Was kann zu FPS-Drops, einfrieren des Spiels führen?

Hey Leute,

bin mal wieder, bzw. immernoch, mit meinem Latein am Ende. Mein PC hatte ja schon einmal Probleme gemacht wg. einem schwarzen Bildschirm. Arbeitsspeicher und Grafikkarte wurden erneuert. Das ist nun kein Problem mehr. Zum Glück.

Dennoch habe ich bei Spielen, hauptsächlich spiele ich zur Zeit Rainbow Six Siege daher kann ich es nur daran erklären, starke FPS-Drops habe und das Spiel dann für kurze Zeit einfriert. Bei einem Shooter natürlich spitzenmäßig.

Wenn es zu einem solchem Einfrieren kommt und ich bspw. davor noch geschossen habe schieße ich einfach weiter (das hört man am Sound, sehen tut man ja nur das eingefrorene Bild) obwohl ich die linke Maustaste bereits losgelassen habe.

Ich denke ihr versteht schon was ich meine?

Manchmal kommt es bei mir auch zu Ping und Verbindungsproblemen. Meist habe ich zwar einen Ping von ungefähr 9, aber manchmal ist dieser auch für kurze Sekunden sehr hoch. Vielleicht kommt es da auch nochmal zusätzlich zu Lags.

Muss das grundsätzlich an der Internetleitung liegen?

Soweit ich weiß (ohne Gewähr) haben wir eine 16er Leitung (?). Der Router steht im Nebenraum. Mein PC hinter der Wand die beide Räume trennt. Der PC meines Freundes steht rechts, auch noch etwas hinter der Wand. Daneben ist die Tür.

(grobe Skizze)

Der PC meines Freundes hat keine nennenswerten Ping oder Verbindungsprobleme.

Ich habe mir nun überlegt ein Lan-Kabel anzuschaffen. Doch meint ihr das bringt überhaupt was? Soll ich lieber zunächst andere Ursachen ausschließen? Wenn ja, welche wären eurer Meinung nach denkbar?

Könnte denn auch irgendwie die Hardware noch ein Problem sein? Eigentlich müsste das ausgeschlossen sein. Aber falls es hier doch eine Ursache geben könnte wüsste ich auch gar nicht was dafür verantwortlich sein könnte. Der PC ist doch ohnehin recht neu.

Netzteil:Corsair VS450 450 Watt (80+)
Mainboard:Gigabyte GA-AB350 Gaming, AMD B350
Prozessor:AMD Ryzen 5 1600X 6x 3.6GHz
Cooler:Alpenföhn Sella
RAM Speicher:16GB DDR4-RAM PC-2666 (2x 8GB)
Grafikkarte:Nvidia GeForce GTX1060, MSI 6GT OCV1
1. Festplatte / SSD:1000GB S-ATA3, 600MB/Sek.
2. Festplatte / SSD:SSD 120GB S-ATA3

Wenn noch etwas relevant ist lasst es mich wissen. Ich kenne mich leider auch nicht so gut aus.

Ich wäre um jede hilfreiche, möglichst (auch für mich^^) verständliche Antwort sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus

PC Computer Internet FPS Verbindung Ping Internetleitung fps drops Spiele und Gaming
5 Antworten
Telekomvertrag und Glasfaser von Unitymedia-kein Problem?

Also, es sieht folgendermaßen aus: Wir sind bei Telekom unter Vertrag und dieser besteht noch bis nächstes Jahr. Es kam eine Grinsebacke von Unitymedia und sagte bescheid dass im Keller des Mehrfamilienhauses ja nun die Verkabelung der Unitymedia sich breit gemacht hatte - Glasfaserverkabelung mit über 150.000 Mbit/sec.

Zugegebenermaßen, bei mir kommt momentan nur eine Leistung von knapp 6000 seitens der Telekom und von Upstream ist nicht zu sprechen.

Der Unitymeida-Typ wollte natürlich mit einer Unterschrift wieder gehen, nachdem er versuchte mich einzudullen, aber von Hausbesuchen halte ich eh nicht viel. Er braucht halt die schriftliche Erlaubnis bei uns die Verkabelung auszuführen.

Ich weiß aber nicht wie es rechtlich mit dem Vertrag bei Telekom aussieht und bin über die Netzwerkinfrastruktur nicht im Klaren.

Was er vor allem nicht gesagt hatte, brächte ich einen neuen Router? Geh ich die Gefahr ein, einen Doppelvertrag zu unterschreiben?

Ich will ja den Glasfaseranschluss, vor allem da die Telekom sich unfähig zeigt, eine vernünftige Verbindung bereitzustellen, jedoch hatter der Unitymediatyp klar gesagt dass der Gesprächspartner in punkto verbindung und internet, technische Fragen usw. ausschließlich Unitymedia ist.. und das bringt mich nunmal zum Grübeln.

Ich hatte auch beim Service des Telekoms angerufen und bestätigt bekommen das es vertraglich kein Problem (von deren Seite aus) sei... das kann man aber interpretieren wie man es will, nämlich obe e für mich ein Problem wäre ^^

Internet Glasfaser Telekom Telekommunikation Unitymedia Internetleitung Geschwindigkeitsprobleme
4 Antworten
Totale Probleme mit Internetempfang an den Endgeräten egal ob Notebook PS4 Handy oder Tablett?

