Roller Kaufempfehlung (50ccm)?

Hallo,

Ich bin Mädchen, 163cm groß, 19 Jahre alt. Habe den Autoführerschein, jedoch lohnt es sich für mich nicht ein Auto zu kaufen, weswegen ich das Familienauto fahre. Ich möchte einfach immer Mobil sein und wenig Zusatzkosten haben, weswegen die Entscheidung kam mir ein Roller zu kaufen. Ich habe nicht so viel Geld zur Verfügung, so ca. 800€

Ich habe ungefähr 3-4 Roller gesichtet, die für mich in Frage kommen, jedoch brauch ich einen Rat, da ich und meine Familie sich damit nicht wirklich auskennt.

1. Peugeot Jetforce , 6820km , 700€VB, Motor funktionstüchtig, Rücklicht muss gewechselt werden, Kickstarter funktioniert, klemmt jedoch(den Kickstarter gibt es dazu, man muss den nur selber einbauen)

2. Peugeot Jetforce, 11700km, 760€VB, laut Angaben des Verkäufers alles funktionstüchtig, neue Reifen und Bremsen

3. Piaggio NRG MC3, 8606km, 760€VB, laut Angaben des Verkäufers alles in Ordnung, neue Zündkerze, Öl nachgefüllt, Vergaser wurde gereinigt.

4. Kymco Super 9, 5500km, 650€VB, laut Verkäufer alles in Ordnung.

Was das Aussehen angeht finde ich die Jetforce sehr schön, sprechen mich auch am Meisten an, meine Frage wäre, ob sich das einerseits lohnt 700€ für ein Roller zu bezahlen, an den man noch was machen muss und 760€ für ein Roller der knappe 12000km schon drauf hat, oder ob es in dem Fall der Kymco oder der Piaggio werden soll? Hat jemand Erfahrung und kann mich beraten.

Danke im Vorraus!!

Führerschein, 50ccm, 50er, Jet Force, Kymco, Motorroller, Peugeot, Piaggio, Roller, peugeot jetforce, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Jet Force