Sohn möchte Lehre abbrechen?
Hallo, mein Sohn ist 16 Jahre und hat im Sept.eine Lehre als Kfz-mechatroniker in einem großen Automobilbetrieb begonnen. Am zweiten Tag hat er beschlossen sofort wieder aufzuhören und auf die Fos zu gehen, weil da alles Deppen und Bauern sind. Natürlich waren wir Eltern nicht einverstanden zumal er sich diesen Lehrberuf selbst ausgesucht hat. Nach vielen Gesprächen und auch Streit hat er eingesehen, das er jetzt nicht mehr einfach wechseln kann und hat die Lehre fortgesetzt. Zur Vorgeschichte: er ist noch nie gerne in die Schule gegangen und musste immer aufgefordert werden zu lernen. Auch in der Realschule sagten die Lehre oft er könnte mehr, wenn er nur wollte. Außerdem war er immer ein Unruheherd in der Klasse und es wurde oft über Anzeichen einer ADHS gesprochen. Seinen Abschluss machte er dann mit drei 3 und einer 4.Diese Noten reichen jetzt auch knapp für die Fos. Was aber vorher bei ihm nie ein Thema war. Jetzt hat er seit über einem Jahr eine Freundin in die er für mich zu extrem, verliebt ist. Dieses Mädchen geht ab nächstem Jahr auch auf die Fos und da will er auch hin. Außerdem ist er ein hervorragender Fußballspieler und spielte bis letzten Juli bei einem Profiverein in der Jugend und fuhr viermal die Woche mit dem Bus zum Training und am Wochenende ein Spiel. Er teilte uns im Juni mit, dass er das nicht mehr schafft und er wechselte wieder zu seinem Heimatverein. Allerdings war er dort auch unzufrieden, weil das Leistundniveu zu gering war und die anderen Jungs mehr feiern und Party machen als fußball zu spielen. Das gefiel ihm auch nicht und er wechselte in der Winterpause zu einem Verein bei dem er höherklassig spielen kann. Dieses ging alles von ihm aus und wir drängten ihn zu nichts. Die Lehre hat er bis jetzt auch nicht abgebrochen, weil er es schon toll findet Geld zu haben um sich was leisten zu können. Darauf legt er sehr viel Wert und kauft sich ein Tshirt schon mal um 100.- um anzugeben. Wir haben ihm diese “Protzerei“nie vorgelebt und sind auch gegen diesen Materialwahn. Ihm sein ganzes Lehrlingsgehalt zu überlassen geht auch nicht, weil er einfach alles sofort ausgibt. Jetzt haben wir es so vereinbart. dass er jede Woche einem Teil bekommt. Aber jetzt fängt er wieder mit der Fos an. Wir haben ihm zum wiederholten mal erklärt, dass er die Lehre fertig machen muß und dann eine weiterführende Schule besuchen kann und er auch jetzt in der Berufsschule nur das aller nötigste macht. Egal welche Argumente wir hervor bringen, er hört einfach nicht! Wir waren auch schon bei einer Erziehungsberatungsstelle um uns Tipps zu holen. Die Antwort war, er muss selber erkennen das sein Weg nicht der richtige ist. Aber sollen wir als Eltern da einfach zuschauen und ihn die Lehre abbrechen lassen?
Schule, Freundschaft, Lehre
2 Antworten
(u.18) Aufhebungsvertrag in der Lehre, was nun?

