Ist diese Jacke noch zu retten?

Ich hatte meine neue Jacke mit schwarzen Huffett verschmiert.

Seht euch, auch bitte meine erste Frage an, auf die ich viele gute Antworten bekommen habe: https://www.gutefrage.net/frage/jacke-mit-huffett-verschmutzt-wie-bekomme-ich-die-wieder-sauber

Vielen lieben Dank an alle, die mir geantwortet haben!!!

Nun habe ich vieles versucht, um diese Jacke wieder sauber zu bekommen: Die Flecken mit Geschirrspühlmittel eingerieben, sie stundenlang eingeweicht und mehrfach bei 40° in der Maschine gewaschen, auch intensiv und mit Fleckensalz,... Das Ergebnis seht ihr auf den Fotos.

Ok, die Flecken sind viel besser geworden, fettig sind sie nicht mehr, aber leider immer noch sehr deutlich zu sehen! Jedoch, eine professionelle Reinigung lohnt sich nicht, da diese Jacke sehr günstig war.

Hat jemand eine Idee, ob ich diese Flecken ganz heraus bekomme und was ich noch probieren könnte??? Vielleicht ein schärferes Reinigungsmittel?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Oder kann ich mir sämtliche weitere Mühe sparen?

Dann kommt diese Jacke eben in die Mülltonne, oder in den Altkleidercontainer. In ihrem jetztigen Zustand könnte ich sie höchstens noch bei einer schmuddeligen Arbeit tragen. Für die Schule kann ich diese Jacke, so jedenfalls nicht mehr anziehen.

Bekomme ich diese Flecken jetzt noch heraus? Wie ist eure Meinung?

Selbst nach vielen Versuchen, sind diese Flecken leider nicht ganz herausgegangen.

Bitte schreibt ganz ungeniert, ich bin für jede Antwort und Abstimmung dankbar!

Klar, ich bin selbst, daran schuld. Ich hatte dieses Huffett zuerst am rechten Ärmel, dann etwas herumgealbert und dabei auch an der Jacke verschmiert.

Ist diese Jacke noch zu retten?
Diese Jacke kannst du noch für schmutzige Arbeiten aufheben. 74%
So bekommst du diese Flecken, vielleicht wieder heraus,... 13%
Besser gleich in den Altkleidercontainer und somit zum Recycling. 6%
Es gibt nichts zu verlieren, mache es einfach mal so,... 3%
Kann gleich in die Mülltonne, ist nicht mehr zu retten. 3%
Haushalt, Kleidung, Waschmaschine, Reinigung, Wäsche, Studium, Pferde, Schule, Familie, Freundschaft, Fleckentfernung, Mode, Flecken, Mädchen, Teenager, Reitstall, Style, Müll, Abfall, Reiten, Jugendliche, Jacke, Winterjacke, Entsorgung, altkleider, Altkleidersammlung, altkleidung, entsorgen, Freundin, Haushaltstipps, Haushalttipps, Ideen, Mädchenprobleme, Meinung, Mülltonne, Oelflecken, Outfit, Reinigungsmittel, Schmutz, Stall, waschen, altkleidercontainer, schmutzig, Steppjacke, Lifehack, Abstimmung, Umfrage
Welche Haushaltstipps sind Euer Nonplusultra?

Einen schönen Samstagmorgen wünschen wir Euch! 💐

Passend zu dem Wochentag, an dem man das ein oder andere im Haushalt erledigen muss, wollen wir von Euch wissen, auf welche Haushaltstipps Ihr schwört. Das können Tipps von Putzen, Flecken entfernen bis hin zu Lebensmittel länger haltbar machen sein.

Gerade solche Haushaltstipps und -tricks können die Arbeit im Haushalt um einiges erleichtern, da sie zeit- und kostensparend sind - daher wäre es super, wenn Ihr sie mit uns und der Community teilt. 😊

Der Tag bzw. das Thema, an das Ihr Euch heute orientieren müsst, lautet: Haus und Garten 🏠

Zu gewinnen gibt es dieses Mal gleich dreierlei: Wir verlosen eine tolle WMF Kaffeemaschine. Und damit Euer Kaffee auch perfekt gelingt, legen wir noch einen Abschlagbehälter und einen Stampfer oben drauf. ☕

Wir freuen uns auf viele hilfreiche Antworten (bzw. praktische und einfache Tipps) - und natürlich auf viele weitere Fragen und Antworten im Rahmen unserer Geburtstagsaktion. 🎉

Die Gewinnerin oder den Gewinner geben wir am Montag bekannt.