Hallo liebe Community, ich habe folgende Probleme mit meinem Internet. Ich nutze einen Notebook von Lenovo (1 Woche alt) ein Tablett, ein Handy, eine PS4 und einen Fire Stick von Amazon. Seit kurzem habe ich einen Glasfaseranschluss und nutze aktuell diesen mit einer Leitung von 50.000. Aktuell habe ich ständig Probleme das an jedem Endgerät die Internetverbindung verloren geht, mal geht's mal nicht. Egal was ich mache. Aktuell geht es wieder. Aber sobald ich z.B Firestick starte und nebenbei Handy etc. wird wieder schlecht. Ich erkläre auch mal die anderen Gegebenheiten: FritzBox7490 mit Glasfaseranschluss, steht im Keller, alle Endgeräte sind im EG. Ich benutze auch aktuell 2 Repeater, einem im EG und einen im DG. Beide zeigen auch an dass sie Empfangen mit fast voller Stärke, aber trotzdem immer wieder Abbruch der Netzwerkverbindung. Ich dachte immer mit Glasfaser und 50t. Leitung geht alles sehr flott und ohne Probleme. Jedoch war dies bis jetzt noch nicht der Fall. Vielleicht muss ich was einstellen oder ändern. Ich hab keine Ahnung :( Bitte helft mir :) Es wäre auch nett, dass sie mir, falls möglich die Hilfestellungen so erklären könnten, dass ich auch als Laie es verstehe. Schon mal vielen lieben Dank für eure Unterstützung.

Computer Internet Internet Explorer WLAN Technik Notebook Fritz Box Glasfaser Router Technologie Telekom Internetleitung
1 Antwort
Internetverbindung kann nicht hergestellt werden nach windows neuinstallation ?

Hallo ich hab mir auf m PC gestern neu Windows 8 wiederinstalliert da ich mit der 10 er Version deutlich schlechter zurecht kam. Wie mir bewusst war wurde dadurch aber auch die komplette festplatte gelöscht und gereinigt was für mich im ersten moment allerdings eher vor als nachteil war. Nun habe ich aber leider das Problem dass ich keine verbindung zum Internet mehr herstellen kann und weiss nich woran es liegt. Ich finde das w lan signal nicht mit dem ich sonst imer verbunden war und schaffe es auch nich mich mit dem Handy zu verbinden. Ich denke das wird wohl einfach in den Einstellungen etwas sein das durch den Reeboot zurückgesetzt wurde aber ich habe keine Ahnung wo ich suchen muss.

Die andere Variante die ich üprobiert habe war über nen LAN Powerliner ( devolo dLan pro 1200+ Starterkid ) mit dem ich den PC normalerweise immer verbunden hatte . Dieser funktioniert jedoch auch nicht obwohl alles super klappt wenn ich ihn mit meinem Laptop verbinde was ich bis dahin noch nie versucht habe. ich glaube fast es könnte an fehlenden treibern liegen aber wenn da was anderes mit zusammenhängen könnte bitte nur raus damit. Für den Treiber jedoch bräucht ich dann eben erstmal das wlan um den erstmal herunterzuladen .

Ich danke schonmal imm voraus für eure hilfe und wünsche noch n schönen tag.

Computer Internet WLAN Hardware Netzwerk Informatik Internetflat Internetleitung LAN-Kabel
4 Antworten
Vodafone Wlan bricht dauernd ab und ist langsam, was kann ich tun?

Ich hab ein Problem mit meinem Internetzugang (Wlan). Ich habe oft bei Vodafone angerufen und immer wieder wird gesagt, wir haben einen technischen Fehler und arbeiten daran oder "es sei normal". Jedesmal seit dem wir Kunde bei Vodafone sind läuft die Verbindung schlecht. Selbst wenn nur ich es benutze.

Kaum jedoch ist jemand anderes drin, laggt es völlig, ich warte immer 20 -30 sek. bis sich dann irgendwas bewegt oder das es völlig abbricht.

Wir haben einen neuen Router verlangt, den wir bekommen haben, jedoch passiert das gleiche Problem erneut. Davor waren wir bei o2 gewesen und hatten eine 8k Leitung, diese waren zwar nicht gut aber bei weitem besser als das was Vodafone leistet (30k Leitung)

Ich hab bei den Einstellungen dann noch die 5 ghz geschlossen damit es nicht dauernd rum switcht auf 2 ghz und 5 ghz, bringt aber auch nichts. Mir kommt das so vor, als ob die das extra machen. Als wir den Vertrag gemacht haben ging Wlan plötzlich nicht. Als ich da anrief sagten sie mir: Sie haben Wlan nicht bestellt, kostet 2 Euro monatlich mehr.

Was ist das für ein Schwachsinn?. Man hat uns eine Internetverbindung gegeben, wo "alle" ,diesen benutzen können, jedoch mit "lan- verbindung"?. Nach langer Diskussion des Vertraggebers und Vodafone haben sie das Wlan dann doch gegeben, ohne 2€ monatlich mehr abzuziehen.

Zwar bekommen sie keine 2€ mehr, aber ich habe das Gefühl, dass sie es extra so machen, dass das Internet schlecht läuft. Vielleicht liege ich Falsch.

Hatte einer von euch auch so ein Problem und was könnte ich machen?

Internet WLAN Vodafone Internetleitung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Internetleitung

Wie finde ich heraus, was für eine "Leitung" ich habe? :) (Internetleitung)

6 Antworten

Internetleitung ins Haus legen lassen?

6 Antworten

Router nach Blitzeinschlag defekt- Provider zahlt nicht.

10 Antworten

Wie viel kostet das Verlegen eines Glasfaserkabels?

4 Antworten

Welche Internetleitung braucht man zum Streamen?

3 Antworten

Wie viel k hat die NASA?

2 Antworten

2 Internetleitungen in einem Haus

10 Antworten

Sind 16mbit/s ausreichend zum zocken?

8 Antworten

Mein PC nutzt nicht die volle Bandbreite?

7 Antworten

Internetleitung - Neue und gute Antworten