Aufgrund psychischer Belastung, zu Großteilen durch die Arbeit verursacht, und daraus resultierendem öfteren Fehlen wurde mir ein Aufhebungsvertrag aufgedrängt. Mit der Aussage, dass sich etwas bessern könnte,die Bestärkung meiner Eltern, und dadurch, dass mein Arbeitgeber mir keine andere Möglichkeit gegeben hat, habe ich diesen unterschrieben. Ende Februar habe ich meinen letzten Arbeitstag.
Allerdings wird mir nun seit geraumer noch weniger Respekt als sonst schon entgegen gebracht, ich werde beleidigt und für dumm verkauft (fühle mich dadurch wertlos und für nichts zu gebrauchen). Jedoch immer nur, wenn mein Vater (der dort auch angestellt ist) nicht dabei ist. Ich fühle mich immer mehr überfordert und mir wird immer mehr bewusst, dass ich dort nicht mehr arbeiten möchte und kann. Ich bin nun erneut an dem Punkt angelangt, an welchem ich beinahe täglich weinend von der Arbeit komme. Von Freunden wurde mir bereits empfohlen, mich für die letzten Wochen krank schreiben zu lassen, da dies kein Zustand sei und ich mich nur kaputt mache. Wäre das nicht eher kontraproduktiv..?
Das Problem dabei ist, dass ich noch 17 bin und somit unter die Schulpflicht falle.
Könnte mir jemand mit ein paar Anlaufstellen helfen, wo ich mich melden könnte? Kann ich mitten im Jahr ein FSJ oder BUFDI-Jahr beginnen? Und was sollte ich allgemein als erstes tun? Ich fühle mich mit der Situation momentan sehr stark überfordert und weiß nun wirklich nicht, was ich wo irgendwie machen sollte und oder könnte.

Danke im Voraus für eure Antworten.

Kündigung, Schule, Ausbildung, Jugendliche, Aufhebungsvertrag, Lehre, Psyche, Ausbildung und Studium
2 Antworten
Schauspiel studieren, Lehre oder Schule?

Hallo,
ich stehe vor wichtigsten Entscheidung meines ganzen Lebens.
Ich bin zurzeit 17 Jahre alt und mache nichts, da ich immer unüberlegt gehandelt habe, die Fachschule abgebrochen habe, die Lehre abgebrochen habe und zuguterletzt sogar meinen Job gekündigt habe.

Ich möchte nichts mehr wie mal Filmschauspielerin zu werden, selbstverständlich weiß ich, dass dies kein leichter weg sein wird und da ich gar keine Unterstützung von meiner Familie bekomme, wird es noch schwerer sein.

Ich bin jung, hab dementsprechend nicht viel Geld. Schauspielschulen sind nicht gerade billig und da wir nicht so viel Geld haben, müsste ich es mir selbst zahlen.

Eine Lehre, wir sind mitten im Jahr und wenn ich ehrlich bin, möchte ich nicht mit 20 erst die Lehre abgeschlossen haben, während andere sie mit 17 anschließen. Das ist natürlich nicht das große Problem, das Problem bei einer Lehre ist es einfach, dass die Sachen, die mir gefallen man nicht in einer Art von ner Lehre ausführen kann. Dementsprechend, habe ich kein blassen Schimmer, was ich für ne Lehre machen möchte. Und Unterstützung hilft mir da nicht viel weiter.

Schule, gerne wenn dann mit Matura, sprich noch weitere 5 Jahre in der Schule sitzen und dann? Nachdem ich meine Matura habe, stehe ich genauso bei null! Denn wie gesagt, ich habe kein blassen Schimmer, was anstatt Schauspielern ich mal machen möchte.

In meinem letzten Job wurde ich sehr gut bezahlt (1.200-1.800€/Monat) und ich habe davon nichts gespart, wie man sieht, ich kann garnicht mit Geld umgehen.

Ich möchte nicht wieder eine falsche Entscheidung treffen, weshalb ich jz hoffe, dass mir irgendjemand weiterhelfen kann.

Danke für Ihre Zeit und ich danke jz schonmal für die Antworten.

Liebe Grüße

Schauspiel, Schule, Berufsorientierung, Entscheidung, FilmSchauspiel, Lehre, Matura, Theater, Weiterbildung, Ausbildung und Studium
4 Antworten
In der Ausbildung das Bundesland wechseln oder anders handeln?

