Peugeot Roller Motor Überholt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zweitaktmotoren müssen regelmäßig überholt werden, da sie einen hohen Verschleiß haben. Bei manchen ist das nach 10 TKM, bei schonend gefahrenen erst bei 20 oder 30 TKM erforderlich. Meistens wird Kolben, Kolbenringe und Zylinder ausgetauscht. Kopf eher selten. Die Reparatur ist ziemlich einfach und die Teile sind auch nicht allzu teuer. Kriegt normalerweise jeder Hobbyschrauber hin.

Wenn die Überholung fachgerecht gemacht wurde, sollte der Motor wieder eine entsprechende Strecke halten.

Er hat es beim Freund gemacht und hatte nichtmal die Rechnung usw.. hab ihn mir jetzt nicht geholt

0

Also 10 Tausend Kilometer ist schon arg wenig....meine Zündapp hat 42000 km auf der Uhr und mit 7 Bar Kompression ist die noch weit entfernt von einer Überholung! Es liegt immer dran was für ein Zweitaktmotor das ist...eine Hochdrehende, besch..... klingende Zwiebacksäge mit 5-8 Ps oder ein alter Mopedmotor mit 3 Ps der als Langhubmotor mit gediegenen Steuerzeiten sein bestes Drehmoment im niedrigen Drehzahlbereich hat

0
@bauerjonas

Das ist völlig richtig. Natürlich kommts auch drauf an, wie hoch der Motor dreht. Rollermotoren, die hohe Leistung bringen und durch die Variomatik immer bei hoher Drehzahl gehalten werden, verschleißen natürlich schneller, als weniger ausgreizte Motoren, die man womöglich noch durch Handschaltung schonend fahren kann.

0

Nach dem Grund musst du mal den Verkäufer fragen.

Bei der Gelegenheit kannst du auch direkt herausfinden, was der unter "überholt" versteht. Ich hatte schon Leute, die mir mit dem Wort eine läppische gewechselte Zylinderkopfdichtung verkaufen wollten oder wenn's hochkommt einen Satz neuer Kolbenringe. Was eigentlich noch fehlt, wäre ein Bürschchen, das auf Nachfrage dann mit einer erneuerten Ventildeckeldichtung kommt.

(Korrekterweise kann man von "überholt" frühestens sprechen, wenn jedes bewegliche Teil ausgebaut, vermessen und dann entweder erneuert oder mittels zulässiger Verfahren wieder auf Toleranz gebracht wurde.)

Na also da steht Überholt (Zylinder & Kopf) Nun schreib ich ihm das ich unsicher bin ob ich überhaupt anschauen kommen sollte.. nun meint er, der Kolben wurde gewechselt, der war nie Kaputt.. ich versteh selber nich was nich kaputt ist

0

Beim kauf eines Rollers sind die Faktoren Preis, Laufleistung, allgemeiner Zustand, wie Lack, Reifen, Bremsen, Beleuchtung und die Planmäßige Wartung sehr wichtig.

Wenn man dir sagt, am Motor wurden Teile wie Zylinder, Kolben, Kolbenringe und Dichtungen ausgewechselt, dann deutet es immer darauf, das es evtl. durch Kolbenfresser, Kolbenklemmer oder durch hohen Verschleiß die Leistung nachgelassen hat.

Es kann aber auch sein, das am Motor vorher Tuning Maßnahmen vorgenommen wurde und somit die Originalität nicht mehr gegeben ist und durch Fehlerhafte Abstimmung der Motor kaputt gegangen ist.

Wenn keine Rechnungen über die Teile vorhanden sind, dann kann es sein das man gebrauchte Teile verwendet hat.

Wenn der allg. Zustand vom Roller in Ordnung ist und der Motor vernünftig läuft und der Preis dem Baujahr entsprechend günstig ist, könnte man einen kauf wagen.

Wenn du aber das Gefühl hast, das irgendwas Suspekt erscheint, dann lass die Finger davon.

Was möchtest Du wissen?