen ist er nicht gläubisch und kennt auch die persische Kultur nicht so wie andere. Er hat sie ja nie richtig kennengelernt da er nur ca.3 Jahre im iran war.

Er geht aber natürlich jedes Jahr seine Mutter besuchen, und beherrscht auch die Sprache, in Wort und Schrift.

Er ist ganz nett und sympathisch. Er erfüllt auch gar nicht diese klisches die man über Ausländer hat. Also er ist ganz anders und ich merkte es anfangs gar nicht er hat es mir erzählt.

Meine Eltern haben mir jetzt Angst gemacht die meinten. Es wäre trotzdem bissle gefährlich. Und der iran ist ganz anders wie deutschland. Im iran gibt es keine Frauenrechte u.s.w.

Was soll ich jetzt machen?

Ist er eigentlich n deutscher?

Ich weiß ich sollte nicht auf meine Eltern hören aber irgendwie beschäftigt es mich.

Tut mir mega leid wenn es sich jetzt rassistisch anhört. Es soll auf gar keinem Fall rassistisch rüber kommen.

Ich hatte schon mall einen türkischen Freund und da gab es bisschen Probleme ich denke deswegen haben meine Eltern Angst

Liebe, Deutsch, Katzen, Erziehung, Freunde, Politik, Asien, Beziehung, Kultur, Hilfestellung, Sex, Eltern, Frauenrechte, Iran, Liebe und Beziehung, Nationalität, Perser, Persisch, Inder, iraner
Ich habe es übertrieben... wollte ihn aber unbedingt kennenlernen?

Ich w, 25. Er 32. Ich habe ihn in den Ferien kennengelernt, im Ausland. Ehrlich gesagt kommt er aus Serbien und ich aus Kosovo. Wo wir uns kennengelernt haben...? Na ja im Casino, ganz ehrlich und direkt.

Ich bin nicht der Casino Typ, bin einfach mit gegangen mit ein paar Freunden... und da sah ich ihn. Einfach freundlich, zuvorkommend... herzlich. Mein absoluter Traummann. Wir verständigen uns auf Englisch, das ist kein Problem, da wir beide relativ gut Englisch können. Na ja jedenfalls wollten wir uns treffen und kurz davor hat er gekniffen... irgendwie hat er Angst...

Ich glaube er hat nicht nur Angst, sondern richtig schiss leider. Unsere Länder waren ja früher im Krieg, aber keine Ahnung... eigentlich (finde ich) sollte das alles keine Rolle spielen. Er benutzte Wörter wie (ich esse sein Herz und seine Seele auf) bla bla... dann nach einem langen hin und her hat er einfach nicht mehr zurückgeschrieben.

Ich ging wieder ins Casino... ja... was bin ich ihm hinterhergelaufen. Ich habe wirklich regelrecht um ihn gekämpft. Da habe ich ihn gefragt was los ist und dass er einfach ehrlich sein soll... er wusste nicht was er sagen soll... dann habe ich ihm gesagt, dass er einfach sagen soll, dass er nicht will und Punkt. Dann hat er gesagt Nein so ist es nicht und kopfgeschüttelt, stand da wie ein Trottel und sagte nichts. Na ja ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich wollte ihn einfach wirklich gerne kennenlernen... habe echt viel Geld verschwendet nur um ihn zu sehen... für nichts. Ich weiß die Antwort schon, aber soll ich es noch irgendwie versuchen oder aufgeben? Danke für alle Antworten.

Liebe, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Nationalität, Frauen und Männer
Denkt ihr er steht auf mich..?

Hey, in meiner Klasse ist ein Junge den ich sehr mag.. Man kann sagen ich stehe seit Jahren auf ihn. Ich habe jetzt das Gefühl, dass er auch auf mich steht. Wir hatten jetzt paar Monate Distanzunterricht und wir konnten uns lange nicht mehr sehen. Während dieser Zeit haben wir auch sehr viel geschrieben. Er hat sich geöffnet, hat mir seine Probleme erzählt und auch immer meinen Problemen zugehört. Früher waren wir ziemlich eng, hatten viel Kontakt, er mochte aber nie, dass ich ihn angucke und schaute auch nie auf mich KEINE ANZEICHEN davon, dass er auf mich steht, nie war es gut so wie jetzt; Wir hatten damals echt viel Streit mit einander und er hatte mich früher eher gehasst als gemocht aber jetzt ist es ziemlich anders. In der Schule schaut er mich immer an, behandelt mich gut, mag es wenn ich mich um ihn ,,kümmere‘‘, er macht sich sofort ,,sorgen‘‘, wenn ich nicht zum Unterricht pünktlich erscheine und er lernt sogar meine Sprache… Ich habe auch das Gefühl, dass er es nicht so offensichtlich machen möchte, da ich denke, dass er bei diesem Thema ein schüchterner Mensch ist. Meine beste Freundin sagt mir aber auch, dass man merkt, dass er etwas für mich fühlt, da er sich auch so verhält z.B er ist zu ihr nicht so nett wie zu mir. Er ist halt ganz anders zu mir als zu den anderen. Leider liegt das Problem bei ihm darin wie ich DENKE, wenn das der Grund ist wieso er sich nicht traut mir das zu sagen, dass unsere Nationalitäten sich halt sozusagen hassen (seine Eltern würden es wahrscheinlich nicht erlauben) und unsere Religionen nicht zueinander passen.. Könntet ihr mir helfen.. Ich bin halt ein Mensch, der sich sehr viele Gedanken darüber macht. Ich denke sehr negativ.

Liebe, Schwarm, Liebe und Beziehung, Nationalität, crush

Meistgelesene Fragen zum Thema Nationalität