Guten Abend,

Ich (W/18) bin Azubi im 3.Lehrjahr. In einem halben Jahr bin ich mit meiner Ausbildung fertig und wollte zu meinem Freund (M/21) von NRW nach Bayern ziehen. Nun ist es so, wir sehen uns seit 1,5 Jahren charmonischer Beziehung jede 2 Monate. Nun ist es 5 Monate her und eigentlich würden wir uns endlich in 2 Wochen sehen. Ab und zu gab es Konflikte mit mir und meinen Eltern. Die mögen ihn zwar, aber sie wollen die Wörter "Beziehung" und "zusammenziehen" ohne Hochzeit nicht hören, weil sie das selbst so gemacht haben und andersrum einige Verwandten darunter leiden, dass sie nicht geheiratet haben und jetzt Single und ohne Kinder sind, weil sie auf alles die Augen geschlossen haben. Ich bin der Meinung, die übertreiben. Bin vor einem Jahr nach meinem 18. B-day nicht nach hause gekommen sondern erst am Morgen mit meinem Freund, obwohl ich immer nur zu hause übernachten muss. Was ich mir nicht alles anhören musste und jeden Tag nach der Arbeit gab es aufs Neue immer wieder Vorwürfe. 2 Monate lang hab ich durchgehend schlechte Laune gehabt, geweint und auf der Arbeit gezittert aus Angst wegen denen noch meinen ersten richtigen Freund zu verlieren. Und nach den 2 Monaten bin ich einfach zu ihm runtergefahren an seinem B-day und um endlich seine Eltern kennenzulernen, obwohl meine Eltern mir es verboten haben und meinten ich bin dann nicht mehr deren Tochter und nicht mehr bräuchte nach hause zu kommen. Ich hab mich dort direkt wie zu Hause gefühlt und mir kamen die Tränen, als ich wieder zurückfahren musste. Und nach dem ganzen kommt jetzt auch das, dass die meinen wehe er taucht ohne den Ring auf, dann lassen Sie mich nicht raus und er kann die 8h wieder zurückfahren. Nach dem ganzen hab ich beschlossen einfach jetzt mit ihm wegzufahren. Ich sitze auch an meinen lernsachen, aber ich kann mich nicht konzentrieren und mir geht es einfach nur mies. Mit ihnen hab ich oft geredet, aber es wurde nicht besser. Oder wir täuschen die Verlobung vor man kann ja im schlimmsten Fall ohnehin noch alles rückgängig machen. Theoretisch würde ich alles dürfen, wenn ich verlobt oder verheiratet wäre ansonsten hab ich nur verbote und die lassen mich einfach nicht.

Liebe, Familie, Freundschaft, Ausbildung, Beziehung, Eltern, Lehre, Liebe und Beziehung, Verlobung, wegziehen
4 Antworten
Was soll ich beruflich werden bitte helft mir?

Hey ich bin Annastasja gehe noch zur schule mache bald den Abschluss...

Nun werde ich vor die frage gestellt was soll ich werden . Eigentlich wollte ich schnupern gehen aber das ist nicht möglich da ich meinen bauern hof zu hause alleine führen muss da mein vater in der arbeit ist und meine 2 großeltern es nicht mehr schaffen.

Ich bin gut in mathe das ist auch das einzige was ich halbwegs gut kann ... in meiner Freizeit beschäftige ich mich mit tieren fahre gerne traktor oder motorcross und treff mich auch wenn es zeitlich mögluch ist ab und zu mit meiner besten freundin.... ichintressiere mich auch ein bisschen für mode auch wenn ich rumlaufe wie Gandalf 😂😂😊zu dem bin ich gerne im freien zwar nicht den ganzn tag aber ab und zu ... mein vater möchte das ich Elektriker werde aber das gefällt mir nicht da wir das in der schule auch haben... ich kann mir wirklich nichts vorstellen... auf keinen fall etwas mit kindern

Ich habe neulich in einem Gasthaus gefragt ob sie eibe kellnerin brauchn etc. Die chefin hat gesagt sie meldet sich bei meinen Vater .... seit dem hab ich nie wieder was gehört... ich weiß nicht wieso aber ich glaube das sie mich sehr auf mein äußeres reduziert da ich schlimme akne habe sie denkt sicher das es die kunden abschrekt oder sue es ekelhaft finden

