Welches baujahr ist die jetforce c tech?

 - (Technik, Technologie, Auto und Motorrad)  - (Technik, Technologie, Auto und Motorrad)

2 Antworten

Der JetForce 50 C-Tech war die meistverkaufte Variante des JetForce. Die Nennleistung des wassergekühlten liegenden 50-cm³-Vergasermotors liegt bei 3,6 kW (4,9 PS). Er ist somit vor dem Gilera Runner der leistungsstärkste Roller mit Vergasermotor in der 50-cm³-Klasse. Es gab jährlich wechselnde Farben und Sonderausführungen des C-Tech. Sie unterscheiden sich nur in der Farbkombination und einigen Kleinigkeiten, wie zum Beispiel Aluminiumtrittbretter, eine Shuricanebremsscheibe, Vibrationsdämpfer an den Lenkerenden oder Teile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff im Cockpit, vom normalen C-Tech. Den Motor des C-Tech verwendete Peugeot auch in den Modellen Ludix und Vivacity (luftgekühlt), sowie Ludix Blaster (wassergekühlt) und Speedfight 3 (luft-/wassergekühlt). Der Roller hat ein Helmfach unter der Sitzbank. Er wurde 2008 gebaut.

was soll der alte Schinken denn noch kosten??

1000 aber neue dichtungen wurden rein gemachr im motor

0

Zwischen 2008 und 2015 wurde der JetForce C-Tech gebaut.

Was möchtest Du wissen?