Und vergesst nicht!: Unter allen Teilnehmern unserer Geburtstagsaktion verlosen wir am Montag zusätzlich eine Reise nach München inkl. Anfahrt und zwei Übernachtungen im 25 Hours Hotel für Dich und eine Begleitperson.

Alle wesentlichen Infos zu unserer Geburtstagsaktion und die Teilnahmebedingungen findet Ihr auf der Aktionsseitehttps://www.gutefrage.net/aktionen/16-jahre-gutefrage/ 

Haushalt, Tipps, Wohnung, Haus und Garten, Haushaltsmittel, Haushaltstipps, 16Jahregutefrage
Mein Freund macht den Haushalt nicht, weil seine Hemmschwelle höher ist?

Hi, komische Frage. Ich und mein Partner streiten uns in letzter Zeit oft, weil ich mich mit dem Haushalt so alleine gelassen fühle. Wir beide arbeiten Vollzeit, ich hab den härteren Job und eigentlich keine Kraft mehr nach der Arbeit zu putzen. Abwasch steht auch jeden Tag an, da wir keine Spülmaschine (und keinen Anschluss dafür) haben. Wenn es zum Beispiel ums saugen, Tische abwischen, Bett beziehen und Fenster putzen geht, mache ICH das einfach immer (wenn ich ihn nicht immer drauf hinweise) und er sagt dann immer er würde es machen, nur Monate später, weil seine ‚hemmschwelle‘ (was dreckig ist und was nicht) viel höher ist und ihn es nicht stören würde, 2 weitere Monate in der dreckigen Bettwäsche zu schlafen. Deswegen sieht er es nicht ein, zb Fenster zu putzen nur weil ICH sie als dreckig empfinde. Dabei sind die schon wirklich sehr dreckig und ich putze auch nicht direkt wenn 1 dreck Korn drauf ist. Die ganze Scheibe ist von außen voller dreck. Wie gesagt er würde es angeblich tun wenn seine Hemmschwelle erreicht ist. Das dauert dann aber noch Monate. Da fühl ich mich schon wieder ZU ekelig und muss die dann einfach putzen. (Ich hab wirklich kein Putzfimmel sondern tue es, wenn es nötig ist) bis er es aber tuen würde, würde ich schon sterben vor lauter Ekel. Er sagt auch, er würde den dreck garnicht bemerken weil er nie wirklich auf die Fenster oder auf den Boden in die Ecken schaut. Basic Life skills sollte man doch drauf haben wenn man sich dazu entscheidet ne Wohnung zu haben oder??? Man sollte doch in der Lage sein seine eigene Wohnung zu putzen wenn’s nötig ist??

wie kann man sich da einigen, Kompromisse finden?

Liebe, Haushalt, Familie, putzen, Beziehung, Haushaltstipps, Liebe und Beziehung, wischen, kompromiss
Wie trenne ich GEFAHRLOS diese beiden ineinander verklemmten Töpfe?

Ja, ich weiß, man stellt die nicht ineinander, aber in der Eile ist das halt beim Kochen doch passiert. Im unteren befindet sich ehemals heisses Wasser, das beim Abkühlen den oberen Topf plan angesaugt hat. Die Töpfe sind luftdicht, d. h. beim Umdrehen läuft kein Tropfen Wasser aus dem unteren Topf. Der Trick mit kaltem Wasser oben und heissem unten klappt auch nicht. Mechanische Trennung unmöglich, hab schon einen Griff abgerissen. Als Hobby-Physiker würde ich jetzt als nächstes die Töpfe auf die Herdplatte stellen und erhitzen, damit irgendwann der Dampfdruck des heissen Wassers den oberen Topf abhebt. Ich hab aber enorme Bedenken. Meine Theorie, was passieren könnte, schwankt zwischen lautem "Plopp" und die Töpfe sind getrennt bis hin zu "Der obere Topf wird mit hohem Druck abgesprengt und zerstört dabei die halbe Küche". Eine Idee hab ich noch: Da im unteren Topf ja Wasser drin ist, könnte ich das ja langsam und gezielt erwärmen (hab ja 10 Stufen an der Herdplatte), bis die Töpfe sich trennen, ohne gleich auf volle Leistung zu gehen. Was meinen die Physiker unter Euch?

PROBLEM GELÖST: Habe den unteren Topf aus Sicherheitsgründen im Freien erhitzt. Das darin befindliche Wasser hat dann über den Dampfdruck mit einem satten "Plopp" den oberen Topf gelupft. Keine Explosion, aber sicher ist sicher. Dankeschön an alle, die mich mit Ideen versorgt haben!

Wie trenne ich GEFAHRLOS diese beiden ineinander verklemmten Töpfe?
kochen, Haushaltstipps, Physik

Meistgelesene Fragen zum Thema Haushaltstipps