Meine Tante und die ganze Familie setzt mich sehr unter druck ich bin wirklich fertig mit den nerven jeden beruf den ich vorschlage wird bemängelt ..... ich kann es ihnen nicht recht machen.... das eine ist zu schwer und das andre zu leicht etc... beim anderen verdient man nichts etc...Es regt mich sehr auf es geht mir nicht darum das ich Millionär werde sondern das es mir spaß macht, fas ich freunde finde und das ich davon halbwegs leben kann.

Ach ja ich habe einen traktor führerschein gemacht und schließe jetzt bald den ECDL Führerschein ab.

Ach ja und studieren kommt für mich nicht in frage da ich es mir nicht leisten kann

Habt ihr eine idee was ich eventuell werden slllte oder was gefragte berufe werden etc .was seit ihr von beruf? Und was sind eure Tätigkeiten?

Beruf, Ausbildung, Lehre
4 Antworten
Wenn man einen schlechten Schulabschluss hat, ist es dann tatsächlich nahezu unmöglich bildungsmäßig aufzusteigen?

Ich muss zugeben, dass ich als Schüler an der Hauptschule nie wirklich Lust hatte und dementsprechend hatte ich einen sehr schlechten Hauptschulabschluss. Mein Klassenlehrer hat mir bei der Verabschiedung gesagt, er könne garantieren, dass aus mir niemals etwas Vernünftiges würde, da sei Hopfen und Malz verloren.

In der Tat habe ich danach aber eine Lehrstelle als Koch gefunden - zugegeben kaum mein Traumberuf - diese aber sehr gut abschlossen und danach auch zwei Jahre darin gearbeitet habe, bis mir mein ehemaliger Ausbilder dazu riet, noch einmal auf dem Zweiten Bildungsweg mein Abitur nachzuholen, was ich auch im letzten Sommer geschafft habe und jetzt im 3 Semester Grundschullehramt studiere und damit glücklich und zufrieden bin.

Meine Patentante meint, das sei bildungsmäßig gesehen ein enormer Aufstieg.

Unser Dozent in Bildungswissenschaften meinte allerdings, dass wer einen schlechten Schulabschluss gehabt hätte, üblicherweise niemals die Möglichkeit hätte einen höhrern Abschluss zu erlangen, geschweige denn an einer Universität zu studieren.

Wenn man einen schlechten Schulabschluss hat, ist es dann tatsächlich in den allermeisten Fällen nahezu unmöglich bildungsmäßig aufzusteigen oder kommt es eher darauf an, ob man etwas wirklich möchte?

Kinder, Studium, Schule, Erziehung, Bildung, Eltern, Schüler, Psychologie, Abitur, Gesellschaft, Hochschule, Lehre, Student, Universität, Ausbildung und Studium, Schuldbildung, Beruf und Büro
9 Antworten
Wo und wie kann man sich am besten schnell wichtiges Fachwissen aneignen(wichtige Frage)?

Wenngleich es schwierig ist und lange dauert, sich professionelles Wissen auf vielen Gebieten anzueignen: Je mehr man im Leben weiß, desto besser.

Man kann natürlich nur schlecht jedes Themengebiet/Wissen/Handwerk perfekt erlernen, zumal es sehr viel Zeit in Anspruch nehmen würde, viele verschiedene Studiengänge, Ausbildungen und weiteres zu besuchen/durchgehen.

Aber es muss es doch eine Möglichkeit geben, sich innerhalb einer kurzen Zeitspanne wichtiges Fachwissen über bestimmte Dinge aneignen zu können - Wissen, das einem selbst weiterhilft, wodurch man sich ggf. in unterschiedlichen Situationen selbst helfen kann und so das Geld für einen Spezialisten spart. Die beste Möglichkeit dazu suche ich hier, oder zumindest eine der besten bzw. eine gute Möglichkeit, daher stelle ich diese Frage.

Natürlich kann man immer im Internet nachsehen, dort nach Informationen suchen, recherchieren etc., allerdings trifft man dort auf so viele verschiedene Quellen, die oft unterschiedliche Informationen enthalten, weshalb man fast nie sicher sein kann, ob das, was man gerade gelesen und "erfahren" hat, auch richtig ist bzw. wie sehr es der Wahrheit entspricht oder ob dem überhaupt so ist.

Ich rede von teilweise oberflächlichem, aber grundsätzlichem und wichtigem Fachwissen, das einem einen großen Vorteil bringen kann.

Ein paar Beispiele:

  • Das Wissen, wie man einen Computer zusammenbaut und was man dabei beachten muss. Ihn selber zusammenzubaurn kann viel Geld sparen, bei einem Fehler aber vielleicht sogar viel mehr kosten. Dieses Wissen, allerdings ohne gleich eine Ausbildung/ein Studium im Bereich Elektronik/Informatik zu machen.

  • Die generelle Funktionsweise der Akustik, Optik, Elektronik und von Produkten dieser Bereiche wie Kopfhörer, Lautsprecher, Bildschirme usw., sodass man sich mit Frequenzen, Wahrnehmungen, Pixeln, Kontrasten, wichtigen Größen und Einheiten und deren Bedeutung auskennt und beim Kauf eines solchen Produktes das wichtige beachten kann. Sodass man weiß, wonach man suchen muss, um den erwarteten guten Klang oder die gewollte schöne Optik für sein Geld zu erhalten. Das, jedoch ohne eine Lehre zum Ton/Bild-Ingenieur, Informatiker o.Ä. .

  • Die etwaige Funktionsweise eines Autos, allerdings ausgeprägter, als man es in der Fahrschule lernt, aber trotzdem ohne gleich eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker zu machen

Und so viele weitere Sachen aus verschiedenen Bereichen... Handwerk, Hausbau, Steuern, Bürokratie... viele weitere.

Dinge, die man nicht in der Schule lernt, die aber sehr nützlich zu wissen sind und in vielen Situationen von großem Vorteil sein können.

Gibt es vielleicht etwas wie eine bestimmte Internetseite, auf der man alles mögliche lernen kann? Eine Seite, auf der Wissen geteilt wird, sodass man schnell wichtige Sachen lernen kann?

(Bitte lest die Frage zuende, die Fortsetzung steht in meinem Kommentar, vielen Dank!)

Vielen Dank für eure Zeit und einen schönen Abend noch!

Spiele, PC, Sport, Computer, Games, Handy, Musik, Video, Auto, Haushalt, Internet, Leben, Medizin, Gesundheit, Beruf, Software, online, Youtube, Audio, Wissen, lernen, Film, Studium, Schule, Technik, Geld, Wirtschaft, Sprache, Hardware, Elektronik, Menschen, Bildung, Ausbildung, Recht, Rechner, Wissenschaft, Karriere, Akustik, Welt, Filme und Serien, Gesellschaft, Informatik, Lehre, Mechanik, Optik, Technologie, Universität, Ausbildung und Studium, allgemein
18 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lehre

hat man in der berufsschule ferien? (Ausbildung)

5 Antworten

Lehren aus Fabeln: Kennt ihr welche?

5 Antworten

TGA - Textgebundener Aufsatz; Realschule Bayern 8. Klasse; HILFE!

3 Antworten

Was ist die Lehre der Fabel Der Wolf Und Das Lamm?

4 Antworten

wo ist der unterschied zwischen lehre und ausbildung?

13 Antworten

Berichtsheft KFZ-Mechatroniker

7 Antworten

Lehre/Moral von diesem Gedicht?!

1 Antwort

kann man auch am januar oder februar anfangen mit einer ausbildung oder nur am august?

6 Antworten

Nach dem Lernen immer starke Kopfschmerzen?

7 Antworten

Lehre - Neue und gute Antworten